Dispenser

Fäden ziehen

ist kein Problem für den neuen Dispenser Visco Pro-M und auch nicht Nachtropfen und Viskositätsveränderungen. Das liegt am Endloskolbenprinzip. Das System der Firma Visco Tec läßt alles prozesssicher auftragen und macht eine exakte Dosierung von Kleinstmengen ab 0,004 ml möglich. Der Dispenser ist für den industriellen Einsatz konzipiert und kompatibel mit allen Achs- und Robotersystemen, kann aber auch für einen Handarbeitsplatz genutzt werden. Da dieses System ventilfrei ist, eignet es sich auch für höchste Viskositäten, abrasive und scherempflindliche Materialien.

Einziges Prozessparameter ist die Umdrehungszahl, über die die Mengenausgabe reguliert wird. Damit bieten sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten – von der Punkt- und/oder Raupendosierung bis zum Verguss. Auch dynamische Volumenveränderungen während des Dosierprozesses können problemlos realisiert werden. Die Dispenser aus Töging am Inn zeichnen sich durch ihre hohen Standzeiten und sehr hohe Prozessgenauigkeit aus. Dies träg zur Reduzierung der Prozesszeiten und des Ausschusses bei. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Dosiersysteme

Breites Einsatzspektrum

Die Hilger u. Kern/Dopag Gruppe hat mit Metadis und Metamix zwei neue Produktlinien zur Verarbeitung nieder- bis hochviskoser, auch abrasiver Materialien entwickelt. Der modulare Aufbau der Produkte ermöglicht ein breites Einsatzspektrum in...

mehr...

Anwenderbericht

Die richtige Mischung?

In der Metallbearbeitung werden wasserlösliche Schmierstoffe in unterschiedlichen Mischungen auf die jeweilige Anwendung abgestimmt. Diese Emulsion darf weder zu fett noch zu dünn sein. Nur dann wird eine optimale Bearbeitung gewährleistet. Um dies...

mehr...

Absperrklappe

Für nahezu jeden Einsatzbereich

wurde die neue Absperrklappe der Baureihe Typ D480 von Gemü entwickelt. Sie ist in den Nennweiten DN 25 – 1400 lieferbar. Als Gehäuseformen stehen eine Zwischenflanschausführung, eine Endflanschausführung mit Gewindelöchern und eine...

mehr...

Dosierlösungen

Mit drei oder vier

interpolierten Achsen bieten die Robotersysteme von GLT viele Einsatzmöglichkeiten. Nicht nur in der Dosiertechnik mit den vielfältigen Aufgaben Dosieren, Schrauben, Schneiden sondern auch in der Medizin- und Montagetechnik sowie dem Handling,...

mehr...
Anzeige

Oberflächenbeschichtung

Längst in Sicht

ist die lang erhoffte wirtschaftliche Trendwende bei Wagner. Trotzdem hat die Weltwirtschaftskrise auch beim Spezialisten für Oberflächenbeschichtung deutliche Spuren hinterlassen. Im Geschäftsjahr 2009/10, so das Unternehmen, sei ein merklicher...

mehr...

Nahtabdichtroboter

In neue Dimensionen

stößt ABB eigenem Bekunden nach mit seinem neuen Funktionspaket und dem spezifischen Roboter zum Nahtabdichten vor. Der Anwender erhält damit einen echten Nahtabdichtroboter. Interessenten können sich von der Leistungsfähigkeit dieses Integrated...

mehr...
Anzeige

Klebstoffmischanlagen

Jeder Handgriff

muss sitzen, wenn in großer Höhe die 80 Meter langen Flügel mit dem Rotor einer Windkraftanlage verbunden werden. Die Monteure müssen sich darauf verlassen können, dass alle Schrauben und Gewinde halten.

mehr...

Prozesstechnik

Einen Jungfernflug

in neue Märkte unternimmt Technotrans und präsentiert Lösungen ohne Anwendung. Das Unternehmen aus dem westfälischen Sassenberg ist seit über 30 Jahren erfolgreich als Systemanbieter für die Druckindustrie.

mehr...

High-Speed Ventil

Punktgenaues Dosieren

von Fett und Öl – das ist die Aufgabe des neuen High-Speed Ventils der Hilger u. Kern Dopag Gruppe. Eine spezielle Düse mit Selbstreinigungseffekt ermöglicht einen perfekten Abriss ohne Fadenzug und sichert somit einen stets sauberen...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite