3D-Navigationsgerät

Maus für Konstrukteure

Das 3D-Navigationsgerät Spacemouse Enterprise ist der Nachfolger des Space Pilot Pro und einzeln oder im Set mit der Cadmouse, dem Cadmouse-Pad und einem USB-Hub verfügbar.

Das Nachfolgemodell des Space Pilot Pro unterstützt weiterhin das zweihändige Konstruieren.

Neu im Vergleich zum Vorgängermodell bietet die 3D-Maus eine verbesserte Schnittstelle, um Konstruktionen und Designs in 3D-Anwendungen in ihrer Gesamtheit durch unterschiedliche Perspektiven wahrzunehmen und daran zu arbeiten. Mit den frei programmierbaren Custom-View-Tasten können Anwender bis zu drei individuelle Bildschirmansichten speichern und per Tastendruck zur jeweiligen Ansicht wechseln. In Kombination mit den bereits bekannten Standard-View-Tasten, die Ansichten wie Draufsicht oder ISO aufrufen, können Nutzer dynamisch zwischen gängigen und individuellen Perspektiven wechseln und sich schneller zum Punkt ihres Interesses bewegen.

Dank der intuitiven 3D-Navigation in sechs Freiheitsgraden haben sie weiterhin die volle Kontrolle über ihr Modell und die Ansicht. Dafür sorgt auch die neue konzipierte Rotation-Lock-Taste mit Status-LED, die die Rotationsfunktion der Controllerkappe deaktiviert und so ein ungewolltes Verdrehen in der gewählten Ansicht verhindert. Ein Display zeigt die aktuelle Belegung der zwölf intelligenten Funktionstasten an. Das erleichtert Nutzern die visuelle Zuordnung der Funktionen zu den Tasten. Als ergonomische Verbesserung verfügt die Maus über ein jetzt vollständiges Set an Tastaturumschaltern, was den häufigen Wechsel beider Hände zur Tastatur nochmals reduziert. -mc-

Anzeige

3Dconnexion, München, Tel. 089/89745420, www.3dconnexion.de/sme

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

3D-Eingabegerät

In sechs Freiheitsgraden navigieren

Mit der Bedienkappe des Spacemouse-Moduls haben Nutzer ihre Anwendungen quasi in der Hand. Denn darunter steckt ein opto-elektronisches Messsystem, das bis zu sechs Freiheitsgrade in elektrische Signale umwandelt. Diese werden in kartesische...

mehr...

3D-Maus

Gehorsame Maus

Der Anbieter von 3D-Mäusen für Konstruktions- und Designprofis, 3D Connexion, hat die Anbindung an die neue Softwareversion von Rhinoceros verbessert. Alle seine aktuellen 3D-Mäuse sind mit der Version 5 kompatibel.

mehr...

Hardware

Fokus bleibt auf der CAD-Anwendung

Um die 3D-Maus SpaceMouse Pro zu bedienen, müssen Nutzer ihre Augen nicht mehr von ihrer CAD-Anwendung abwenden. Bei dem Nachfolgemodell des SpaceExplorers wird die Konfiguration der vier frei programmierbaren Funktionstasten direkt auf dem Monitor...

mehr...
Anzeige

Hardware

3D-Maus erhält den Ball zurück

Mit einer 3D-Maus arbeitet der CAD-Konstrukteur nicht nur intuitiver, sondern auch deutlich effizienter. Zurück auf dem Markt, will die SpaceControl GmbH das mit ihrem ‚SpaceController‘ noch steigern, der nun über ein zusätzliches Drehrad verfügt.

mehr...

Hardware

Arbeit mit 3D-Maus macht Spaß

Mit seinem Rennboliden namens Zeta2011 nimmt ein Team der TU Darmstadt auch dieses Jahr wieder an den Formula Student Rennwettbewerben teil. Die Teilnehmer profitieren durch viel Praxiserfahrung beim Konstruieren und lernen die Vorteile der 3D-Mäuse...

mehr...

Hardware

Mehr Spaß am Konstruieren

versprechen die 3D-Mäuse von 3Dconnexion, die ab sofort von Siemens NX 7 für die digitale Produktentwicklung und der digitalen Fertigungsplanungssoftware Tecnomatix 9 unterstützt werden.

mehr...

3D-Maus

Gummierte Mäuse

finden sich nicht nur in Tüten bekannter Gummibären-Hersteller, oh nein. Das Unternehmen 3D-Connexion liefert 3D-Mäuse, die durch ihre gummierte und konkave Kappe einen guten Halt bieten – und das schon länger.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite