Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Fluidtechnik> Maximale Anpassungsfähigkeit ab Werk

SteckanschlüsseBock auf Hygiene

Abfüllung der 0,33-Liter-Steinie-Flaschen:

Die Einbecker Brauhaus zählt mit einer bis in das Jahr 1378 reichenden Historie zu den bekanntesten Brauereien Deutschlands. Auf der Suche nach den optimalen Steckanschlüssen für den Anschluss von pneumatischen Steuerungsleitungen im Nassbereich der Abfüllanlagen stieß die Brauerei auf das Programm  17 der Eisele Inoxline.

…mehr

PräzisionselektrohubzylinderMaximale Anpassungsfähigkeit ab Werk

Das Unternehmen Danaher Motion hat mit der Thomson T- und EC-Serie zwei neue Reihen von Präzisionselektrohubzylindern entwickelt.

sep
sep
sep
sep
Präzisionselektrohubzylinder: Maximale  Anpassungsfähigkeit ab Werk

Die vier Basismodelle der EC-Serie sind jeweils mit maximal 3.600, 7.200, 12.000 oder 25.000 N belastbar, der größtmögliche Standardhub beim größten Modell beträgt 1,5 m. Die Zylinder bewegen sich mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1,28 beziehungsweise 1,33 m/s und lassen sich mit bis zu 8 m/s² beschleunigen. Die Abweichung bei Wiederholungen liegt bei allen EC-Modellen bei 0,013 mm, der Totgang beträgt bei den Varianten mit Kugelspindel 0,25 mm, bei den Trapezgewindespindeln 0,4 mm. Die Elektrohubzylinder können bei Temperaturen von -30 bis +70° C ohne Unterbrechung arbeiten und erfüllen je nach Bedarf die Schutzart IP54 oder IP65. Als Zubehör sind magnetische Positioniersensoren, verschiedene Sets für unterschiedliche Montagearten sowie diverse Extension-Tube-Anschlüsse - Innengewinde, Außengewinde, Gabelkopf, Kugelanschluss - erhältlich. Die beiden Modelle der T-Serie erlauben einen Hub von 1,5 Meter (2 Meter) – mit einer Belastung bis 20.000 N (40.000 N) und einem Lastmoment von 150 Nn (300 Nm). Die maximale Geschwindigkeit erreicht 2 m/s, bei einer Beschleunigung von 8 m/s². Bei beiden T-Zylindern liegt die Wiederholgenauigkeit bei ± 0,05 mm, und das Spiel bei 0,18 beziehungsweise 0,21 mm. Die T-Serie ist für den Dauereinsatz bei Temperaturen von -20 bis +70° C geeignet und standardmäßig gemäß Schutzart IP65 geschützt. Typische Anwendungen von Präzisionselektrohubzylindern sind die Ventilsteuerung, die Steuerung von Zylindern, auf denen etwa Papier- und Textilbahnen aufgerollt werden, das An- beziehungsweise Ausstoßen von Produkten oder Verpackungen, um sie der weiteren Bearbeitung zuzuführen, die lineare Positionierung von Objekten oder die Bewegung von Bohr-, Schweiß-, Klebe- oder Thermoformvorrichtungen.st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Hubsäule: Große Verfahrwege

HubsäuleGroße Verfahrwege

bieten die neu entwickelten Hubsäulen des Typs LAC3 von Hiwin. Diese ergonomischen, sehr leisen Einheiten sind für die Höhenverstellung von Tischen, Pulten und Arbeitsflächen konzipiert. Sie erreichen Druckkräfte bis 2.

…mehr
Elektrohubzylinder: Einbaufertige Komplettlinge

ElektrohubzylinderEinbaufertige Komplettlinge

sind die Elektrohubzylinder mit Kugelgewindetrieb, die R. A. Rodriguez in seinem Produktbereich Lineartechnik anbietet. Die in drei Baugrößen lieferbaren Einheiten des Eschweiler Zulieferers für Antriebskomponenten zeichnen sich durch hohe Hubgeschwindigkeiten, -längen sowie Lastaufnahme aus.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsDanaher Motion: wurde zur Kollmorgen Europe

Die Danaher Motion GmbH hat zum 1. Dezember 2010 ihren Namen geändert und wurde zur Kollmorgen Europe GmbH. Der bereits etablierte Markenname Kollmorgen ist damit nun auch juristisch festgeschrieben worden, was einen geschlossenen, klaren Markenauftritt auf allen Ebenen ermöglicht und die Marke weiter stärkt.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Kondensationswächter

KondensationswächterFrühwarnsystem für Kältestellen

Der kompakte EE046 Kondensationswächter von E+E Elektronik warnt frühzeitig vor Kondensationsgefahr an Kühldecken, Klimaanlagen, Schaltschränken oder anderen kritischen Kältestellen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung