Abfülleinheit

Nun auch per Funk

bedienbar sind die Flux Abfülleinheiten: In der neuen Variante entfällt zugunsten der Ergonomie und Bedienerfreundlichkeit die Steuerleitung zwischen Zapfpistole und Flüssigkeits-Mengenmesser. Bei beiden Varianten ist das von Hand zu betätigende Ventil konventioneller Zapfpistolen durch ein Federventil, ein so genanntes Rückschlagventil, ersetzt. Dies öffnet bei einem Flüssigkeitsdruck von 0,3 bar. Mittels eines Start-Stopp-Tasters an der Abfülleinheit kann so der Abfüllvorgang ferngesteuert werden.

Der Einsatz eines Funksenders an der Zapfeinheit mit Empfänger im Schaltverstärker integriert bringt eine Reihe von Vorteilen. So entfällt die aufwändige Montage eines Steuerkabels am Füllschlauch mittels Spiralband ebenso wie anfällige Steckverbindungen oder Kabeldurchführungen am Schaltverstärker. Das Abfüllventil kommt ohne externe Stromversorgung aus. Der Sender wird über eine drei Volt Batterie versorgt. Chemische oder mechanische Schäden am Steuerkabel bis hin zu Kabelabriss gehören der Vergangenheit an. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fassentleerungssystem

Schonend fördern

Flux-Geräte hat das Fassentleerungssystem Viscoflux Mobile weiterentwickelt. Mit dem System lassen sich hochviskose, pastenartige, auch nicht selbst fließfähige Medien schonend fördern. Eine optionale Steuereinheit ermöglicht jetzt die Einbindung in...

mehr...

Neue Tochtergesellschaft

Vertriebsnetz erweitert

Der Pumpenspezialist Flux-Geräte hat eine Tochtergesellschaft im indischen Mumbai-Pune gegründet. Das Maulbronner Unternehmen ist in Indien seit vielen Jahren über einzelne Partner vertreten. Pune gehört zu den größten Metropolen und Industriezonen...

mehr...

Druckluft-Systeme

Individuelle Druckluftlösungen

Boge liefert Druckluft-Systemlösungen im Anlagenbau. In Containern oder auf Grundrahmenanlagen kombiniert das Unternehmen Kompressoren, Trockner und Filter oder stellt ganze Druckluftlinien je nach Kundenwunsch zusammen.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite