Drucksysteme prüfen

Dichtheit garantiert

Dauerhaft leckagefreie Verschlüsse und funktionssichere Verbindungen sind in Hydrauliksystemen sowie allen auf Druck basierenden Bauteilen und Komponenten unerlässlich. Mit dem Einsatz intelligenter Verbindungstechnik erreichen Hersteller in allen Bereichen eine höhere Prozesssicherheit bei gleichzeitig sinkendem Montageaufwand.

Als Spezialist für Verbindungstechnik bietet das zur Bossard-Gruppe gehörende Unternehmen KVT-Fastening ausgefeilte, hochwertige Einzelkomponenten und kundenspezifische Lösungen für Anwendungen in unterschiedlichsten Industrien und Branchen. Für die Anforderungen der Hydraulikindustrie finden sich im Portfolio spezielle Produkte, die von Dichtungstechnologien über Flusssteuersysteme bis zu Lösungen für die Qualitäts- und Dichtheitsprüfung reichen.

Hierzu zählen beispielsweise die Schnelladapter, Rückschlagventile und Sonderkupplungen von WEH. Diese erlauben sowohl pneumatische als auch hydraulische Funktions-, Druck- und Vakuumprüfungen. Darüber hinaus kommen sie zum sicheren, leckarmen und damit umweltschonenden Befüllen von Gasen und Flüssigkeiten zum Einsatz. Typische Anwendungsgebiete finden sich beispielsweise in Nutzfahrzeugen, Baumaschinen und in der Automobilindustrie. Am Beispiel des Herstellungs- und anschließenden Prüfprozesses eines Hydraulikblocks wird deutlich, welche Vorteile sich durch den Einsatz der entsprechenden Produkte ergeben.

Anzeige

Flexibel und schnell prüfen

Bevor ein Hydraulikblock die Fertigung verlässt, kommt er auf den Prüfstand und muss auf Funktionsfähigkeit und Dichtheit getestet werden. Damit wird sichergestellt und auch dokumentiert, dass er leckagefrei arbeitet. Für die schnelle, zuverlässige Dichtheitsprüfung hat KVT-Fastening verschiedene Ausführungen der WEH-Schnell-adapter im Programm: Die Modelle TW17 und TW19 sind dabei speziell auf die Anforderungen der Hydraulikindustrie ausgelegt. Die Schnelladapter müssen nicht erst umständlich und mühevoll an- und abgeschraubt werden. Sie lassen sich vielmehr dank des Spannzangenmechanismus in die vorhandenen Anschlüsse mit Innengewinde direkt einspannen. Durch Drücken des Handhebels fallen die Gewindezangen zusammen, der Adapter wird in das Gewinde eingesteckt und sobald der Mitarbeiter den Hebel loslässt, entsteht eine druckdichte Verbindung. Je höher der Prüfdruck, desto stärker spannen sich die Adapter in das Gewinde ein und halten so Drücken bis zu 350 bar stand. Die schnelle, einfache Montage spart nicht nur Arbeitszeit und damit Produktionskosten, sondern ist auch schonend für Gelenke sowie Sehnen, was das Arbeiten deutlich angenehmer macht.

Die Variante TW17V zur Druckprüfung nebeneinander liegender Innengewinde mit pneumatischer Betätigung über Ventilknopf.

Der Adapter TW17 ist in verschiedenen Baugrößen erhältlich und standardmäßig mit zusätzlichen Bohrungen in den Spannzangen ausgerüstet, die den Durchfluss des Mediums erhöhen. Als Variante TW17H ist er mit einer manuellen Betätigung mittels Handhebel ausgestattet. Alternativ bietet KVT-Fastening auch die Varianten TW17V mit Ventilknopf und pneumatischer Betätigung sowie TW17P für externe manuelle, halb- oder vollautomatische Ansteuerungen an.

Das Modell TW19 wurde speziell für Innengewinde-Anwendungen im Hoch- und Niederdruckbereich entwickelt. Durch die Spannhebelbetätigung wird er selbst bei hohen Seitenkräften, wie sie beispielsweise durch schwere oder starre Schläuche entstehen, fest mit dem Bauteil verbunden. Der Einsatz von nur einer Dichtung im Inneren des Gerätes macht den Adapter besonders wartungsfreundlich. am

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kompressoren

Atlas Copco: optimierte Wärmerückgewinnung

In seine neue Kompressorstation hat der Metallbe- und -verarbeiter Prevent TWB in Hagen gleich eine Wärmerückgewinnung eingebaut. Fünf öleingespritzte Schraubenkompressoren von Atlas Copco liefern zuverlässig Druckluft, heizen Produktionshalle und...

mehr...

Condition Monitoring

Zustandsüberwachung im Klartext

Mit Komponenten, Systemen und digitalen Services zur Überwachung und Schmierung verschiedener Aggregate bietet Schaeffler erweiterbare Komplettlösungen für Predictive Maintenance 4.0, auf die auch der Trinkwasserversorger Perlenbach bei der...

mehr...
Anzeige

Druckluftaufbereitung

Saubere Druckluft direkt

Donaldson hat mit dem Ultrapac Smart ein modulares Druckluftaufbereitungssystem entwickelt. Es bietet die Voraussetzungen für die digitale steuerungs- sowie wartungstechnische Integration und die Anpassung an vielfältige Installations- und...

mehr...
Anzeige

Förderprogramm

Energieeffizienz in der Produktion

Eine deutliche Steigerung der Energieeffizienz ist Voraussetzung für das Gelingen der Energiewende in Deutschland. Die Ergebnisse einer von Prognos durchgeführten Evaluation des KfW-Energieeffizienzprogramms Produktionsanlagen/-prozesse für die...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite