Druckregelventil

Ganz geregelter Druck

kann nicht schaden, sagte sich der Hydraulikspezialist Hawe und entwickelte dieses Druckregelventil mit nachgeführtem Druckschalter. Generell haben Druckregelventile in einem Hydrauliksystem die Aufgabe, den Druck auf der Verbraucherseite konstant zu halten und das auch bei einem veränderlich höheren Eingangsdruckes.

Das Druckregelventil vom Typ DK bietet genau diese Funktionalität und gegenüber der herkömmlichen Kolben-Bauart zwei Vorteile. Erstens ist es nach dem 2-Wege-Prinzip mit einer in geschlossenem Zustand leckölfrei dichtenden Kugel-Sitz-Kombination ausgebildet. Dadurch entfällt der bei der Kolben-Bauart notwendige zusätzliche Leckölanschluss. Zweitens überwacht ein nachgeführter Druckschalter die Schließbewegung des Druckregelventils bei Erreichen des eingestellten Druckwertes auf der Verbraucherseite. Er kann als Öffner oder Schließer, je nach Einsatzfall angeschlossen werden. Durch das gemeinsame Verstellelement für Druckregelventil und Druckschalter muss der Druck nur ein Mal am Ventil eingestellt werden. Das 2-Wege-Druckregelventil ist als Einzelplattenaufbauventil konzipiert. Eine Variante mit Ventilblock für Rohrleitungsanschluss ist ebenfalls erhältlich. Mit einem maximalen Betriebsdruck von 500 bar und einem maximalen Volumenstrom von 22 l/min ist es für die Anwendung in Werkzeugmaschinen und stationären Anlagen gut gerüstet. sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Druckregelventil

Steigende Pegel

gehen meist mit negativen Folgen einher – auch in Hydraulik-Systemen können sie Probleme nach sich ziehen. Um hier einen unerwünschten Druckanstieg zu vermeiden, hat Hawe Hydraulik das leckölfreie Druckregelventil Typ CLK entwickelt.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Druckluft-Systeme

Individuelle Druckluftlösungen

Boge liefert Druckluft-Systemlösungen im Anlagenbau. In Containern oder auf Grundrahmenanlagen kombiniert das Unternehmen Kompressoren, Trockner und Filter oder stellt ganze Druckluftlinien je nach Kundenwunsch zusammen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite