Fittingsystem

Aufschieben und passt

ist das Motto für das Fittingsystem von Parker Instrumentation. Der Hersteller hat die Anwendungsmöglichkeiten seines Push-Fit-Fittingsystems für Hochdruckanwendungen ausgeweitet. Acht neue Größen ermöglichen die Verwendung mit Rohraußendurchmessern von 14, 16, 18, 20, 22 und 25 mm sowie 3/4 und 1 Zoll. Dies erweitert das Kosteneinsparpotenzial dieses Fittings von aktuellen Anwendungen mit kleinen Rohrgrößen in viele neue Bereiche wie Hochdruck-Hydrauliksysteme, Dampf-, Gas- und Versorgungsleitungen in Fabriken, Anlagen, Kraftwerken und Schiffen sowie Hochleistungs-Testapparaturen.

Montiert mittels eines einfachen ’Push-Fit‘-Vorgangs liefern die Fittings dauerhafte Rohrverbindungen für Betriebsdrücke von bis zu 20.000 PSI / 1.379 bar. Für Verbindungen mit diesen Anforderungen verwenden Systemhersteller normalerweise entweder geschweißte oder Konus-Gewinde-Hochdruck-Verbindungen, die beide zeitaufwändig und teuer zu installieren sind. Parker Instrumentation schätzt, dass die neuen Phastite-Verbindungen die Kosten im Vergleich zu diesen herkömmlichen Lösungen um einen Faktor von 90 Prozent oder mehr verringern können.

Die Verwendung des Werkzeugs erfordert keine Fachkenntnisse und gewährleistet die richtige Montage auch ohne Einarbeitung. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Rohrverbinder

Blitzmontage ohne Werkzeug

Sobald Medien druckbeaufschlagt sind und größere Durchflussmengen notwendig werden, gewährleisten Schläuche auch mit entsprechenden Schlauchverbindern und Schlauchsicherungen oft nicht mehr die ausreichende Systemsicherheit.

mehr...

Schnellverbindungen

Rohre schnell verbinden

Schnellverbindungen bestehen aus zwei Flanschen, einer Dichtung sowie der Spannkette. Sie verbinden Rohre und andere Bauteile sehr schnell und meist in einem Bruchteil jener Zeit, die man für die Herstellung einer geschraubten Flanschverbindungen...

mehr...

Schnellverbindersystem

Intelligente Verbindung

Wo große Produktionslose entstehen – wie etwa bei C-Teilen – können Bruchteile von Cents über die Wirtschaftlichkeit eines Produktes entscheiden. Da in der Stückkostenkalkulation sämtliche Kosteneinsparungspotenziale identifiziert sind,...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Druckluft-Systeme

Individuelle Druckluftlösungen

Boge liefert Druckluft-Systemlösungen im Anlagenbau. In Containern oder auf Grundrahmenanlagen kombiniert das Unternehmen Kompressoren, Trockner und Filter oder stellt ganze Druckluftlinien je nach Kundenwunsch zusammen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite