Messumformer

Fünf Grundmodelle

Nur mit DIP-Schaltern lassen sich bei den Messumformern der Serie 267 von Setra die Messbereiche umschalten - eine Kalibrierung des so eingestellten Bereiches ist nicht erforderlich.

Messumformer

Damit wird die Bevorratung dieser bevorzugt zur Filterüberwachung eingesetzten Serie deutlich vereinfacht. So werden mit nur fünf Grundmodellen 26 verschiedene uni- und bipolare Messbereiche zwischen +/-12,5 Pa und 7,5 kPa abgedeckt. Aufgrund dieser kleinen Messbereiche ist es möglich auch geringe Druckdifferenzen zuverlässig zu erkennen. Das Ausgangssignal kann von 0...5 V auf 0...10 V umgeschaltet werden, ein Stromausgang von 4...20 mA ist ebenfalls möglich. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Differenzdruck-Messumformer

Ausreichend informiert?

Um bei der Entstehung einer Anlage in jeder Phase qualifizierte Entscheidungen treffen zu können, sind umfassende Informa- tionen notwendig. Um dies zu gewährleisten, hat Endress + Hauser ein Anlagenmanagementsystem entwickelt, das den Betreiber...

mehr...

Drucktransmitter

Explosion im Rohr

Präzise Messungen in explosiver Umgebung gehören für die Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung zum täglichen Brot. Beispielsweise wenn es um autonome Schutzsystemen in Rohren geht, die ein Übergreifen der Flammen in eine Anlage...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Druckluft-Systeme

Individuelle Druckluftlösungen

Boge liefert Druckluft-Systemlösungen im Anlagenbau. In Containern oder auf Grundrahmenanlagen kombiniert das Unternehmen Kompressoren, Trockner und Filter oder stellt ganze Druckluftlinien je nach Kundenwunsch zusammen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite