Schmutzwasserpumpe

Eine Große statt viele Kleine

Als Neuheit führt der japanische Pumpenbauer Tsurumi im Frühjahr 2016 die Schmutzwasserpumpe LH4110W in Deutschland ein: Sie pumpt Wasser bis zu 216 Meter senkrecht nach oben.

Als Neuheit führt der japanische Pumpenbauer Tsurumi im Frühjahr 2016 die Schmutzwasserpumpe LH4110W in Deutschland ein: Sie pumpt Wasser bis zu 216 Meter senkrecht nach oben.

Die Pumpe ist damit das Spitzenmodell des japanischen Herstellers, der hierzulande rund 250 Modelle für Klar-, Schmutz- und Abwasser anbietet. Mit über 1,8 m Bauhöhe und rund 1,3 Tonnen Leergewicht ist sie eine imposante Erscheinung. Die Pumpe wurde für die Wasserhaltung tiefer Baugruben konzipiert. Sie findet überdies Anwendung überall dort, wo große Distanzen horizontal zu überwinden sind. Damit reicht eine Pumpe, wo ansonsten mehrere einzusetzen wären. Das Schmutzwasser darf Sediment bis 8 mm Korndurchmesser enthalten.

Um diese Leistung zu erzielen, hat der Hersteller das direkt startende 400-V-Aggregat mit einem 110-kW-Elektromotor ausgestattet. Das Gehäuse ist aus robustem GG20 Grauguss gefertigt, die zwei hintereinander angeordneten geschlossenen Freistromlaufräder aus Chromgusseisen. Die doppelt innen liegende Gleitringdichtung der Welle im Ölbad, eine technische Besonderheit des Herstellers, besteht aus hartem Siliziumkarbid. Dank Mantelkühlung rund um das Motorgehäuse wird der Motor auch im halbgetauchtem Betrieb ausreichend gekühlt. Der zentrierte Flansch verringert den Durchmesser der Pumpe, so dass sie zum Beispiel auch in engen Schlitzbrückenfiltern einsetzbar ist. Wie alle Pumpen der Firma ist sie lageunabhängig einsetzbar. Wie das japanische Unternehmen betont, liegen die meisten Pumpen zur Sofortauslieferung auf Lager bereit, was nicht unbedingt gängig sei. rn

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kompressoren

Atlas Copco: optimierte Wärmerückgewinnung

In seine neue Kompressorstation hat der Metallbe- und -verarbeiter Prevent TWB in Hagen gleich eine Wärmerückgewinnung eingebaut. Fünf öleingespritzte Schraubenkompressoren von Atlas Copco liefern zuverlässig Druckluft, heizen Produktionshalle und...

mehr...

Condition Monitoring

Zustandsüberwachung im Klartext

Mit Komponenten, Systemen und digitalen Services zur Überwachung und Schmierung verschiedener Aggregate bietet Schaeffler erweiterbare Komplettlösungen für Predictive Maintenance 4.0, auf die auch der Trinkwasserversorger Perlenbach bei der...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite