Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Fluidtechnik> Riesenkupplung bis zwei Meter Durchmesser

Mikrofluidik und DosiertechnikFett ganz fein

Serienproduktion der neuen Gleitringdichtung

Viele verbinden den Begriff Mikrofluidik noch immer ausschließlich mit der Medizin- oder Biotechnik, aber mittlerweile findet man Anwendungen in fast allen industriellen Bereichen.

…mehr

RohrkupplungssystemeRiesenkupplung bis zwei Meter Durchmesser

sep
sep
sep
sep
Fluidtechnik: Riesenkupplung bis zwei Meter Durchmesser

Auf dem Gebiet der Fluidtechnik zählt das Unternehmen Rasmussen mit zwei Standorten in Deutschland, sieben Auslands-Niederlassungen, über 1.400 Mitarbeitern und einem weltweiten Netz von Handelspartnern zu den Global Playern der Branche. Das Rohrkupplungssystem Normaconnect ist erfolgreich auf Markt etabliert und wird in drei Varianten angeboten: Eine Rohrkupplung zur Verbindung von zugentlasteten Metall- und Kunststoffrohren, eine weitere zur Verbindung von zugbelasteten Metallrohren und eine Reparaturkupplung zur Verbindung von zugentlasteten Metall- und Kunststoffrohren. Dieses Programm findet Verwendung in der Gas-, Trinkwasser-, und Abwasserversorgung, im Kraftwerksbau und im industriellen Rohrleitungsbau. Die erste Variante wurde nun um die „Flex 3-Kupplung“ erweitert. Sie verfügt über ein extra breites Band mit 211 Millimeter Breite und ist bis zu einem Durchmesser von 2032 Millimeter erhältlich. Diese Riesenkupplung zur Verbindung von Guss-, Stahl/Edelstahl- und Kunststoffrohren wurde für Versorgungsleitungen in der Brückenentwässerung, dem Tief- und Wasserbau und den Kläranlagenbau entwickelt. Hier ermöglicht sie den Ausgleich von großen Bautoleranzen: Einen Rohr-Endenabstand bis 65 Millimeter, eine Auswinkelung bis 1,5 Grad, einen Achsversatz bis drei Millimeter und eine Axialbewegung bis 7,5 Millimeter je Kupplungsseite. Zusammen mit ihrer Stabilität und einer hohen Betriebssicherheit setzt sie neue Maßstäbe im modernen Rohrleitungsbau.st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Steckverbinder und Fluidsysteme: Norma Group nimmt Produktion in Brasilien auf

Steckverbinder und FluidsystemeNorma Group nimmt Produktion in Brasilien auf

Die Norma Group, ein internationaler Markt- und Technologieführer für hochentwickelte Verbindungstechnik, hat am 22. April die Produktion in Atibaia in Brasilien aufgenommen. Im neuen Werk werden Steckverbinder und Fluidsysteme für die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie gefertigt.

…mehr
News: Norma Group übernimmt Guyco in Australien

NewsNorma Group übernimmt Guyco in Australien

Die Norma Group, Spezialist für hochentwickelte Verbindungstechnik, hat heute den Kaufvertrag zur Übernahme von sämtlichen Anteilen an der australischen Guyco Pty Limited ("Guyco") unterzeichnet. Über die Details der Transaktion wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Kompaktejektoren

KompaktejektorenHandhabung poröser Werkstücke erleichtert

Im Bereich Vakuumtechnik erweiterte Aventics sein Produktportfolio. Im August 2017 brachten die Pneumatikspezialisten aus Laatzen die Serie ECD mit vier Kompaktejektoren auf den Markt.

…mehr
Messkoffer

MesskofferKundenspezifisch bestückt

Der Werdohler Fluidtechnik-Spezialist Stauff hat sein Programm an Messboxen der Baureihen SMB und SMB-DIGI überarbeitet und liefert diese ab sofort in einer nicht nur optisch ansprechenderen, sondern auch praktischeren Ausführung.

…mehr
Serienproduktion der neuen Gleitringdichtung

Mikrofluidik und DosiertechnikFett ganz fein

Viele verbinden den Begriff Mikrofluidik noch immer ausschließlich mit der Medizin- oder Biotechnik, aber mittlerweile findet man Anwendungen in fast allen industriellen Bereichen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung