Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Fluidtechnik> Die Wandstärke der Messrohre

Mikrofluidik und DosiertechnikFett ganz fein

Serienproduktion der neuen Gleitringdichtung

Viele verbinden den Begriff Mikrofluidik noch immer ausschließlich mit der Medizin- oder Biotechnik, aber mittlerweile findet man Anwendungen in fast allen industriellen Bereichen.

…mehr

Coriolis-MessgeräteDie Wandstärke der Messrohre

in Coriolis-Geräten ist meist wesentlich geringer als in den zugehörigen Prozessleitungen, die dadurch korrosionsbeständiger sind. Die Auswahl der Mess-Stoff berührten Materialien für die Coriolis-Messgeräte ist daher von grundlegender Bedeutung. In der Vergangenheit verwendeten einige Hersteller Tantal zur Herstellung von Coriolis-Messgeräten. Aufgrund der Ausführung als Doppel-U-Rohr war das Produkt jedoch sehr kostspielig, da sowohl der Flansch und die Strömungsteiler als auch die Messrohre aus Tantal gefertigt wurden.

sep
sep
sep
sep
Coriolis-Messgeräte: Die Wandstärke der Messrohre

Erst die Entwicklung des geraden Einrohr-Designs für Massedurchflussmessgeräte durch Krohne ermöglichte einen effizienten Einsatz des Materials. Hierbei müssen nur das Messrohr und der RF-Prozessflansch aus Tantal gefertigt werden. Dies bedeutet einen Kostenvorteil gegenüber der Ausführung als Doppel-U-Rohr. Die Entwicklung des neuen Designs war jedoch nicht einfach, da Tantal nicht die gleiche Bruchfestigkeit wie das traditionell verwendete Titan besitzt.

Anzeige

Krohne konnte bei der Entwicklung von Coriolis-Geradrohrmessgeräten dieses Problem lösen und bietet mit dem Optimass 7300 das erste Gerät mit Tantal-Messrohr an. Verwendet wird hierbei eine Tantal-Legierung mit der Bezeichnung Tantal Ta10W. Sie besteht aus zehn Prozent Wolfram und neunzig Prozent Tantal und ist gut für den Einsatz mit hochaggressiven Medien geeignet. Der Anteil Wolfram gewährleistet die zusätzliche Bruchfestigkeit, die für die Druckbedingungen im Rahmen der Geradrohrtechnologie erforderlich ist. Die chemische Beständigkeit von Tantal ist vergleichbar mit der von Glas. Typische Chemikalien, die den Einsatz von Tantal erfordern, sind z.B. Chlorwasserstoffsäure, Schwefelsäure, Brom, Chlor, Salpetersäure oder Phosphorsäure. Neben Tantal liefert Krohne die Optimass Reihe auch in den Ausführungen Hastelloy C22, Duplex Edelstahl 318L, Titan und Edelstahl 316L an. Das Unternehmen hat damit ein breites Portfolio an Massedurchfluss-Messgeräten, die selbst für die aggressivsten Medien in der chemischen Industrie geeignet sind. st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Durchflussmessgerät: Die Markteinführung

DurchflussmessgerätDie Markteinführung

für Mehrphasen-Durchflussmessgeräte haben Shell und Krohne im vergangenen Monat unterzeichnet. Die Vereinbarung umfasst Herstellung, Marketing und Vertrieb des neuen Messgerätetyps, der in einer F & E-Zusammenarbeit von Shell und den Magnet-Resonanz-Spezialisten von Spinlock entwickelt wurde.

…mehr
Durchflussmessgerät: Messtechnik und Kommunikation

DurchflussmessgerätMesstechnik und Kommunikation

kommen zusammen – zumindest bei Krohne Messtechnik auf der SPS/IPC/Drives. Stellvertretend für das gesamte Portfolio wird anhand einiger Funktionsmodelle gezeigt wie der Anschluss von Messgeräten an Feldbus-Kommunikationsschnittstellen wie Profibus, Hart oder Foundation Fieldbus funktioniert.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Kompaktejektoren

KompaktejektorenHandhabung poröser Werkstücke erleichtert

Im Bereich Vakuumtechnik erweiterte Aventics sein Produktportfolio. Im August 2017 brachten die Pneumatikspezialisten aus Laatzen die Serie ECD mit vier Kompaktejektoren auf den Markt.

…mehr
Messkoffer

MesskofferKundenspezifisch bestückt

Der Werdohler Fluidtechnik-Spezialist Stauff hat sein Programm an Messboxen der Baureihen SMB und SMB-DIGI überarbeitet und liefert diese ab sofort in einer nicht nur optisch ansprechenderen, sondern auch praktischeren Ausführung.

…mehr
Serienproduktion der neuen Gleitringdichtung

Mikrofluidik und DosiertechnikFett ganz fein

Viele verbinden den Begriff Mikrofluidik noch immer ausschließlich mit der Medizin- oder Biotechnik, aber mittlerweile findet man Anwendungen in fast allen industriellen Bereichen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung