Druckschalter

Optionen offen

halten können sich Anwender jetzt durch Verwendung des neuen Druckschalters von der Firma Suco. Der Spezialist für mechanische Drucküberwachung ergänzt sein umfangreiches Programm jetzt um eine komplette Baureihe von Druckschaltern mit voll integrierten Steckervarianten.

Bisher existiert unter der Typenbezeichnung 0120/0121 ein Membran–/Kolbendruckschalter mit einem Bayonettstecker (DIN 72585). Nun wird diese Baureihe ergänzt um zweipolige und dreipolige Deutsch-Stecker, AMP Superseal, AMP Junior Timer und Packard Metri Pack. Ebenfalls angeboten werden übrigens auch die dazugehörigen Gegenstecker mit einer standardisierten Kabellänge von zwei Metern.

Die Vorteile der Baureihe sprechen dabei für sich: Durch Verwendung der neuen Druckschaltertypen lassen sich Montagearbeiten erheblich reduzieren. Der Grund: Die Steckverbindung kann durch eine einfache Drehbewegung, oder mittels Zusammenstecken mit Einrastung herbeigeführt werden. Darüber hinaus, so der Hersteller, zeichneten sich die Druckschalter auch durch ihr Kostengünstigkeit aus.

Basis der integrierten Druckschaltervarianten sind die millionenfach bewährten mechanischen Druckschaltertypen 0166, beziehungsweise 0163, wobei hier die Schutzart IP 67 (steckerabhängig) gewährleistet werden kann.

Das bereits 1938 gegründete Unternehmen hat sich weltweit unter dem Markennamen Suco etabliert. Die beiden Produktstandbeine sind einmal die Drucküberwachung, darunter mechanische Druckschalter, Vakuumschalter, elektronische Druckschalter sowie Drucktransmitter und die Antriebstechnik - dazu gehören Fliehkraftkupplungen und -bremsen sowie Elektromagnetkupplungen und -bremsen.

Anzeige

Beide Produktgruppen werden am Firmenstandort Bietigheim-Bissingen, ca. 20 Kilometer nördlich von Stuttgart, entwickelt, konstruiert und hergestellt. lg

HMI, Halle 20, Stand D06

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Druckschalter

Drucküberwachung mit Mehrwert

Mit der neuen Druckschalter-Serie Plus hat Suco mehrere Vorteile der mechanischen und elektronischen Drucküberwachung in einem Produkt zusammengeführt. Die Druckschalter der Schlüsselweite 24 sind mit intelligenten Zusatzfunktionen lieferbar, die...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Elektronischer Druckschalter

Frontbündig

Für Industrieprozesse mit „kritischen“ Medien hat Wika seine Palette elektronischer Druckschalter um ein neues Modell erweitert: den PSD-31 mit frontbündiger Membran. Das Gerät eignet sich besonders für den Einsatz in abrasiven,...

mehr...

Druckschalter

Einen reinzustecken

ist gar nicht so einfach: Da gibt es zum Beispiel Druckschalter mit Bayonettstecker, Deutsch-Stecker oder die dazugehörigen Gegenstecker. Daher hat die Firma Suco, bekannt als Spezialist mechanischer Drucküberwachung, ihr Programm um eine komplette...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite