Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Fluidtechnik> Druckluft gleich(t) Luxus?

SteckanschlüsseBock auf Hygiene

Abfüllung der 0,33-Liter-Steinie-Flaschen:

Die Einbecker Brauhaus zählt mit einer bis in das Jahr 1378 reichenden Historie zu den bekanntesten Brauereien Deutschlands. Auf der Suche nach den optimalen Steckanschlüssen für den Anschluss von pneumatischen Steuerungsleitungen im Nassbereich der Abfüllanlagen stieß die Brauerei auf das Programm  17 der Eisele Inoxline.

…mehr

BerechnungssoftwareDruckluft gleich(t) Luxus?

Teseo stellt eine Online-Software zur Berechnung des ROI seiner modularen Rohrleitungssysteme vor. Denn: Druckluft ist acht- bis zehnmal so teuer wie Elektrizität. Nach einigen Jahren der Betriebsdauer können die Stromkosten zur Erzeugung der Druckluft, auch in kleinen Unternehmen also fünfmal höher sein, als die Kosten für das Verteilsystem.

sep
sep
sep
sep

Das Unternehmen ist Spezialist für Produkte, mit denen Leckagen reduziert bzw. vermieden und die Betriebskosten gesenkt werden können – etwa durch: geringere Reibung (glatte extrudierte Profile), keine Leckagen (formschlüssige Abdichtung mit O-Ringen), Modularität (geringere Kosten bei Änderungen), Planung (Service für 3D-Design und Anlagenauslegung), gegen Korrosion und Oxidation resistentes Qualitätsmaterial (geringere Instandhaltung) und hohe Fertigungsstandards.

Durch angemessene Auslegung, geringeren Betriebsdruck, schnelle Installation, rationalisierte Wartungsabläufe, modulares Layout und schnelle Veränderbarkeit können die Ausgaben reduziert werden. Im Vordergrund sollten aber nicht nur die Produkte stehen, sondern Lösungen zur Reduzierung von Druckluftkosten. Um weitere Kostensenkung zu erreichen, wurde die Berechnungssoftware mit einem Modul ergänzt, mit dem Kunden weitere Infos, technische Details und genaue Kosten für die Verteilanlage anfordern können. Es können Werte für Druckabfall, absoluten Anfangsdruck, Länge der Verteilanlage, Durchflussrate und Durchmesser der Rohrleitung berechnet werden. Mit dem Modul kann der Anwender eine Schätzung des ROI in Monaten durchführen, wobei die wirtschaftlichen Vorteile der Lösung mit anderen Systemen (Eisenrohrleitungen, Aluminiumrundrohr, Stahl) verglichen werden. Die Software bietet ebenso eine Schätzung der Kosteneffizienz für den Austausch einer alten Anlage.nh

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Berechnungssoftware: Kisssoft-Release 03/2017 ist da

BerechnungssoftwareKisssoft-Release 03/2017 ist da

Pünktlich zur Hannover Messe erscheint der neue Kisssoft-Release 03/2017 mit etlichen Neuerungen. U.a. können Getriebe sowie einzelne Verzahnungen und Wälzlager jetzt bezüglich ihrer Zuverlässigkeit bewertet werden.

…mehr
Getriebeberechnung: Kisssoft erweitert Planetenträgerdefinition

GetriebeberechnungKisssoft erweitert Planetenträgerdefinition

Kisssoft hat die Definitionsmöglichkeiten im aktuellen Release 03/2016 nochmals erweitert. 

…mehr

BerechnungssoftwareGleason übernimmt Kisssoft

Die Gleason Corporation, Anbieter von Komplettlösungen rund ums Zahnrad, hat die Kisssoft AG mit Sitz in Bubikon, Schweiz übernommen. Kisssoft entwickelt Auslegungssoftware für Verzahnungen und Getriebe und bedient Kunden in vielen unterschiedlichen Industriebereichen weltweit.

…mehr
Berechnungssoftware: Update für Getriebeberechnung

BerechnungssoftwareUpdate für Getriebeberechnung

Der Berechnungsspezialist GWJ Technology hat die neue Version seiner TBK 2014 Berechnungssoftware für Maschinenelemente und Getriebe angekündigt.

…mehr
Berechnungssoftware: Passende Motor-Getriebe-Kombinationen konfigurieren

BerechnungssoftwarePassende Motor-Getriebe-Kombinationen konfigurieren

Ein Motor ist ein Motor und ein Getriebe ist ein Getriebe. Wenn die Welt doch so einfach wäre. Doch in Wirklichkeit gibt es mehr als 11.000 gängige Motorenbaureihen und die Wahl des richtigen Getriebes hängt auch von der Art der Anwendung ab.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung