Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Fluidtechnik> Füllmenge erkannt

Mikrofluidik und DosiertechnikFett ganz fein

Serienproduktion der neuen Gleitringdichtung

Viele verbinden den Begriff Mikrofluidik noch immer ausschließlich mit der Medizin- oder Biotechnik, aber mittlerweile findet man Anwendungen in fast allen industriellen Bereichen.

…mehr

Optischer FüllstandschalterFüllmenge erkannt

Gefahr gebannt, trifft auf den optischen Füllstandschalter LFP-1010-020 von Contrinex zu. Er wiegt nur 28 Gramm, hat keine bewegten Teile und kann gefahrlos selbst in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden. Er arbeitet mit Kunststoff-Faser-Lichtleiter und einem Glasprisma.

sep
sep
sep
sep

Und so funktioniert der Füllstandschalter: Am Ende eines Lichtleiters ist ein Glasprisma angebracht, das auf die Veränderung in der Dichte des Umgebungsmediums mit veränderter Lichtbrechung reagiert. Es „merkt“ also den Übergang von Luft zu Flüssigkeit. Das Prisma ist in ein Gehäuse aus V2A-Edelstahl eingebaut und vollständig vergossen. Damit erreicht der Sensorkopf die Schutzart IP 68. Der technisch einfache Aufbau sorgt darüber hinaus für Robustheit und Langlebigkeit. Die Signalquelle selbst kann in sicherem Abstand untergebracht sein.

Der Kunststofflichtleiter besteht aus zwei Einzelfasern (Standardlänge 2 m) mit einem Außendurchmesser von 2,2 Millimeter und ist schneidbar. Feinste Innenfasern (0,5 mm) aus PMMA sorgen zudem für höchste Auflösung. Zur Ansteuerung können Lichtleitergeräte der Serie 3060, 3065 und 3066 des Herstellers verwendet werden. Die geringe Gehäusebreite dieser Geräte von nur 10 Millimeter ermöglicht eine optimale Anreihung auch einer größeren Anzahl von Schaltern. Zurzeit umfasst die Baureihe Geräte mit Distanzeinstellung über Potentiometer, Teach-in mit zusätzlicher manueller Feineinstellung sowie Impulsverzögerung und -verlängerung sowie Geräte mit Digital-Anzeige. lg

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

CleverLevel LBFH und LBFI Baumer

FüllstandsschalterProgrammierbarkeit erweitert

Mit den zwei neuen Varianten LBFH und LBFI baut Baumer die Füllstandsschalter CleverLevel-Serie weiter aus.

…mehr
Füllstandsschalter: Auch für Prozesstemperaturen

FüllstandsschalterAuch für Prozesstemperaturen

von bis zu 200°C ist der Füllstandsschalter LFFS von Baumer geeignet. Diese neue Entwicklung erkennt das Niveau von Flüssigkeiten, dickflüssigen Medien und sogar von trockenen Stoffen. Bei besonders schwierigen Medien wie klebrigen Substanzen ermöglicht die Teach-in-Funktion eine manuelle Einstellung der zu erkennenden Füllstände.

…mehr
Kapazitiver Füllstandsschalter: Ohne direkten Kontakt

Kapazitiver FüllstandsschalterOhne direkten Kontakt

mit Flüssigkeiten oder Schüttgütern lassen sich Füllhöhen mit den CLW-Sensoren von Sensortechnics zuverlässig erkennen. Die Grenzwertschalter nutzen eine neue berührungslose kapazitive Sensortechnologie und gewährleisten ebenso vollständige Medienverträglichkeit wie auch Sterilität.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Contrinex unter weiblicher Führung

NewsContrinex unter weiblicher Führung

Seit dem 1. September 2012 ist Annette Heimlicher neuer CEO bei Contrinex. Sie übernimmt damit die Führung des Familienunternehmens von ihrem Vater und Firmengründer Peter Heimlicher. Das Unternehmen mit Sitz in der Schweiz gehört zu den führenden Herstellern industrieller Hightech-Sensorik mit weltweit mehr als 500 Mitarbeitern.

…mehr
Wilfried Schmitz und Christa Terporten

Kühllösungen aus NettetalCTX Thermal Solutions verdoppelt Lagerkapazitäten

CTX Thermal Solutions (CTX) hat Anfang des Jahres das erweiterte Logistikzentrum für Kühlkörper, Elektronikgehäuse, Lüfter und Drehknöpfe am Standort Nettetal in Betrieb genommen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung