Digitaler Feuchtesensor

Für anspruchsvolle Massenapplikationen

im Kraftfahrzeug oder in Haushaltsgeräten wurde der kalibrierte digitale Sensor HYT 271 von Hygrosens Instruments entwickelt. Das Bauteil erfüllt hohe qualitative Anforderungen und bietet gegenüber monolithischen Lösungen entscheidende Vorteile. Der Feuchtesensor liefert dank der integrierten Signalverarbeitung direkt die physikalischen Größen relative Feuchte und Temperatur über die I2C kompatible Schnittstelle in digitaler Form. Aufgrund der Adressierbarkeit können bis zu 126 Sensoren an einer gemeinsamen, 4-adrigen Busleitung betrieben werden. Bei der Herstellung werden bis zu zehn Feuchtepunkte bei drei verschiedenen Temperaturen kalibriert. Sowohl die Temperaturdrift, als auch der Linearitätsfehler werden mit dem Asic kompensiert, daher erübrigt sich eine weitere aufwendige Kalibrierung oder Kompensation seitens des Anwenders und die Bauteile sind untereinander voll austauschbar. Das eingesetzte Hochleistungs-Polymer in Verbindung mit dem speziellen Schichtenaufbau bietet gute Leistungsdaten und ist stabil gegen chemische Einflüsse sowie gegen Betauung. Hieraus resultiert die exzellente Langzeitstabilität im Dauereinsatz, selbst in kritischen Einsatzgebieten.

Aufgrund des weiten Messbereiches von 0 bis 100 Prozent rF und des schnelle Ansprechverhaltens eignet sich das Bauteil für eine Vielzahl von Anwendungen, auch für kundenspezifische Sonderapplikationen. Das steckbare, kalibrierte Modul besitzt SIL-Anschlusspins im Raster von 1,27 Millimeter die zu handelsübliche Steckverbindungen passen. Damit ist der Sensor ohne Kalibrierung voll austauschbar. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

SMS-Melder

Aus der Ferne

Das SSM-592 von Spectra ist ein SMS-Meldegerät, das speziell zur Überwachung und Fernsteuerung von Anlagen entwickelt wurde, bei denen es auf Temperatur und/oder Feuchteüberwachung ankommt. Das Gerät verfügt über einen Temperatursensor mit einem...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Feuchtesensor

Den weltweit kleinsten Feuchtesensor

von Sensirion hat RS Components als erstes Unternehmen ins Programm aufgenommen. Der äußerst kleine digitale Relative Feuchte- und Temperatursensor vereint einen Kalibrierungsspeicher und eine digitale I2C Schnittstelle auf einer Grundfläche von nur...

mehr...

Feuchtemessumformer

Die Eigenerwärmung

in den Griff zu bekommen - das war die besondere Herausforderung bei der Entwicklung des neuen stabförmigen Messumformers der Serie EE061. Neueste Mikroprozessortechnologie in Kombination mit einer exzellenten Temperaturkompensation und ein...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite