Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Fluidtechnik>

Drehkolbenpumpe für die Lebensmittelindustrie

KühlmittelpumpenSpandau Pumpen verbessert KSS-Versorgung in SKF-Werk

Kühlmittelpumpen: Spandau Pumpen verbessert KSS-Versorgung in SKF-Werk

Im tschechischen Chodov unterhält der Technologieanbieter SKF ein Werk für die Produktion von Schmiersystemen, das im Jahr 2014 eröffnet wurde. Dort übernehmen Lösungen von Spandau Pumpen die Versorgung einer modularen Insel-Filteranlage mit Kühlschmierstoff.

…mehr

Platzsparend und zuverlässigDrehkolbenpumpe für die Lebensmittelindustrie

Mit seinen robusten ML-Drehkolbenpumpen hat Knoll neue, rotierende Verdrängerpumpen im Angebot, die sich für hochanspruchsvolle Förderaufgaben eignen. Zu den wichtigen Anwenderbranchen zählt insbesondere die Lebensmittelindustrie. Doch auch in der Kosmetik sowie der chemischen und Farbenindustrie sind Drehkolbenpumpen etabliert. Die neue ML-Baureihe fördert Medien bis zu einer Viskosität von 1 Mio. mPas. Die ML-Aggregate gibt es aktuell in acht Baugrößen. Damit decken sie Einsatzbereiche bis zu einer Förderleistung von 300 m³/h und für Drücke bis zu 20 bar ab. Die Drehkolbenpumpen sind sowohl CIP- als auch SIP-fähig.

sep
sep
sep
sep
Drehkolbenpumpen ML

Den wichtigen Anwenderbranchen entsprechend, sind alle eingesetzten Werkstoffe konform mit den FDA-Richtlinien (Food and Drug Administration). Optional kann die komplette Pumpe inklusive Lagerträger in Edelstahl ausgeführt werden. Der Einsatz steifer Wellen und die bauartbedingten kurzen Überhänge machen die Drehkolbenpumpen ML besonders robust. Dazu trägt außerdem das solide Lagergehäuse mit acht Kegelrollenlagern bei. Als Förderelemente können Anwender – dem geplanten Einsatz entsprechend – aus verschiedenen Dreh- und Kreiskolbenformen wählen. Allesamt sind sie berührungslos. sw

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Knoll Maschinenbau Plattenbandförderer

Filter-, Pumpen- und FördertechnikKnoll zeigt Innovationen für Minimal- und Nassschmierung

Knoll Maschinenbau zeigt auf der AMB, wie sich die Produktivität in der Metallbearbeitung steigern lässt – bei der Schleifbearbeitung durch rückspülbare Feinstfilter, bei Minimalschmierung durch Injektortechnik, bei KSS-Pumpen durch neue Frequenzumformer und bei Förderbändern durch scharnierfrei verbundene Platten.

…mehr
Sinamics Antriebe Siemens

AnlagenvisualisierungGuter Durchblick durch die Anlage

Der Prozess bestimmt bei Knoll Maschinenbau die Form: Das Unternehmen stellt unter anderem Kühlschmierstoff-Aufbereitungsanlagen für die spanabhebende Industrie her, die individuell für die jeweiligen Einsatzbedingungen gefertigt werden. Genauso individuell ist die Bedienung der Anlagen. Eine abgestimmte Lösung aus Hardware, Software und Engineering-Tools von Siemens sorgt dafür, dass die individuellen Visualisierungs- und Steuerungslösungen effizient implementiert werden können.

…mehr
Adsorptionstrockner der CD- und CD+-Baureihe

Neue Baureihe von AdsorptionstrocknernDruckluft noch effizienter trocknen

Atlas Copco präsentiert seine neue Baureihe CD 25-260+. Sie trocknet einen Volumenstrom von 25 bis 260 Litern Druckluft pro Sekunde (l/s).

…mehr
Notstopp für Sicherheitsventile

Notstopp für Sicherheitsventile450 Gramm bannen Gefahren

Überdruck in Raffinerierohren kann zu katastrophalen Folgen führen. Im unwahrscheinlichen Fall eines Überdrucks sind Sicherheitsventile deshalb in Bruchteilen von Sekunden zu öffnen.

…mehr
Risikobeurteilung für Safety Instrumented Systems: Security Risk Assessment  nach IEC 61511

Risikobeurteilung für Safety Instrumented...Security Risk Assessment nach IEC 61511

Rösberg Engineering hat sein Functional-Safety-Management-System (nach IEC 61508) um ein entsprechendes Modul für Security Risk Assessment (nach IEC 61511) erweitert.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung