Datensicherung

Simple Backup-Lösung

Waxar, Spezialist für betriebssystem-unabhängige Backup-Lösungen, bringt mit Waxar ImageStick eine Datensicherungslösung für PC-basierte Steuerungssysteme auf den Markt. Die Backup-Software, die in einen USB-Stick integriert ist, erstellt auf diesem USB-Stick eine Kopie sämtlicher Daten, die sich auf dem produktionsrelevanten Datenträger des Industrie-PCs befinden.

Weitere Speichermedien werden nicht benötigt. Neben dem Betriebssystem werden auch die Daten zu kundenspezifischen Anpassungen Bit für Bit erfasst. Bei einem Ausfall des Systems infolge der Korruption, der Manipulation oder dem Verlust von Daten lassen sich daher alle Daten sowie die Funktionalität des Systems vollständig wiederherstellen. Backup und Wiederherstellung sind in Minutenschnelle erledigt. Da die beiden Prozesse automatisiert ablaufen, sind in der Regel spezielle IT-Kenntnisse für die Bedienung nicht erforderlich. Waxar ImageStick eignet sich für Betreiber automatisierter Produktionssysteme, die Stillstandzeiten von Maschinen und Anlagen minimieren wollen. Maschinen- und Anlagenbauer können mit der Lösung den Auslieferungszustand der Anlage absichern und den Stick ihren Kunden als zusätzliche Serviceleistung zur Verfügung stellen.

Integrität und Konsistenz der Daten ist das Fundament der von Industrie-PCs gesteuerten Produktionsprozesse. Werden Daten beispielsweise infolge von Stromausfall, Hardwarefehlern oder Virenaktivität unbrauchbar, sind Stillstandzeiten in der Produktion unausweichlich. Wiederherstellungsmedien der Betriebssystem-Anbieter erlauben lediglich die Neu-Installation des Betriebssystems, nicht aber der kundenspezifischen Funktionalität. Die Wiederherstellung dieser Daten und der Lauffähigkeit des Steuerungssystems gelingt nur mit speziellen IT-Kenntnissen und Software-Tools. Dafür muss das System in der Regel an den Hersteller geschickt werden.

Mit Waxar ImageStick lassen sich diese Ausfallzeiten enorm verkürzen, da der Anlagenbetreiber die produktionsrelevanten Daten eigenständig und schnell wiederherstellen kann. Nach der Auslieferung des Systems erstellt der Anlagenbauer oder der Betreiber das Backup auf dem Waxar ImageStick. Für die Wiederherstellung wird der Stick in die USB-Schnittstelle des IPC gesteckt und das System erneut gestartet. Die Wiederherstellung wird automatisch angestoßen, nach dem Prozess-Ende fährt das System automatisch herunter. Anschließend wird der Stick abgezogen. Nach dem Neustart befindet sich das System im Zustand der Auslieferung mit allen spezifischen Anpassungen und ist sofort betriebsbereit.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Fabrik-Vernetzung

Standards setzen sich durch

Datennetze in Fabriken müssen schnell, echtzeitfähig und standardisiert sein, fordert Oliver Riedel, Professor vom Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart.

mehr...

3D-Imaging

Innovativer Chip für 3D-Imaging

Vayyar Imaging, ein führender Anbieter von 3D-Imaging-Technologie, bietet künftig laut eigenen Aussagen "das weltweit fortschrittlichste "System on a Chip" (SOC) für die mmWave 3D-Imaging-Technologie" an. Dieser Chip integriere eine bislang noch nie...

mehr...

Gateway

Kleines WLAN-Gateway für serielle Daten

Serielle Daten, die an einer bestimmten Position einer Anlage oder eines Gebäudes erfasst werden, müssen oft über lange Datenleitungen zu einer zentralen Steuerung geführt werden. Hier wäre der Aufbau einer Funkstrecke die elegantere und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite