Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Fluidtechnik> Viva la Revolución

Mikrofluidik und DosiertechnikFett ganz fein

Serienproduktion der neuen Gleitringdichtung

Viele verbinden den Begriff Mikrofluidik noch immer ausschließlich mit der Medizin- oder Biotechnik, aber mittlerweile findet man Anwendungen in fast allen industriellen Bereichen.

…mehr

FlüssigkeitspumpeViva la Revolución

trifft jetzt auch auf die Standards der Pumpentechnik zu: Nitto Kohki präsentiert Bimor, eine fast wartungsfreie Flüssigkeitspumpe für die Medizintechnik. Neben den einzigartigen und anerkannten Linearpumpen zur Förderung von Luft und Gasen, da ist sich der Hersteller sicher, wird auch diese Pumpe in den verschiedensten Applikationen zuverlässig ihre Funktion erfüllen.

sep
sep
sep
sep
Flüssigkeitspumpe: Viva la Revolución

Das Herz, der Bimorph, ist das einzige Verschleißteil der kleinen Pumpe und lässt eine ausgesprochen lange Lebensdauer erwarten. Bei einer dauerhaften Förderung von Wasser beträgt diese Lebensdauer weit über 50.000 Stunden, und dieses bei einem niedrigen Geräuschpegel von unter 40 dB(A) und einer geringen Stromaufnahme. Ein weiterer Vorteil im Gegensatz zu Schlauchpumpen ist, dass beispielsweise keinerlei Wartungen beziehungsweise Austausch der medienberührenden Teile vorzunehmen sind. Der maximale Druck liegt bei 350 mbar – bei einer Förderungsrate für Wasser von 400 ml/min (modellabhängig).
Mit wegweisender Piezo-Technologie lassen sich nahezu alle nichtviskosen Flüssigkeiten fördern. Die Förderleistung kann sowohl über die Spannung als auch über die Frequenz geregelt werden. Durch Selbstansaugung und Trockenlaufeignung ist diese Pumpe auch für Luft und nichtexplosive Gase verwendbar. Die möglichen Einsatzbereiche der neuen Flüssigkeitspumpe sind sehr breit gefächert und reichen von der Biomedizin über die Gentechnik, Hämatologie bis hin zur Pathologie. In der Analyse kann sie aufgrund Ihrer Resistenz gegenüber Chemikalien für viele Medien eingesetzt werden wie zum Beispiel Hematoxilin, Eosin, Salin, Salzsäuren und andere alkohol- und wasserbasierende Flüssigkeiten. lg

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Qiagen Supplier of the Year

Qiagen ehrt LieferantenPöppelmann auf dem ersten Platz

Qiagen zeichnet Pöppelmann Famac als „Supplier of the Year“ aus. Mit dem Award für herausragende Lieferanten würdigt das Biotechnologie-Unternehmen einmal im Jahr aus rund 3.600 Zulieferern die 20 besten Partner.

…mehr
Fachgespräche auf der Swiss Medtech Expo (SMTE)

Swiss Medtech ExpoAdditive Fertigung in der Medizintechnik

Die Swiss Medtech Expo (SMTE) in Luzern (15. und 16. September 2015) gilt als wichtigste Plattform für Innovation in der Medtech-Branche. Nebst den 150 Ausstellern ist das «Innovation Symposium» das Herzstück der SMTE und vermittelt den aktuellen Stand der Forschung und die Techniktrends aus der Schweiz, aus Deutschland und Österreich.

…mehr
Peter und Thomas Reichelt im Interview: "Alle brauchen kleine Mengen"

Peter und Thomas Reichelt im Interview"Alle brauchen kleine Mengen"

Mit wachsendem Portfolio behauptet sich das auf Kleinmengen spezialisierte Handelshaus RCT Reichelt Chemietechnik in einem zunehmend schwierigen Markt. SCOPE-Redakteur Michael Stöcker sprach mit Firmengründer Peter Reichelt und Juniorchef Thomas Reichelt über neue Produktfelder, Wachstumsstrategien und Zukunftsaussichten.

…mehr
Hill-Rom Holdings will deutsche Standorte erhalten: Trumpf verkauft Medizintechnik-Sparte

Hill-Rom Holdings will deutsche Standorte...Trumpf verkauft Medizintechnik-Sparte

Die Medizintechnik-Sparte des Werkzeugmaschinen- und Laserherstellers Trumpf mit den beiden deutschen Werken in Saalfeld und Puchheim und ihren ausländischen Tochtergesellschaften wird von dem amerikanischen Medizintechnik-Hersteller Hill-Rom Holdings, Inc. übernommen.

…mehr
Wie die Kunden profitieren: Maschinenbauer Trumpf hat das "bessere Finanzierungsangebot"

Wie die Kunden profitierenMaschinenbauer Trumpf hat das "bessere Finanzierungsangebot"

In der Autosparte ist es normal - bei den Maschinenbauern eine Premiere: der Blechbearbeitungs- und Laserspezialist Trumpf hat eine eigene Bank gegründet, um seine Kunden besser unterstützen zu können. SCOPE ONLINE berichtete und hat nun nähere Informationen zum Finanzierungsangebot der Ditzinger in Erfahrung gebracht.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung