Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Fluidtechnik> Eine umgefallene Kerze

Mikrofluidik und DosiertechnikFett ganz fein

Serienproduktion der neuen Gleitringdichtung

Viele verbinden den Begriff Mikrofluidik noch immer ausschließlich mit der Medizin- oder Biotechnik, aber mittlerweile findet man Anwendungen in fast allen industriellen Bereichen.

…mehr

DruckerhöhungsanlagenEine umgefallene Kerze

kann zu Hause bereits nach wenigen Minuten einen Vollbrand auslösen, wie sieht es dann erst in der Produktion aus, wo manchmal die Funken nur so sprühen? Sekunden entscheiden bei einem Brand über Leben und Tod. Daher ist die zuverlässige Bereitstellung von Löschwasser für die Ersthelfer bis zum Eintreffen der Feuerwehr entscheidend für die Rettung von Menschenleben. Für diese Phase der Brandbekämpfung bietet Lowara Deutschland eine ganze Palette von Feuerlösch-Druckerhöhungsanlagen für Hydrantenleitungen an.

sep
sep
sep
sep
Druckerhöhungsanlagen: Eine umgefallene Kerze

Alle Druckerhöhungsanlagen entsprechen den gültigen Standards für Feuerlöschanlagen nach DIN 14462. Dabei kann der Kunde zwischen verschiedenen Varianten der anschlussfertigen Einzelpumpen-Anlagen mit Steuerung wählen. Je nach Erfordernis liefert Lowara die Anlagen mit oder ohne Vorlagebehälter, Nachspeisung, Überwachung und Spülung aus. Auch kundenspezifische Anforderungen an die Anzahl der Pumpen oder die Steuerung sind realisierbar.

Die Anlagen verfügen standardmäßig über Signalleuchten für potentialfreie Betriebs- und Störungsmeldungen und Trockenlaufschutz. Die Verrohrung ist in Edelstahl ausgeführt. In die Steuerung kann die Spülung der Nachspeisung und eine Fern-Ein-/Aus-Funktion eingebunden werden. Die Drucksteuerung kann wahlweise analog oder digital erfolgen. Zur Überprüfung der Anlage sind ein zeitabhängiger Testlauf und die automatische Nachspeisung des Vorlagebehälters möglich. ee

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Volker Ehlers

Dichtungen und Statoren"Minderwertige Ersatzteile schwächen das ganze Gerät"

Es lohnt sich, hochwertige Geräte regelmäßig zu überholen und in Stand zu setzen. Aber nur, wenn dabei ebenso hochwertige Originalersatzteile zum Einsatz kommen. Volker Ehlers, bei Xylem in Deutschland verantwortlich für den Kundendienst, warnt vor allem davor, bei Gleitringdichtungen und Statoren zu Billig-Nachbauten zu greifen. Wer hier spart, laufe Gefahr, seine Pumpe oder sein Rührwerk nachhaltig zu schädigen und am Ende draufzuzahlen.

 

…mehr
Pumpenprogramm erweitert: Xylem schließt Pollmann-Übernahme ab

Pumpenprogramm erweitertXylem schließt Pollmann-Übernahme ab

Mit der Integration und Umfirmierung wurde die ehemals privat geführte Pollmann Pumpenbau GmbH nun ein vollständiges Mitglied der Xylem-Familie: Seit Juni 2014 firmiert Pollmann unter Xylem Water Solutions Deutschland GmbH.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Kompaktejektoren

KompaktejektorenHandhabung poröser Werkstücke erleichtert

Im Bereich Vakuumtechnik erweiterte Aventics sein Produktportfolio. Im August 2017 brachten die Pneumatikspezialisten aus Laatzen die Serie ECD mit vier Kompaktejektoren auf den Markt.

…mehr
Messkoffer

MesskofferKundenspezifisch bestückt

Der Werdohler Fluidtechnik-Spezialist Stauff hat sein Programm an Messboxen der Baureihen SMB und SMB-DIGI überarbeitet und liefert diese ab sofort in einer nicht nur optisch ansprechenderen, sondern auch praktischeren Ausführung.

…mehr
Serienproduktion der neuen Gleitringdichtung

Mikrofluidik und DosiertechnikFett ganz fein

Viele verbinden den Begriff Mikrofluidik noch immer ausschließlich mit der Medizin- oder Biotechnik, aber mittlerweile findet man Anwendungen in fast allen industriellen Bereichen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung