Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Fluidtechnik> Regelung des Saughubes

Mikrofluidik und DosiertechnikFett ganz fein

Serienproduktion der neuen Gleitringdichtung

Viele verbinden den Begriff Mikrofluidik noch immer ausschließlich mit der Medizin- oder Biotechnik, aber mittlerweile findet man Anwendungen in fast allen industriellen Bereichen.

…mehr

DosierpumpenRegelung des Saughubes

Damit Betreiber großer Wasser- und Abwasseraufbereitungsanlagen sowie Anwender in der Textil-, Zellstoff- und Papierindustrie auch größere Flüssigkeitsmengen präzise handhaben können, erweitert Grundfos sein Dosierpumpen-Programm mit der Ausführung DME 4 nach oben.

sep
sep
sep
sep
Dosierpumpen: Regelung des Saughubes

Nun deckt die Baureihe Digital Dosing einen noch breiteren Leistungsbereich ab: Er startet bei Kleinstmengen von 75 ml/h und reicht bis zu 940 l/h. Was DME-Pumpen unter anderem auszeichnet, ist die einfache Bedienung. Der Bediener erspart sich komplizierte Berechnungen bei der Dosiermengeneinstellung, er tippt die gewünschte Dosiermenge einfach numerisch über die beiden Drucktasten ein.

Im Gegensatz zu konventionellen Kompakt-Dosierpumpen mit traditioneller Hublängenverstellung arbeiten DME-Pumpen jederzeit mit voller Hublänge. Das führt zu einem stets optimalen Füllgrad des Pumpenkopfes und günstigen Ansaugverhältnissen. Die Pumpe ist dadurch weniger anfällig gegen Gasbildung im Dosierkopf und gewährleistet eine hohe Dosiergenauigkeit – ein entscheidender Vorteil beim Dosieren von ausgasenden Medien. Die Veränderung der Dosiermenge erfolgt allein über die Hubfrequenz und Variation der Hubgeschwindigkeit, was ein nahezu pulsationsfreies Dosieren ohne Druckspitzen ermöglicht. Aufgrund der kontinuierlichen Dosierung vermischt sich auch bei kleinsten Dosiermengen das Additiv an der Impfstelle gleichmäßig mit dem zu beaufschlagenden Medium (Prozesskonstanz). Das sanfte Dosieren schont zudem aufgrund der geringeren mechanischen Belastung die Membran und erhöht deren Standzeit.

Anzeige

Neu ist auch der Kavitations-Modus: Eine Regelung des Saughubes auf 75, 50 oder 25 Prozent der maximalen Sauggeschwindigkeit ermöglicht einen optimalen Füllgrad der Pumpe und erleichtert das Dosieren viskoser Medien. Der eingebaute Überlastschutz erkennt einen unzulässig hohen Betriebsdruck und schützt die Pumpe vor Überlastung. Die Anbindungsmöglichkeit an die zentrale Leittechnik per Feldbus (Profi- oder Geni-Bus-Modul) eröffnet verschiedene Überwachungs-, Kontroll- und Steuerungsmöglichkeiten.st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Neuer Chef bei Grundfos

NewsNeuer Chef bei Grundfos

Kim Jensen übernimmt ab dem 1. April als Vorsitzender der Geschäftsführung die Leitung beim Flüssigkeitspumpenhersteller Grundfos. Er löst in dieser Funktion Hermann W. Brennecke ab, der in der Konzernleitung eine neue Funktion im Bereich Public Affairs übernimmt. Ralf Brechmann kümmert sich in der Vertriebsgesellschaft weiterhin vorrangig um das umsatzstarke Gebäudetechnik-Geschäft.

…mehr
News: Grundfos ist ein geschätzter Arbeitgeber

NewsGrundfos ist ein geschätzter Arbeitgeber

Im März 2012 zeichneten die Juroren das Unternehmen als einen der 100 besten Arbeitgeber Deutschlands aus. Damit wurde Grundfos nach 2005, 2006, 2008 und 2009 bereits das 5. Mal gewürdigt, jede Teilnahme führte bislang zu einer vorderen Platzierung.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Kompaktejektoren

KompaktejektorenHandhabung poröser Werkstücke erleichtert

Im Bereich Vakuumtechnik erweiterte Aventics sein Produktportfolio. Im August 2017 brachten die Pneumatikspezialisten aus Laatzen die Serie ECD mit vier Kompaktejektoren auf den Markt.

…mehr
Messkoffer

MesskofferKundenspezifisch bestückt

Der Werdohler Fluidtechnik-Spezialist Stauff hat sein Programm an Messboxen der Baureihen SMB und SMB-DIGI überarbeitet und liefert diese ab sofort in einer nicht nur optisch ansprechenderen, sondern auch praktischeren Ausführung.

…mehr
Serienproduktion der neuen Gleitringdichtung

Mikrofluidik und DosiertechnikFett ganz fein

Viele verbinden den Begriff Mikrofluidik noch immer ausschließlich mit der Medizin- oder Biotechnik, aber mittlerweile findet man Anwendungen in fast allen industriellen Bereichen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung