Drehdurchführungen

Mit ATEX-Zertifizierung

sind ab sofort alle Größen und Ausführungen der Dichtkopf-Baureihen DX, DP, DQ und HW erhältlich. Dichtköpfe oder Drehdurchführungen von Maier werden als Komponenten im Sinne der ATEX-Richtlinie 94/9/EG für Geräte zur Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen gesehen. Dichtköpfe sind Maschinenelemente zur Verbindung von Medium führenden Leitungen mit rotierenden Anlagenteilen unter gleichzeitiger Durchführung dieser Medien unter Druck und Temperatur. Hierbei wird in der Regel mit berührenden Dichtungen gearbeitet. Werden Anlagen und damit auch die dort angebauten Dichtköpfe in explosionsgefährdeten Bereichen betrieben, ist nach der Europa-Norm ATEX 94/9/EG sicherzustellen, dass nicht nur die elektrischen Bauteile keine Zündgefahren darstellen, sondern auch die mechanischen Bauteile und zwar je nach Kategorie für den Normalbetrieb wie für den Störfall.

Nach der ATEX-Norm wird unterschieden zwischen Explosionsgefährdung durch Gase (G) oder Stäube (D). Bei der Zertifizierung hat sich das Unternehmen auf den meist nachgefragten Bereich G konzentriert. Werden zertifizierte Dichtköpfe für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen mit Staub benötigt, kann dies im Einzelfall gemacht werden. Standard ATEX-Dichtköpfe aus Heidenheim können für die folgenden EX-Bereiche eingesetzt werden: Gerätegruppe II, Gerätekategorie 2 für Zone 1 und Gerätekategorie 3 für Zone 2 (Zone 22 auf Anfrage). Hinzu kommen die Temperaturklassen T2 und T3.

Anzeige

Für alle betrachteten Dichtkopfmodelle wurden Möglichkeiten gefunden, den Einsatz im EX-Bereich zuzulassen. Je nach Dichtkopftype bzw. Einsatzfall kommen hier unterschiedliche Vorgehensweisen zum Einsatz. Überwiegend wird mit konstruktiver Sicherheit, unter Einhaltung der in der Betriebsanleitung und der Konformitätserklärung beschriebenen Maßnahmen nach DIN EN 10463-1, gearbeitet. Kritische und unkalkulierbare Bereiche werden mit redundanten Sensoren überwacht. Man spricht hier von der Zündschutzart “b“ mit Zündquellenüberwachung. Bei dieser Zündschutzmaßnahme werden, je nach Kategorie, für die Überwachung bestimmte Anforderungen an die funktionale Sicherheit gestellt (Safety integrated Level/SiL).
Im Rahmen der Zertifikate kann das Unternehmen sämtliche benötigten Anschlussvarianten liefern, sowohl Standard nach Katalog als auch nach Kundenwunsch. Somit stehen 1-Weg und 2-Weg-Ausführungen mit Rechts-, Linksgewinde und Flanschanschluss am Läufer zur Verfügung, 2-Weg-Ausführungen mit stehendem oder rotierendem Innenrohr zur Rückführung des Mediums. st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Drehdurchführung

Besser glätten

Auch bei hochmodernen Glättwerken für die Produktion von Lithium-Ionen-Batterien kommt der Auswahl des Maschinenherstellers große Bedeutung zu. Drehdurchführungshersteller Deublin weiß durch die ständige und enge Zusammenarbeit mit den...

mehr...

Drehdurchführung

Erst gespannt, dann gewickelt

Wie Alufolie auf einer Haushaltsrolle liegen Coils aufgewickelt und warten auf ihre Weiterverarbeitung. Doch befinden wir uns hier in weit anderen Größendimensionen: Betrachtet man beispielhaft nur einen Coil, so können im spezifischen Fall seine...

mehr...

Hydraulikdichtungen

Geringe Stick-Slip-Neigung

und hohe Verschleiß- und Extrusionsfestigkeit sowie niedrige Reibung und hohe Widerstandsfestigkeit gegenüber Kühl-Schmierflüssigkeiten gehören ebenso zu den wichtigen Anforderungen an Dichtungslösungen für die Hydraulik wie ein optimales...

mehr...
Anzeige

Mehrkanal-Drehdurchführungen

Ganz dicht durchgeführt

Bei Werkzeugmaschinen mit innengekühlten Werkzeugen wird eine Einführung zum Transport des Kühlschmiermittels in die Werkzeugspindel benötigt. Dies leisten Drehdurchführungen. Sind mehrere Medien zu transportieren, unvermischt wohl- gemerkt ,...

mehr...

Drehdurchführung

Den zündenden Funken

vermeiden, das steht im Mittelpunkt der Atex-Zertifizierung, die jetzt auch die Drehdurchführungen der Firma Deublin erhalten haben. Dazu sind im Werk in Wallau umfangreiche und aufwändige Versuchsreihen in enger Abstimmung mit dem TÜV vorgenommen...

mehr...
Anzeige

Drehdurchführungen

Steht kein drittes Wellenende

zur Verfügung, werden spezielle Drehdurchführungen für Öl, Wasser, Luft und Vakuum von Haag und Zeissler eingesetzt. Die Medienführung wird nicht durch die Welle geführt, da sowohl die stationären als auch die rotierenden Anschlüsse in der...

mehr...

Festwalz-Werkzeug

Kraft gesteuert festgewalzt

werden Bohrungen mit einem neu entwickelten Walzwerkzeug von Ecoroll. Das Festwalzen gilt als Verfahrung der mechanischen Oberflächenbehandlung. Bei dynamisch belasteten Bauteilen führt es aufgrund der Glättung der Oberfläche, der Kaltverfestigung...

mehr...

Drehdurchführungen

Pop oder Pop-Off?

Bei der heute geforderten Flexibilität in Werkzeugmaschinen oder Bearbeitungszentren sind sogenannte Autosense-Drehdurchführungen das gegebene Mittel zum Zweck. Diese Dichtungen schließen sich, sobald Druck von Kühlschmiermitteln anliegt.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite