Großformatdrucker

Druck im großen Format

Canon hat kürzlich vier neue Schwarzweiß-Großformatdrucker vorgestellt: Die Océ Plotwave 345, 365, 450 und 550 wurden speziell für den produktiven und wirtschaftlichen Arbeitsablauf im Bereich Architektur, Ingenieur- und Bauwesen sowie in der Fertigungsindustrie entwickelt. Die Drucker wurden für größere Mengen technischer Zeichnungen konzipiert und sparen sollen sowohl Zeit als auch Kosten sparen.

Die neuen Canon Großformatdrucker sollen durch Tempo und Druckqualität überzeugen.

Die Océ Plotwave 345/365 eignen sich laut Canon ideal für kleine bis mittelgroße Arbeitsteams, die hochwertig gedruckte Dokumente mit so wenig Aufwand wie möglich produzieren wollen. Die Modelle 450/550 erfüllt die Anforderungen größerer Arbeitsgruppen und Druckdienstleister, die höhere Mengen technischer Zeichnungen effizienter bewältigen wollen – und das sowohl bei normaler Auslastung als auch zu Spitzenzeiten.

Die neueste Océ Plotwave Serie verfügt – wie Canon betont – über eine robuste Bauweise und produziert Schwarzweiß-Druckergebnisse in hochwertiger Qualität. Mit der Ergänzung um die Océ Radiant Fusing Technologie (kontaktlose Fixierung), die nur halb soviel Strom verbrauchen soll wie vergleichbare Systeme, benötigen die neuen Modelle aus dem Ruhemodus heraus nur 30 Sekunden für den ersten Ausdruck. Anwender können so von einer Zeitersparnis von bis zu einer Stunde pro Tag profitieren und die Stromkosten um die Hälfte reduzieren.

Die auf kleinere Arbeitsgruppen ausgelegten Modelle 345/365 drucken bis zu sechs Plots pro Minute im A1- oder D-Format. Die Modelle 450/550 erledigen größere Druckmengen mit einer Geschwindigkeit von zehn Plots pro Minute im A1- oder D-Format.

Anzeige

Scannen während dem Druckvorgang
Anwender können Dokumente während des Druckvorgangs in Farbe scannen und kopieren und erzielen so eine optimale Effizienz. Die Systeme unterstützen außerdem Océ Publisher Select 2 – eine Software, mit der mehrere technische Dokumente in einem Arbeitsgang erstellt, gedruckt und verwaltet werden können. Für präzise Ergebnisse markiert die „What You See is What You Print”-Vorschaufunktion mögliche Fehler vor dem Druck und erleichtert die Veränderung von Einstellungen. Der vollständig integrierte Océ Online Falter der Plotwave 450/550 erstellt außerdem professionell gefaltete Dokumente auf Tastendruck.

Die Océ Radiant Fusing Technologie sorgt laut Canon für durchgehend hochwertige Dokumente, die einer intensiven Nutzung sowohl im Innen- als auch im Außenbereich standhalten. Durch das hochauflösende Océ Pikodruckverfahren mit1.200 x 600 dpi eignen sich die Systeme für CAD-Umgebungen in denen es auf jedes Detail ankommt. Durch die Ergänzung der Océ Image Logic Technologie unterstützt die brillante Wiedergabe feiner Linien sowie die Kompensation von Falten und hellen Bereichen.

Die neuen Geräte bieten außerdem Funktionen wie Smart Card-Unterstützung und Secure Login, die Unternehmen unterstützen, die Sicherheit ihrer Druckumgebungen zu erhöhen und ihr geistiges Eigentum und Betriebsvermögen besser zu schützen. Vertrauliche Informationen werden zusätzlich mit einer in Windows 8 eingebetteten Plattform geschützt. Dank des Océ Powersync Controllers sollen die Systeme einfach in bestehende Hard- und Software integrierbar sein – so auch in die Canon Druckmanagement-Plattform Uniflow.

Stefan Graf

Canon, Krefeld, Tel. 02151/345-0, www.canon.de/lfp

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Großformatdrucker

Groß, schnell und bunt

Canon hat zwei neue Großformatdrucker für Formate mit einer Breite von 106,7 cm (42 Zoll) vorgestellt. Der Colorwave 810 und 910 seien für eine hohe Druckgeschwindigkeit optimiert - unabhängig von Bildanteil, Farbauftrag oder Materialtyp.

mehr...

Großformatdrucker

A0-Format in 41 Sekunden gedruckt

Canon verstärkt sein Großformatdrucker-Sortiment mit sieben neuen Image-Prograf-Modellen, von denen einige optional als Multifunktionslösung (Drucken, Scannen usw.) eingesetzt werden können. Die Systeme eignen sich für den Druck von...

mehr...

Hardware

„Bunte Pläne“

Ricoh Europe hat für Anfang 2013 seinen ersten Vierfarb-Großformatdrucker speziell für den CAD-Markt angekündigt. Der CAD-CAM REPORT fragte Wolfgang Gans, Chief Marketing Manager Production Printing bei Ricoh Deutschland, was den Ausschlag zur...

mehr...
Anzeige

Hardware

Neue Rezepte für große Formate

Viele Anwender sehen heute den Einsatz von Großformatdruckern nicht mehr nur unter dem reinen technischen Aspekt der Druckqualität. Die einfache Einbindung in die Firmen-IT, das Verarbeiten unterschiedlicher Formate sowie Tempo und Druckkosten...

mehr...

Hardware

Neue Großformat- Systeme von Océ

Océ stellte im Januar das neue All-in-One-System Océ ColorWave 300 für den Großformat-Farbdruck vor. Der Multifunktionsdrucker wickelt sämtliche farbigen und schwarzweißen Druck-, Scan- und Kopieraufträge mühelos ab.

mehr...

Produktionssysteme

Auf den Verteiler setzen

Dipl.-Inf. Reinhold Müller-Meernach RöttenbachEs begann als Spoolsystem für Verwaltung von Druckausgaben und als Schaltstelle zwischen CAD-Systemen und Großformatdruckern. Heute lassen sich unter dem Begriff »Document Output Management« eine...

mehr...

Großformatdrucker

In einer halben Minute

kann man einen heißen Espresso austrinken (und sich dabei verbrühen) oder mit diesem neuen Plotter von Canon eine DIN A1 CAD-Zeichnung ausdrucken. Mit dem neuen Großformatdrucker Image-Prograf 610 spricht der Hersteller gezielt den CAD- und...

mehr...

Multifunktionsgerät

Einer für Alles – Alles in Einem

Ein echter Alleskönner eben. Ob nun drucken bei einer Ausgabegeschwindigkeit von 105 A4 beziehungsweise 50 A3-Seiten pro Minute, scannen mit bis zu 600 × 600 dpi und 80 A4-Seiten/Minute, oder kopieren – durch das Remote User Interface lässt...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite