Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Fluidtechnik> Gas geben

SteckanschlüsseBock auf Hygiene

Abfüllung der 0,33-Liter-Steinie-Flaschen:

Die Einbecker Brauhaus zählt mit einer bis in das Jahr 1378 reichenden Historie zu den bekanntesten Brauereien Deutschlands. Auf der Suche nach den optimalen Steckanschlüssen für den Anschluss von pneumatischen Steuerungsleitungen im Nassbereich der Abfüllanlagen stieß die Brauerei auf das Programm  17 der Eisele Inoxline.

…mehr

ErdgaskompressorenGas geben

mit Gas liegt angesichts steigender Preise für Benzin & Co voll im Trend. Viele Autofahrer lassen ihr Fahrzeug daher zusätzlich für Gas ausrüsten oder kaufen gleich ein neues Auto, das ohnehin mit Autogas gefahren werden kann. Dieser Trend wirkt sich natürlich auch auf die Verbreitung der entsprechenden Tankstellen aus: Die in den Anfangsjahren (bis ca. 2002) in Deutschland noch starke Zurückhaltung beim Bau von Erdgastankstellen hat sich ab dem Jahr 2003 durch verstärkte und gezielte Initiative der Gaswirtschaft und gleichzeitig wachsendem Umweltbewusstsein wesentlich verändert. Es wurden in der Zwischenzeit in Deutschland bis heute mehr als 800 Erdgastankstellen flächendeckend gebaut, die Hälfte davon ist mit Erdgaskompressoren der Firma J.A. Becker & Söhne ausgerüstet.

sep
sep
sep
sep
Erdgaskompressoren: Gas geben

Das Unternehmen hatte bereits vor mehr als zwölf Jahren begonnen, den ersten Erdgas-Hochdruckkompressor für die Erdgas-Fahrzeugbetankung zu entwickeln und somit bereits frühzeitig verstanden, auf die Bedürfnisse des Erdgasmarktes einzugehen. So wurden seitdem regelmäßig neue Kompressortypen auf den Markt gebracht, die genau auf die gestiegenen Anforderungen zugeschnitten waren.

Anzeige

Das mit unterschiedlichen Netzdrücken zwischen circa 50 mbar und 40 bar zur Verfügung stehende Erdgas wird in hochwertigen CNG-Kompressoren auf circa 300 bar komprimiert und in Hochdruckflaschen gespeichert. Aus diesem Hochdruckspeicher werden PKW, Transporter, Busse und andere Fahrzeuge mit maximal 200 bar Speicherdruck betankt. Mit der bisher bestehenden Palette an Erdgaskompressoren mit Liefermengen von ca. 150-200 m³/h, konnte das Unternehmen mit Sitz in Erlenbach bis heute den größten Teil aller Bedarfe abdecken.

Das CNG-Lieferprogramm wird im Moment durch weitere Neuentwicklungen nach oben erweitert, die eine Liefermengensteigerung auf mindestens 300-600 m³/h bei Endrücken bis 350 bar bei unterschiedlichsten Ansaugdrücken zulassen. Hiermit bieten die Neckarsulmer die Möglichkeit, auch größere Tankstellen bestücken zu können, um so dem mit Sicherheit weiter steigenden Gasbedarf zur Fahrzeugbetankung Rechnung zu tragen. lg

HMI, Halle 26, Stand C53

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Wolf D. Meier-Scheuven, Boge Kompressoren

Unternehmer des JahresBoge Geschäftsführer Wolf D. Meier-Scheuven erhält Auszeichnung

Wolf D. Meier-Scheuven, geschäftsführender Gesellschafter von Boge Kompressoren, erhält die Auszeichnung „Unternehmer des Jahres 2017 Ostwestfalen-Lippe“.

…mehr
Pfeiffer Vacuum kauft zwei neue Fräsmaschinen

Neue FräsmaschinenPfeiffer Vacuum investiert in die Ausbildung

Pfeiffer Vacuum investiert kontinuierlich in die Ausbildung junger Nachwuchskräfte. In der Ausbildungswerkstatt in Asslar hat der Vakuumspezialist gerade zwei neue Fräsmaschinen im Wert von circa 300.000 Euro in Betrieb genommen.

…mehr
Ingersoll Rand auf der ComVac

Mietbare DruckluftkompressorenIngersoll Rand erweitert seine Palette um 50 Prozent

Das Unternehmen Ingersoll Rand hat sein Mietangebot an Druckluftgeräten in den USA, Europa, im Nahen Osten, Indien und Afrika um 50 Prozent erweitert. Die Mietausrüstung von Ingersoll Rand beinhaltet zuverlässige Druckluftlösungen für einen Fertigungsbetrieb mit mittlerer bis hoher Kapazität, mit denen kritische Prozesse bei Notfällen oder geplanten Wartungsarbeiten ungestört weiterlaufen können.

…mehr
Druckluftschleifmaschine

KompressorenEigeninvestition – günstiger als Contracting

An ihrem neuen Standort in Gevelsberg führt die Bharat Forge CDP GmbH die Endabnahme ihrer geschmiedeten Achsschenkel durch. Die für die Handschleifmaschinen, Strahl- und Absauganlagen erforderliche Druckluft wird von drei neuen Atlas-Copco-Schraubenkompressoren bereitgestellt, davon einer mit Drehzahlregelung. Die Station, die von Atlas Copcos Handelspartner Indrutec ausgelegt wurde, punktet mit den geringsten Gesamtkosten über zehn Jahre sowie hoher Energieeffizienz.

…mehr
Dirk Villé

Dirk Villé folgt Eckart RöttgerNeuer Geschäftsführer bei Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik

Dirk Villé ist seit dem 1. März neuer Geschäftsführer der Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH in Essen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung