Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Fluidtechnik> Neue Antriebsgrößen

SteckanschlüsseBock auf Hygiene

Abfüllung der 0,33-Liter-Steinie-Flaschen:

Die Einbecker Brauhaus zählt mit einer bis in das Jahr 1378 reichenden Historie zu den bekanntesten Brauereien Deutschlands. Auf der Suche nach den optimalen Steckanschlüssen für den Anschluss von pneumatischen Steuerungsleitungen im Nassbereich der Abfüllanlagen stieß die Brauerei auf das Programm  17 der Eisele Inoxline.

…mehr

Prozess- und RegelventileNeue Antriebsgrößen

Bei der Produktion von Lebensmitteln und Getränken, aber auch von Pharmazeutika und Kosmetika werden besonders hohe Ansprüche an die Hygiene und Prozesssicherheit gestellt. Die hier eingesetzten Armaturen müssen sich besonders schnell, einfach und vor allem gründlich reinigen lassen. Bürkert trägt diesem Umstand mit der Serie Element Rechnung. Die Ventile, Regler und Sensoren dieser Serie sind komplett in Edelstahl ausgeführt und lassen sich problemlos mit allen gängigen Verfahren reinigen.

sep
sep
sep
sep
Prozess- und Regelventile: Neue Antriebsgrößen

Das Unternehmen hat jetzt das Angebot von Ventilen im Element-Design erweitert und die maximal verfügbare Antriebsgröße der Sitzventile Typ 2100 (Schrägsitz Auf/Zu), 2101 (Geradsitz Auf/Zu), Membranventil-Familie 2103 (2-Wege-Ventile Auf/Zu sowie Regel) und der Sitzregelventile Typ 2300 (Schrägsitz) und 2301 (Geradesitz) von ehemals 90 auf 130 mm erhöht. Der Einsatzbereich der Ventiltypen hat sich dadurch deutlich vergrößert. Sie können jetzt auch bei höheren Mediumsdrücken an Rohrleitungen mit einer Nennweite von bis zu DN 50 verwendet werden. "Durch den erweiterten Einsatzbereich lassen sich viele Anlagen jetzt komplett mit Armaturen aus der Element-Serie bestücken. So können die Vorteile der modularen Plattform umfassend genutzt werden", sagt Carlos Riveros, Product Manager Prozessventile bei Bürkert in Ingelfingen. Die Ventile und Sensoren steuern zuverlässig Flüssigkeiten, Dämpfe, ätzende Lösungsmittel und Chemikalien oder abrasive oder hochreine Substanzen in vielen unterschiedlichen Anwendungen und Prozessumgebungen. Die Edelstahl-Ventile sind besonders robust, hygienisch und problemlos einsetzbar bei Medientemperaturen zwischen minus 10 und 185 Grad °C. Ihr spezielles Antriebsdesign erlaubt die einfache Integration von Automatisierungseinheiten in allen Ausbaustufen vom Stellungsrückmelder bis hin zum elektropneumatischen Stellungsregler oder Prozessregler. Selbst komplexe Anlagen lassen sich mit diesem Konzept vollständig dezentral automatisieren. kf

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

pneumatische Matrix-Ventilblöcke der Typen 8830 und 8835 von Bürkert

ProzessventileGutes Klima im Fahrzeug

Die pneumatischen Matrix-Ventilblöcke der Typen 8830 und 8835 von Bürkert haben sich in der Praxis hervorragend für die Durchflussregelung von Heiz- und Kühlmedien in verschiedenen Reisebustypen und Nutzfahrzeugen bewährt.

…mehr
Askia Industriearmaturen und Sabre

VentillösungenAskia Industriearmaturen erweitert ihr Portfolio

Askia Industriearmaturen erweitert ihr Portfolio um innovative Instrumentenventile, Mehrfachventilblöcke und Prozessventile sowie Double-Block-and-Bleed-Ventile des britischen Herstellers Sabre. Der führende Hersteller entwickelt und fertigt die Armaturen vollständig in Europa – auch alle Materialien stammen komplett aus der EU.

…mehr
Pneumatische Ansteuerung: Integrierter Anbau

Pneumatische AnsteuerungIntegrierter Anbau

Die pneumatische Ansteuerung bzw. der Rückmelder Typ 8697 von Bürkert ist für den integrierten Anbau an Prozessventile der Baureihen Element und Classic konzipiert. Die Geräte sind in drei Ausführungen verfügbar: Als pneumatische Ansteuerung oder Rückmelder für Element-Ventile mit der Antriebsgröße 50, als Ansteuerung für Classic-Ventile mit der Antriebsgröße 40/50/63 oder als Rückmelder für diese Baureihe mit der Antriebsgröße 40 .

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Personalie: Neuer Verkaufsleiter bei Bürkert

PersonalieNeuer Verkaufsleiter bei Bürkert

Frank Hils ist seit Ende des vergangenen Jahres neuer Geschäftsführer der deutschen Verkaufsgesellschaft von Bürkert. Damit übernimmt der 49-Jährige die Verantwortung für ein rund 200 Mitarbeiter starkes Verkaufsteam.

…mehr
Investionen bei Bürkert in Ingelfingen

Neue ProduktionsflächenBürkert feiert Grundsteinlegung in Ingelfingen-Criesbach

Mit der Grundsteinlegung am 22. Mai 2015 sind die geplanten Neubauten des Fluidtechnikspezialisten Bürkert am Standort Ingelfingen-Criesbach in die nächste Phase übergegangen. Bis Ende Juli 2016 entstehen auf dem „Bürkert Campus Criesbach“ ein Produktions- und Fertigungsgebäude mit Büroflächen, ein Ausbildungszentrum, eine Tiefgarage, ein Betriebsrestaurant sowie ein 18 Meter hohes Hochregallager.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung