Flüssigkeitspumpe

Viva la Revolución

trifft jetzt auch auf die Standards der Pumpentechnik zu: Nitto Kohki präsentiert Bimor, eine fast wartungsfreie Flüssigkeitspumpe für die Medizintechnik. Neben den einzigartigen und anerkannten Linearpumpen zur Förderung von Luft und Gasen, da ist sich der Hersteller sicher, wird auch diese Pumpe in den verschiedensten Applikationen zuverlässig ihre Funktion erfüllen.

Das Herz, der Bimorph, ist das einzige Verschleißteil der kleinen Pumpe und lässt eine ausgesprochen lange Lebensdauer erwarten. Bei einer dauerhaften Förderung von Wasser beträgt diese Lebensdauer weit über 50.000 Stunden, und dieses bei einem niedrigen Geräuschpegel von unter 40 dB(A) und einer geringen Stromaufnahme. Ein weiterer Vorteil im Gegensatz zu Schlauchpumpen ist, dass beispielsweise keinerlei Wartungen beziehungsweise Austausch der medienberührenden Teile vorzunehmen sind. Der maximale Druck liegt bei 350 mbar – bei einer Förderungsrate für Wasser von 400 ml/min (modellabhängig).
Mit wegweisender Piezo-Technologie lassen sich nahezu alle nichtviskosen Flüssigkeiten fördern. Die Förderleistung kann sowohl über die Spannung als auch über die Frequenz geregelt werden. Durch Selbstansaugung und Trockenlaufeignung ist diese Pumpe auch für Luft und nichtexplosive Gase verwendbar. Die möglichen Einsatzbereiche der neuen Flüssigkeitspumpe sind sehr breit gefächert und reichen von der Biomedizin über die Gentechnik, Hämatologie bis hin zur Pathologie. In der Analyse kann sie aufgrund Ihrer Resistenz gegenüber Chemikalien für viele Medien eingesetzt werden wie zum Beispiel Hematoxilin, Eosin, Salin, Salzsäuren und andere alkohol- und wasserbasierende Flüssigkeiten. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

3D-Druck

Jährliches Wachstum von bis zu 23% erwartet

Schon heute werden in Produktionshallen Prototypen mit 3D-Druckern hergestellt, in den kommenden Jahren wird das Verfahren jedoch erst sein volles wirtschaftliches Potenzial entfalten: Bis 2030 wird der weltweite Markt für 3D-Druck-Produkte in der...

mehr...

Software-Zertifizierung

Gelassen Validieren

Gleich in zwei Kapiteln aktualisiert die ISO 13485:2016 die Anforderungen an die Validierung und Re-Validierung der Anwendung von Software, die im Rahmen des Qualitätsmanagements zum Einsatz kommt.

mehr...
Anzeige

Steuerung

Formtoleranzen einhalten

Heidenhain präsentiert Spezialfunktionen für TNC-Steuerungen, die die qualitätsorientierten Hersteller medizintechnischer Produkte ansprechen. Alle Funktionen eröffnen der Medizintechnik mit ihrem großen Anteil an Freiformflächen, den hohen...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite