Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Fluidtechnik> Idealer Begleiter

Mikrofluidik und DosiertechnikFett ganz fein

Serienproduktion der neuen Gleitringdichtung

Viele verbinden den Begriff Mikrofluidik noch immer ausschließlich mit der Medizin- oder Biotechnik, aber mittlerweile findet man Anwendungen in fast allen industriellen Bereichen.

…mehr

VakuumlecksucherIdealer Begleiter

Mit dem Minitest 300 stellt Pfeiffer Vacuum den ersten Vakuumlecksucher mit Quarz-Fenster-Technologie vor. Das Besondere an diesem Gerät ist, dass das Helium nicht wie üblich mit einem Massenspektrometer, sondern mit einem Quarz-Fenster-Sensor nachgewiesen wird. Mit einem Gewicht von nur fünf Kilogramm eignet sich das Gerät prima für die mobile Lecksuche und ist so der ideale Begleiter für Serviceeinsätze vor Ort. In Kombination mit der drahtlosen Fernbedienung RC 500 WL können selbst große Anlagen und Systeme von nur einer Person auf Leckagen getestet werden.

sep
sep
sep
sep
Vakuumlecksucher: Idealer Begleiter

Das Gerät arbeitet bei einem Arbeitsdruck von bis zu 200 mbar, ohne dass eine zusätzliche Druckreduzierung erforderlich ist. Im Vergleich zu einem konventionellen Lecksucher mit einem Massenspektrometer als Heliumsensor (Arbeitsdruck circa 20 mbar), ist dies ein entscheidender Vorteil bezüglich Arbeitsaufwand, Materialeinsatz und Kostenintensität. Auch der Wartungsaufwand ist laut Anbieter geringer, da es sich beim Minitest um ein Helium-Partialdruckmessgerät handelt, für das kein internes Pumpsystem erforderlich ist.

Anzeige

Die Nachweisgrenze von 5x10-7 mbar l/s (bei einem Saugvermögen von 1 l/s der Anlagenpumpe) ermöglicht den Einsatz zur Lecksuche in vielen industriellen Anwendungen, wie beispielsweise an Beschichtungs- und Vakuumanlagen sowie an Vakuumöfen.

Das Gerät ist mit zwei unterschiedlichen Lecksuch-Funktionen ausgestattet. Im Suchmodus, der qualitativen Lecksuche, wird ein vorhandenes Leck schnellstmöglich lokalisiert. Wird zusätzlich zur Lokalisierung auch der Größenwert des Lecks benötigt, muss der Messmodus, die quantitative Lecksuche, verwendet werden. Alle Messdaten können in der Fernbedienung des Geräts gespeichert und zur weiteren Nutzung auf einen USB-Stick geladen werden.

Pfeiffer Vacuum, gegründet 1890, beschäftigt heute 2.300 Mitarbeiter und hat über 20 Tochtergesellschaften. Seit Erfindung der Turbopumpe steht das Unternehmen für innovative Lösungen in den Märkten Analytik, Industrie, F & E, Beschichtung sowie Halbleiter.kf

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Lecksucher

Anzeige - Produkt der WocheNeuheit zur Dichtheitsprüfung - Prüfgas-Lecksucher ASI 35

Pfeiffer Vacuum stellte auf der ComVac den ASI 35 vor, einen Lecksucher, der sich für Maschinenbauer, Integratoren und Endanwender eignet. Er vereint hohe Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Wiederholgenauigkeit mit sehr kurzen Taktzeiten. 

…mehr

NewsPfeiffer Vacuum: Gesamtergebnis für das Geschäftsjahr 2011

"Im ersten Jahr nach einer großen Akquisition ist Pfeiffer Vacuum hoch profitabel. Basierend auf unserem konsolidierten Nettogewinn in Höhe von 41,6 Mio. Euro wollen wir 31,1 Mio. Euro ausschütten, dies entspricht einer Dividende von 3,15 Euro je Aktie (Vorjahr: 2,90 Euro). Unsere Aktionäre profitieren also von Beginn an von der Neuausrichtung des Unternehmens", kommentiert Manfred Bender, Vorstandsvorsitzender von Pfeiffer Vacuum, die Ergebnisse.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Kompaktejektoren

KompaktejektorenHandhabung poröser Werkstücke erleichtert

Im Bereich Vakuumtechnik erweiterte Aventics sein Produktportfolio. Im August 2017 brachten die Pneumatikspezialisten aus Laatzen die Serie ECD mit vier Kompaktejektoren auf den Markt.

…mehr
Messkoffer

MesskofferKundenspezifisch bestückt

Der Werdohler Fluidtechnik-Spezialist Stauff hat sein Programm an Messboxen der Baureihen SMB und SMB-DIGI überarbeitet und liefert diese ab sofort in einer nicht nur optisch ansprechenderen, sondern auch praktischeren Ausführung.

…mehr
Serienproduktion der neuen Gleitringdichtung

Mikrofluidik und DosiertechnikFett ganz fein

Viele verbinden den Begriff Mikrofluidik noch immer ausschließlich mit der Medizin- oder Biotechnik, aber mittlerweile findet man Anwendungen in fast allen industriellen Bereichen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung