Drucklufttechnik

Um ein gutes Bier

zu brauen, müssen mehrere Faktoren gegeben sein – auch eine optimale Drucklufttechnik. Um dies zu erreichen ist die Privatbrauerei Hofmühl in Eichstätt (Altmühltal) bei der Drucklufterzeugung neue Wege gegangen. Sie haben sich für einen wassereingespritzten Pure-Air-Kompressor von Compair entschieden, der sich durch ein neuartiges Verdichtungsprinzip auszeichnet und vollkommen ölfrei arbeitet: Beste Voraussetzungen für Premium-Bierqualität. Bei der Modernisierung der Druckluftstation galten hohe Qualitätsmaßstäbe, denn die Druckluft wird nicht nur als Steuerluft für pneumatische Armaturen benötigt, sondern auch als Prozessluft z.B. für die Würzebelüftung, die „Flaschendusche“ und die Reinigung der Tanks.

Diese 100 Prozent ölfreien, wassereingespritzten Kompressoren nutzen ein neuartiges Verdichtungsprinzip, das deutliche Vorteile bringt. Die Wassereinspritzung sorgt für eine nahezu isothermische Verdichtung, geringen Energieverbrauch und sehr hohen Wirkungsgrad. Dazu trägt auch der getriebelose Antriebsstrang bei. Die Regelelektronik ersetzt das mechanische Getriebe. Dadurch ist es möglich auf viele zusätzliche Bauteile zu verzichten und es wird eine extrem kompakte Bauweise erreicht. Schon bei einer Drehzahl von 2960 min-1 erreicht ein solcher Kompressor einen Volumenstrom, für den herkömmliche Schraubenverdichter bis zu 20.000 min-1 benötigen – und dies bei minimalen Schwingungs- und Schallwerten. Hinzu kommt, dass die Verdichter dank der niedrigen Drehzahlen sehr servicefreundlich und langlebig sind. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Druckluft-Systeme

Individuelle Druckluftlösungen

Boge liefert Druckluft-Systemlösungen im Anlagenbau. In Containern oder auf Grundrahmenanlagen kombiniert das Unternehmen Kompressoren, Trockner und Filter oder stellt ganze Druckluftlinien je nach Kundenwunsch zusammen.

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite