Hardware

Was der Kunde wünscht

D
ie Entwickler der Großformatdrucker LFP - Large Format Printing) von HP haben Anwender bei der Konzeption einer neuen LFP-Geräteklasse einbezogen - und kamen zu erstaunlichen Ergebnissen.

Aus eigener Sicht setzt HP mit den Designjet ePrinter Modellen T920- und T1500 neue Maßstäbe im Großformatdruck. Augenfällig sind die ergonomischen Features: Im Gegensatz zu den bisherigen Produkten auf dem Markt sind die Designjets so konstruiert, dass sie bis zu 50 Plots im A4- bis A0-Format sauber aufeinander ablegen können und schaffen damit Ordnung in der Druckausgabe für kleinere und mittlere Arbeitsgruppen. Auch bei der Nachladung gibt es eine Vereinfachung: die Papierrollen lassen sich von vorne einlegen. Das hat zum einen den Vorteil, dass Anwender die Modelle komfortabel im Sitzen befüllen können und zum anderen müssen die Drucker so nicht mehr frei im Raum stehen oder für das Beladen von der Wand weg bewegt werden. Weniger Schritte sorgen damit für einen angenehmeren und schnelleren Arbeitsablauf und ein problemlose Handhabung der Druckmedien.

Auf vielfachen Kundenwunsch hin sind die neuen Druckerserien zudem für 36 Zoll-Rollen (914 Millimeter, DIN A0) ausgelegt worden. Das neue Industriedesign stellt zudem eine freie Arbeitsfläche oben an den Geräten bereit, auf der die Anwender die Ausdrucke ablegen können, um sie bequem und schnell zu prüfen. Ein weiterer Vorteil des Ablagefachs ist, dass sich der Nutzer nicht mehr bücken muss, um Blätter aus dem Drucker zu nehmen.

Anzeige

Mit einer Touchscreen-Anzeige und klar verständlichen Grafiken sowie Animationen sind die HP Designjet T920- und T1500 ePrinter relativ einfach bedienbar. Das Farb-Touchdisplay bietet Anwendern eine bessere Steuerung mit Warteschlangen-Management, Druckkostenübersicht und detailgetreuer Druckvorschau. Die sechs Original HP Tinten und der spezielle HP Druckkopf erlauben die Ausgabe satter Schwarztöne, neutraler Grautöne, ansprechender Farben und exakter Linien.

Web-Konnektivität

Eine weitere Neuerung stellt die Web-Konnektivität dar. Hiermit erhalten Anwender von überall auf der Welt einen Überblick über die Druckaufträge, da die Daten automatisch in einer Cloud gespeichert werden. Das HP Designjet ePrinter Portfolio unterstützt HP Designjet ePrint & Share, einen kostenlosen Webdienst, der den Abruf, die Anzeige und den Ausdruck von Großformatdokumenten mit einem Android oder Apple Tablet, einem Smartphone oder einem Notebook ermöglichen soll. Die Anwender können außerdem ganze Projekte per E-Mail an den ePrinter schicken, indem sie die Druckdaten als PDF oder in einem anderen Format an eine E-Mail-Nachricht anhängen und anschließend an die druckereigene Adresse schicken. Wie praxisgerecht dies ist, wird die Nutzungshäufigkeit zeigen. Ob zudem die Übertragung beziehungsweise Speicherung von Druckdaten von Unternehmen akzeptiert wird, dürfte fraglich sein. Schließlich geht es hier oft um sensible Daten.

Auch in Sachen Drucktempo hat sich bei den Designjets erneut etwas getan: HP verspricht für den T920 und T1500 die „höchste Druckgeschwindigkeit auf dem Markt“. Sie erreichen eine Geschwindigkeit von 21 Sekunden pro Seite im A1/D-Format und sind mit einem 32 Gigabyte großen virtuellen Speicher ausgestattet, der die reibungslose Verarbeitung komplexer Dateien sowie eine schnelle Druckausgabe gewährleistet. Der HP Designjet T1500 ePrinter wurde zudem gezielt für den Einsatz in Multiuser-Umgebungen entwickelt. Er arbeitet mit zwei Rollen, ist mit einer automatischen Papierausrichtung ausgestattet und bietet eine intelligente Umschaltfunktion zur Verarbeitung mehrerer Druckaufträge mit verschiedenen Medientypen und -größen.

Stefan Graf

Hewlett-Packard GmbH, Böblingen, Tel. 07031/14-0, http://www.hp.com/de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Großformatdrucker

Druck im großen Format

Canon hat kürzlich vier neue Schwarzweiß-Großformatdrucker vorgestellt: Die Océ Plotwave 345, 365, 450 und 550 wurden speziell für den produktiven und wirtschaftlichen Arbeitsablauf im Bereich Architektur, Ingenieur- und Bauwesen sowie in der...

mehr...

Großformatdrucker

Groß, schnell und bunt

Canon hat zwei neue Großformatdrucker für Formate mit einer Breite von 106,7 cm (42 Zoll) vorgestellt. Der Colorwave 810 und 910 seien für eine hohe Druckgeschwindigkeit optimiert - unabhängig von Bildanteil, Farbauftrag oder Materialtyp.

mehr...

Fabrik-Vernetzung

Standards setzen sich durch

Datennetze in Fabriken müssen schnell, echtzeitfähig und standardisiert sein, fordert Oliver Riedel, Professor vom Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart.

mehr...

3D-Imaging

Innovativer Chip für 3D-Imaging

Vayyar Imaging, ein führender Anbieter von 3D-Imaging-Technologie, bietet künftig laut eigenen Aussagen "das weltweit fortschrittlichste "System on a Chip" (SOC) für die mmWave 3D-Imaging-Technologie" an. Dieser Chip integriere eine bislang noch nie...

mehr...
Anzeige

Gateway

Kleines WLAN-Gateway für serielle Daten

Serielle Daten, die an einer bestimmten Position einer Anlage oder eines Gebäudes erfasst werden, müssen oft über lange Datenleitungen zu einer zentralen Steuerung geführt werden. Hier wäre der Aufbau einer Funkstrecke die elegantere und...

mehr...

Datensicherung

Simple Backup-Lösung

Waxar, Spezialist für betriebssystem-unabhängige Backup-Lösungen, bringt mit Waxar ImageStick eine Datensicherungslösung für PC-basierte Steuerungssysteme auf den Markt. Die Backup-Software, die in einen USB-Stick integriert ist, erstellt auf diesem...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite