Hardware

Zuverlässiges und sicheres Arbeiten im Team

Die Ende letzten Jahres vorgestellte mobile Workstation HP 8530w wurde als »tragbares Kraftpaket« konzipiert, mit dem anspruchsvolle Anwender aus dem Engineering-Umfeld nicht nur am eigenen Schreibtisch, sondern auch unterwegs und bei Treffen mit Partnern die volle Leistung einer Workstation zur Verfügung steht.
Neues Konzept mit innerem Magnesium- Gehäuse sorgt für hohe Stabilität.

Für viele Anwender von CAD-, CAM- und CAE-Anwendungen hat die Mobilität in den letzten Jahren einen immer höheren Stellenwert erhalten. Trotzdem wollen sie bei ihren Hardwareplattformen nicht auf leistungsstarke Prozessoren und High-end-Grafiklösungen verzichten. Folglich ist die mobile Workstation 8530w von HP mit einem Intel-Core-2-Duo-Prozessor T9600 (2,8 GHz, 6 MB L2-Cache, 1.066 MHz FSB) und entsprechenden Chipsätzen ausgestattet, die eine hohe Rechenleistung zur Verfügung stellen und weniger Strom als ihre Vorgängerversionen verbrauchen. Damit lassen sich auch Multitasking-Anwendungen in 64-Bit-Umgebungen nutzen, wobei der Hauptspeicher von 4 GB (DDR2 SDRAM mit dual channel memory support) auf 8 GB aufrüstbar ist. Der Standardakku mit einer Betriebsdauer von mehr als 4,5 Stunden kann durch den Ultra-Hochleistungs-Reiseakku von HP mit 12 Zellen ergänzt werden, so dass eine insgesamte Betriebsdauer von rund 15 Stunden erreicht werden kann. Eine schnelle interne Festplatte (7.200 U./Min) mit einer Speicherkapazität von 320 GB bietet ausreichend Platz für komplexe CAD-Konstruktionen und größere Baugruppen. Außerdem kann das optische Laufwerk durch eine optionale zweite Festplatte ersetzt werden. Mit Hilfe des HP-3D-DriveGuard wurde eine zuverlässige und langlebige mobile Workstation entwickelt, die auch die Tests gemäß Militärstandard MIL-STD 810F einschließlich der Tests in Bezug auf Staub und niedrige Temperaturen bestanden hat. Aber nicht nur die inneren Werte der mobilen Workstation 8530w sind bemerkenswert, auch von außen macht sie einen stabilen Eindruck im edlen Design. Verantwortlich für das stabile Äußere ist das neue Gehäusekonzept HP DuraCase mit einem inneren Magnesium-Gehäuse, das wabenförmig mit eloxiertem Aluminium durchzogen ist. Neben der erhöhten Stabilität wird dadurch das Gehäuse auch vor Abnutzungserscheinungen geschützt. Gleichzeitig wurde der Aufprallschutz für das Wide-Format-Display mit 15,4-Zoll-Diagonale verbessert. Es soll jetzt 80 Prozent mehr Druck aushalten als das Vorgänger-Modell. Die hohe Bildschirmauflösung (WUXGA+) mit 1.920 x 1.200 Pixel ermöglicht an dem entspiegelten Bildschirm ein angenehmes Arbeiten.

Anzeige

Angesteuert wird das Wide-Format-Display durch das Nvidia-Grafikssystem Quadro FX 770M, das bis zu 512 MB-Videospeicher im lokalen GDDR3-Framebuffer zur Verfügung stellt. Mit einer 128-Bit-Speicherschnittstelle und einer Speicherbandbreite von 25,6 GB/s sowie 32 parallelen Prozessor-Recheneinheiten kann eine sehr gute Bildqualität bei der Visualisierung und der Interaktion mit großen Datensätzen und komplexen Modellen erzielt werden. Speziell bei grafikintensiven Anwendungen garantiert die 12-Bit-Subpixel-Präzision eine hohe Geometriegenauigkeit und verhindert Farbsprenkler, eingerissene Modelle und andere Grafikanomalien bei der Rasterung. Die PowerMizer-Technologie von Nvidia sorgt für eine intelligente Energieverwaltung und optimiert sowohl Rechenleistung als auch die Akkulaufzeit.

Das erhöhte Sicherheitsbedürfnis bei mobilen Anwendungen wird bei der 8530w von HP durch vielfältige Funktionen befriedigt. Dazu gehören der Fingerabdrucksensor sowie der HP-SpareKey, der dem Anwender den sicheren Zugang ohne lästiges Passwort-Merken ermöglicht, genauso wie die erweiterte Pre-Boot-Sicherheit (Multi-User, Multi-Faktor) und der File-Sanitizer, der ausgewählte Daten zuverlässig vernichtet. Ferner ist die mobile Workstation mit diversen Schutzmaßnahmen von Netzwerk, Anwendungen und Daten ausgestattet: den HP-ProtectTools, TPM Embedded Security Chip 1.2, integriertem Smart-Card-Reader mit McAfee-Security-Solution und dem Steckplatz für ein Kensington-Schloss. Die integrierte 2-Megapixel-Webcam lässt sich bei vielfältigen Gelegenheiten nutzen, sei es für Videokonferenzen mit den Projektbeteiligten oder auch für VoIP-Anwendungen. Zusätzlich lassen sich neue Kontaktdaten aus einer Visitenkarte mit Hilfe des HP-Business-Card-Reader erfassen, so dass alle notwendigen Namen, E-Mail-Adressen oder Telefonnummern direkt verfügbar sind. Ferner kann die mobile Workstation von HP zahlreiche ISV-Zertifizierungen (Independ Software Vendor) vorweisen, unter anderem von Autodesk für AutoCAD und Inventor, von Dassault Systèmes für Catia V5, Solidworks und Icem Surf, von PTC für Pro/Engineer Wildfire und CoCreate Modeling und von Siemens PLM für NX, Solid Edge und TeamCenter Visualisation. Diese Zertifizierung garantiert ein abgestimmtes Zusammenspiel von Hard- und Software, wobei die HP-Workstations als Standard mit dem so genannten Performance-Tuning-Framework ausgestattet sind, mit der die Systemleistung optimierbar und an die speziellen Anforderungen der jeweiligen Applikation beziehungsweise die besonderen Bedürfnisse des Anwenders anpassbar ist.

Neben dem Zeigestift für die Mauszeiger-Steuerung sowie einem verbesserten Touchpad mit Bildlaufbereich sind abschließend noch die vielfältigen Anschlüsse zu erwähnen, zum Beispiel vier USB 2.0, VGA, eSATA, Stereomikrofoneingang, Stereokopfhörer/Line Out, Firewire (1394a), HDMI, Dockinganschluss sowie RJ-11, RJ-45. HP gewährt auf die mobile Workstation 8530w drei Jahre Garantie inklusive Abhol- und Lieferservice. -fr-

Hewlett-Packard GmbH firmen.kunden@hp.com

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Workstation mit Absaugung

Passt in jede Werkstatt

Teka hat eine platzsparende, flexible und preisgünstige Workstation mit Absaugung entwickelt. Die vielseitig einsetzbare Absaug- und Filteranlage „filtoo“ ist mit einem großflächigen Arbeitsflächenaufsatz zum Schweißen und Schleifen ausgestattet.

mehr...

Workstation

Gute Leistung zum günstigen Preis

Dell präsentiert eine neue kostengünstige Einstiegs-Workstation Precision M2800: Die mobile Workstation Precision M2800 soll die Leistungslücke zwischen Business-Laptops und den aktuell verfügbaren mobilen Workstations schließen. Der Rechner enthält...

mehr...

Hardware

Dell erweitert sein Workstation-Portfolio

Workstations Mit neuen mobilen Workstations und Tower-Workstations baut Dell sein End-to-End-IT-Portfolio für Unternehmen weiter aus. Bei den beiden mobilen Workstations M4800 und M6800 wurde viel Wert auf Interaktion gelegt.

mehr...
Anzeige

Fabrik-Vernetzung

Standards setzen sich durch

Datennetze in Fabriken müssen schnell, echtzeitfähig und standardisiert sein, fordert Oliver Riedel, Professor vom Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart.

mehr...

3D-Imaging

Innovativer Chip für 3D-Imaging

Vayyar Imaging, ein führender Anbieter von 3D-Imaging-Technologie, bietet künftig laut eigenen Aussagen "das weltweit fortschrittlichste "System on a Chip" (SOC) für die mmWave 3D-Imaging-Technologie" an. Dieser Chip integriere eine bislang noch nie...

mehr...

Gateway

Kleines WLAN-Gateway für serielle Daten

Serielle Daten, die an einer bestimmten Position einer Anlage oder eines Gebäudes erfasst werden, müssen oft über lange Datenleitungen zu einer zentralen Steuerung geführt werden. Hier wäre der Aufbau einer Funkstrecke die elegantere und...

mehr...

Datensicherung

Simple Backup-Lösung

Waxar, Spezialist für betriebssystem-unabhängige Backup-Lösungen, bringt mit Waxar ImageStick eine Datensicherungslösung für PC-basierte Steuerungssysteme auf den Markt. Die Backup-Software, die in einen USB-Stick integriert ist, erstellt auf diesem...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite