Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Fluidtechnik> Kürzere Durchlaufzeiten

Mikrofluidik und DosiertechnikFett ganz fein

Serienproduktion der neuen Gleitringdichtung

Viele verbinden den Begriff Mikrofluidik noch immer ausschließlich mit der Medizin- oder Biotechnik, aber mittlerweile findet man Anwendungen in fast allen industriellen Bereichen.

…mehr

Modulares PalettensystemKürzere Durchlaufzeiten

bei der Einzelteile- und Kleinserienfertigung ermöglicht ein modulares Palettensystem von Mecatool. Es ist konzipiert für den Einsatz im Werkzeug- und Formenbau und in der Präzisionsmechanik.

sep
sep
sep
sep
Fluidtechnik (FL): Kürzere Durchlaufzeiten

Die einmal auf dem Arbeitstisch fixierte Position der aus gehärtetem Stahl gefertigten Palettenaufnahme wird in der Maschinensteuerung (bei vernetzter Arbeitsweise in einem übergeordneten Rechner) hinterlegt und dient für alle weiteren Bearbeitungen als Referenzmaß. Je nach Arbeitsaufgabe wird das Gegenstück – eine nur vier Kilogramm wiegende Palette aus Alu-Druckguss - mit einer Spannkraft von 30 oder 80 Kilonewton mit der Aufnahme verbunden. Das Werkstückgewicht darf dadurch bis zu 100 Kilogramm betragen. Unabhängig davon ist eine Wiederholgenauigkeit von 0,002 Milimetern gewährleistet. Eine spezielle Dichtung verhindert das Eindringen von Schmutz, Spänen, Kühlwasser oder Dielektrikum in den Präzisions- und Spannbereich.

Die Paletten sind mit gefräster oder geschliffener Oberfläche lieferbar. Ihre Zentrierung erfolgt in X-/Y-Richtung durch Federstifte - bei schwerer Fräsarbeit durch geprägte Nocken aus Aluminium. Verschiedene pneumatische Anschlüsse erlauben ein manuelles Bedienen bis hin zum Einsatz auf Rundtischen mit automatischem Arbeitsablauf. Das System bietet Vorteile nicht nur beim Bearbeiten kubischer Körper. Bei Dreharbeiten werden die Werkstücke in Rundpaletten der Größen 70, 120 und 240 aufgenommen.

Anzeige

Im Einsatz ist das System beispielsweise bei Aemisegger in Gossau, einem Zulieferer für den Maschinen- und Werkzeugbau. Der Familienbetrieb nutzt alle Möglichkeiten, um die Durchlaufzeit der Einzelteile und Kleinstserien zu verkürzen. Da war es nur naheliegend, sich frühzeitig mit dem Einsatz von Paletten in der spanenden Fertigung zu beschäftigten. Speziell bei den Fräs- und Bohrmaschinen sowie Bearbeitungszentren musste das zeit- und kostenaufwendige Arbeiten mit Hochdruckspannern und Spezial-Spannwerkzeugen deutlich schneller und genauer erfolgen. Die beste Verwirklichung ihrer Vorstellungen versprach das Palettensystem von Mecatool.

Neben all den anwendungstechnischen Vorteilen muss sich ein Palettensystem aber auch rechnen: Da keine Spannstöcke mehr zu platzieren sind, die Arbeit mit Messuhr und μ-Hämmerchen entfällt, werden pro Teil 0,5 bis 0,75 Stunden Rüstzeit gespart. Bei durchschnittlich 20 Teilen pro Maschine und Monat summiert sich dies zu ungefähr 10 Stunden pro Maschine. Die jährliche Rüstzeitersparnis bei vier Maschinen beträgt damit 480 Stunden pro Jahr. Dies entspricht bei einem Stundensatz von 85,– Schweizer Franken und einer jährlicher Ersparnis von 40 800,– Franken. So gesehen, hat sich das Palettensystem bei dem vielseitigen Teilespektrum bereits nach einem halben Jahr bezahlt gemacht. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Kompaktejektoren

KompaktejektorenHandhabung poröser Werkstücke erleichtert

Im Bereich Vakuumtechnik erweiterte Aventics sein Produktportfolio. Im August 2017 brachten die Pneumatikspezialisten aus Laatzen die Serie ECD mit vier Kompaktejektoren auf den Markt.

…mehr
Messkoffer

MesskofferKundenspezifisch bestückt

Der Werdohler Fluidtechnik-Spezialist Stauff hat sein Programm an Messboxen der Baureihen SMB und SMB-DIGI überarbeitet und liefert diese ab sofort in einer nicht nur optisch ansprechenderen, sondern auch praktischeren Ausführung.

…mehr
Serienproduktion der neuen Gleitringdichtung

Mikrofluidik und DosiertechnikFett ganz fein

Viele verbinden den Begriff Mikrofluidik noch immer ausschließlich mit der Medizin- oder Biotechnik, aber mittlerweile findet man Anwendungen in fast allen industriellen Bereichen.

…mehr
Metpoint OCV compact

MesstechnikGenauere Messung durch kürzere Prüfintervalle

Beko Technologies, Spezialist für die Aufbereitung von Druckluft und Druckgas, erweitert ihr Produktsortiment im Bereich Messtechnik: Das neue Metpoint OCV compact ist eine Weiterentwicklung des Metpoint OCV, das seit acht Jahren am Markt ist. Die Kompaktvariante behält alle Basisfunktionen des Vorgängers, zeichnet sich aber durch kürzere Messintervalle sowie einen modularen Aufbau aus.

…mehr
Servopumpe

ServopumpenLässt sich problemlos steuern

Für Maschinen mit hydraulischem Antrieb hat Baumüller die Energieeffizienz und Dynamik seiner Servopumpe entwickelt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung