Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Fluidtechnik> Intelligent steuern

SteckanschlüsseBock auf Hygiene

Abfüllung der 0,33-Liter-Steinie-Flaschen:

Die Einbecker Brauhaus zählt mit einer bis in das Jahr 1378 reichenden Historie zu den bekanntesten Brauereien Deutschlands. Auf der Suche nach den optimalen Steckanschlüssen für den Anschluss von pneumatischen Steuerungsleitungen im Nassbereich der Abfüllanlagen stieß die Brauerei auf das Programm  17 der Eisele Inoxline.

…mehr

Kompressor-SteuerungIntelligent steuern

kann nicht jeder: ob auf der Autobahn oder in der Politik. Im Bereich Druckluftversorgung gibt es technische Hilfe: die Smart Air Master kann bis zu zwölf Kompressoren mit oder ohne Drehzahlregelung steuern und den Energieverbrauch um bis zu 35 Prozent verringern, indem alle Kompressoren in einem sehr schmalen Druckband betrieben werden. Die Steuerung von Compair ist einfach und rasch in Betrieb zu nehmen und sichert auf Basis einer umfassenden Datenaufzeichnung eine wirtschaftliche Druckluftversorgung.

sep
sep
sep
sep
Kompressor-Steuerung: Intelligent steuern

Bei vielen übergeordneten Steuerungen müssen für jeden Kompressor im Netz zahlreiche technische Daten und detaillierte Informationen eingegeben werden. Ganz anders bei dieser: Wenn alle Kompressoren mit der Steuerung verbunden sind, erkennt sie alle Kompressoren im System und programmiert zahlreiche Parameter automatisch, so dass der Techniker nur wenige Informationen manuell eingeben muss. Im Gegensatz zu konventionellen Steuerungen, die zahlreiche Schnittstellenkarten für die Kommunikation mit jedem Kompressor erfordern, gibt es hierlediglich zwei Optionen, was die Installation beschleunigt und vereinfacht. Durch diese Funktionen wird sichergestellt, dass die effizienteste Kompressorkombination ausgewählt wird, um Leerlaufkosten weitest möglich zu reduzieren. Wenn Kompressoren mit identischer Lieferleistung vorhanden sind, sorgt das System für eine gleichmäßige Auslastung. Dadurch wird keine Maschine übermäßig oder zu wenig genutzt, was den Aufwand und die Kosten für die Wartung verringert.

Anzeige

Die Smart Air Master zeigt zahlreiche Leistungsdaten auf einem Touchscreen-Display an. Sie bietet Werksleitern damit einen umfassenden Überblick über das gesamte System einschließlich nachgeschalteter Komponenten wie z. B. Kältetrockner, sodass die Leistung des Netzes effizient optimiert werden kann. Es können z. B. der Status jedes verbundenen Kompressors, der Netzdruck, der Druckluftverbrauch und der Druckbereich angezeigt werden, bei Bedarf auch in Form von Diagrammen oder Tabellen. Sie verfügt außerdem über eine herausnehmbare SD-Speicherkarte, sodass Daten zur Auswertung an einen PC übertragen und Managementberichte erstellt werden können. Zubehör kann einfach direkt oder über ein Erweiterungsmodul angeschlossen werden. ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Wolf D. Meier-Scheuven, Boge Kompressoren

Unternehmer des JahresBoge Geschäftsführer Wolf D. Meier-Scheuven erhält Auszeichnung

Wolf D. Meier-Scheuven, geschäftsführender Gesellschafter von Boge Kompressoren, erhält die Auszeichnung „Unternehmer des Jahres 2017 Ostwestfalen-Lippe“.

…mehr
Pfeiffer Vacuum kauft zwei neue Fräsmaschinen

Neue FräsmaschinenPfeiffer Vacuum investiert in die Ausbildung

Pfeiffer Vacuum investiert kontinuierlich in die Ausbildung junger Nachwuchskräfte. In der Ausbildungswerkstatt in Asslar hat der Vakuumspezialist gerade zwei neue Fräsmaschinen im Wert von circa 300.000 Euro in Betrieb genommen.

…mehr
Ingersoll Rand auf der ComVac

Mietbare DruckluftkompressorenIngersoll Rand erweitert seine Palette um 50 Prozent

Das Unternehmen Ingersoll Rand hat sein Mietangebot an Druckluftgeräten in den USA, Europa, im Nahen Osten, Indien und Afrika um 50 Prozent erweitert. Die Mietausrüstung von Ingersoll Rand beinhaltet zuverlässige Druckluftlösungen für einen Fertigungsbetrieb mit mittlerer bis hoher Kapazität, mit denen kritische Prozesse bei Notfällen oder geplanten Wartungsarbeiten ungestört weiterlaufen können.

…mehr
Druckluftschleifmaschine

KompressorenEigeninvestition – günstiger als Contracting

An ihrem neuen Standort in Gevelsberg führt die Bharat Forge CDP GmbH die Endabnahme ihrer geschmiedeten Achsschenkel durch. Die für die Handschleifmaschinen, Strahl- und Absauganlagen erforderliche Druckluft wird von drei neuen Atlas-Copco-Schraubenkompressoren bereitgestellt, davon einer mit Drehzahlregelung. Die Station, die von Atlas Copcos Handelspartner Indrutec ausgelegt wurde, punktet mit den geringsten Gesamtkosten über zehn Jahre sowie hoher Energieeffizienz.

…mehr
Dirk Villé

Dirk Villé folgt Eckart RöttgerNeuer Geschäftsführer bei Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik

Dirk Villé ist seit dem 1. März neuer Geschäftsführer der Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH in Essen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung