3D-Messtechnik in der Kunststoffindustrie

GOM begrüßte 180 Workshop-Teilnehmer in Hanau

Am 21. Juni 2016 fand der GOM-Workshop „3D-Koordinatenmesstechnik in Spritzguss- & Kunststoff-Prozessketten“ in Hanau statt. Die Veranstaltung versammelte 180 Experten aus Konstruktion, Formen- und Werkzeugbau sowie Fachleute aus Qualitätssicherung und Produktion.

Mit 180 Experten aus Produktion, Entwicklung und Qualitätssicherung fand der GOM Workshop „3D-Koordinatenmesstechnik in Spritzguss- und Kunststoff-Prozessketten“ am 21. Juni in Hanau statt.

Bei dem Branchentreff mit Fokus auf Industrie 4.0 standen aktuelle Entwicklungen in der 3D-Messtechnik und Auswertesoftware für die Qualitätssicherung im Mittelpunkt.

Anlass der Workshop-Reihe ist der steigende Bedarf der Kunststoffindustrie nach besserer Qualität. Gleichzeitig müssen Kosten und Zeitaufwand reduziert werden, um am Markt bestehen zu können. Anwender wie Coloplast, Pöppelmann und Continental konnten in Fachvorträgen zeigen, dass die optischen Messsysteme von GOM nahezu alle Produktionsschritte beschleunigen und die Qualitätskonstanz erhöhen – von Konstruktion, Werkzeug-Try-Out und Erstmusterprüfung, bis hin zur serienbegleitenden Produktionskontrolle. Besonders durch berührungsloses, flächenhaftes Messen kann im Gegensatz zu taktilen Methoden signifikant Zeit eingespart werden.

Anwender wie Coloplast, Pöppelmann und Continental konnten in Fachvorträgen zeigen, dass die optischen Messsysteme von GOM nahezu alle Produktionsschritte beschleunigen und die Qualitätskonstanz erhöhen – von Konstruktion, Werkzeug-Try-Out und Erstmusterprüfung, bis hin zur serienbegleitenden Produktionskontrolle.

Aber auch die Verankerung von Inspektionsmerkmalen direkt am CAD beschleunigt den Produktionsprozess von Beginn an, da die PMI-Daten (Product and Manufacturing Information) in die GOM Software importiert und automatisch ausgewertet werden können. Das manuelle und zeitaufwendige Anlegen der zu prüfenden Merkmale entfällt somit.

Anzeige

Darüber hinaus ersetzt die Mess- und Auswertesoftware von GOM mehrere 100 Seiten starke, klassische Tabellenprüfberichte durch wenige Bilder und Funktionsmaße. Selbst Volumendaten aus Computertomografen, wie die nativen CT-Datenformate *.vgi, *.vgl, *.pcr, *.exv oder *.rek, können unkompliziert und ohne zeitaufwändige Zwischenschritte per Drag & Drop importiert und direkt analysiert werden. Sämtliche Auswertungen können zudem durch die kostenfreie GOM Inspect Software mit Kunden, Kollegen oder anderen Abteilungen geteilt und weiterverarbeitet werden. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Control 2018

Atos-Messdaten für Industrie 4.0

Qualitätssicherung, bestehend aus Mess-, Steuerungs- und Korrekturvorgängen, ist die wichtigste Maßnahme zur Optimierung von Fertigungsprozessen im Werkzeug-, Modell- und Formenbau. Grundlage dafür ist unter anderem die dreidimensionale...

mehr...

Fabrik-Vernetzung

Standards setzen sich durch

Datennetze in Fabriken müssen schnell, echtzeitfähig und standardisiert sein, fordert Oliver Riedel, Professor vom Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart.

mehr...
Anzeige

3D-Imaging

Innovativer Chip für 3D-Imaging

Vayyar Imaging, ein führender Anbieter von 3D-Imaging-Technologie, bietet künftig laut eigenen Aussagen "das weltweit fortschrittlichste "System on a Chip" (SOC) für die mmWave 3D-Imaging-Technologie" an. Dieser Chip integriere eine bislang noch nie...

mehr...

Gateway

Kleines WLAN-Gateway für serielle Daten

Serielle Daten, die an einer bestimmten Position einer Anlage oder eines Gebäudes erfasst werden, müssen oft über lange Datenleitungen zu einer zentralen Steuerung geführt werden. Hier wäre der Aufbau einer Funkstrecke die elegantere und...

mehr...

Datensicherung

Simple Backup-Lösung

Waxar, Spezialist für betriebssystem-unabhängige Backup-Lösungen, bringt mit Waxar ImageStick eine Datensicherungslösung für PC-basierte Steuerungssysteme auf den Markt. Die Backup-Software, die in einen USB-Stick integriert ist, erstellt auf diesem...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite