Druckluftfiltration

Eine hohe Leistung bei geringem Energiebedarf

ermöglichen die neuen Gehäuse für die Druckluftfiltration von Ultra Air. Bewährte Konstruktionsprinzipien wie das dreiteilige Gehäuse und der Aluminium-Werkstoff wurden beibehalten, einiges aber verbessert: Dazu gehört zum Beispiel die Modulbauweise, die eine sichere und einfache Verbindung mehrerer Gehäuse zu einer Filterkombination ermöglicht.

Dazu muss man nur die Flanschstutzen mit einer Dichtung versehen und verbinden; zusätzliche Verbindungselemente sind nicht erforderlich. Die Stutzen erlauben auch eine flexible Wandmontage über robuste Haltewinkel, bei denen der Abstand zur Befestigungsfläche individuell eingestellt werden kann: Das spart Platz und Montagezeit. Die konische Form des Gehäuseunterteils vermeidet Turbulenzen in der Zone, in der sich das Kondensat sammelt. Die ebenfalls neuen Kondensatableiter ultra.drain ermöglichen eine verlustfreie Abscheidung des Kondensates aus dem Druckluftnetz.

Der in die Filter integrierte Absperrhahn erlaubt die Wartung des Ableiters ohne Unterbrechung der Druckluftversorgung.

Die Gehäuse sind mit einem Energiekostenmonitor ausgestattet, der die aktuelle Druckdifferenz vor und nach dem Filter erfasst und den richtigen Zeitpunkt für einen Filterelementewechsel anzeigt. Diese Anzeige, deren Signal optional auch an zentrale Leitwarten übertragen werden kann, trägt ganz erheblich zum energieoptimierten Betrieb der Druckluftfilter bei.

Anzeige

Die höchsten Energieeinsparpotenziale kann der Anwender laut Hersteller realisieren, wenn er die neuen ultra.filter-Gehäuse mit den ebenfalls neuen Hochleistungs-Filterelementen aus der gleichen Serie bestückt.

Bei diesen Filtern sorgt innovative Nanotechnologie für eine drastische Reduzierung der filterbezogenen Energiekosten. Neben den Fein-, Nano- und Subnanofiltern stehen andere Filterbauarten wie beispielsweise Vorfilter aus Sinterwerkstoffen und Aktivkohlefilter zur Adsorption von Aerosolen und Geruchsstoffen zur Verfügung. sg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Druckluftfilter

Dem Schmutz an den Kragen

geht die Firma Donaldson mit ihren neuen Druckluftfiltern. Um eine möglichst hohe Schmutzaufnahmekapazität zu erreichen, wird ein neues Filtermedium aus extrem feinen Borosilikatfasern eingesetzt, das in einem innovativen Prozess hergestellt wird.

mehr...

Sterilfilterelemente

Für richtig saubere Luft

sorgen die neuen Sterilfilterelemente von Donaldson. Speziell für anspruchsvolle Anwendungsbereiche wie die Prozessluftaufbereitung wurde diese neue Baureihe entwickelt. Herzstück der Filterelemente ist das neue Tiefenfiltermedium mit einer...

mehr...
Anzeige

Kongress OT meets IT

Der Kongress OT meets IT bringt die beiden Welten zusammen. Welches Wissen bringen die beiden Bereich in eine Produktion mit ein? Wie können OT und IT voneinander lernen? Wie lässt sich OT-Kompetenz in IT-Lösungen abbilden? Antworten drauf liefern Referenten aus beiden Welten.

mehr...
Anzeige

Messkupplungen

Hydraulik-Systeme sicher überwachen

Messkupplungen in Hydraulik-Systemen haben vielfältige Funktionen. Sie dienen der Überwachung ebenso wie der Wartung. Ihr Einsatz kann dazu beitragen, Funktionsstörungen rechtzeitig zu erkennen und damit den Stillstand oder einen Defekt des gesamten...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Automatisierte Sonderlösung von ACI Laser
Ein Handlingsystem aus Lasermarkierstation und Industrieroboter wird von ACI Laser zur Messe CONTROL in Stuttgart in Halle 4 an Stand 4309 vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite