Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik

Erneuerbare EnergienCEE Group kauft Juwi-Windpark Gollenberg

Windpark Gollenberg in Rheinland-Pfalz

Die Hamburger Beteiligungsgesellschaft CEE Group setzt den Ausbau ihres Windkraft-Portfolios fort und erwirbt den aktuell im Bau befindlichen Windpark Gollenberg in Rheinland-Pfalz. Verkäufer ist die Juwi Energieprojekte GmbH, die als Generalübernehmer auch die Bauphase verantwortet.

…mehr

LasthalteventilErhöht die Sicherheit

Hawe Hydraulik hat zur Intersolar in München ein Lasthalteventil mit separatem Druckbegrenzungsventil im Gepäck. Das Ventil ist ein wesentlicher Bestandteil von hydraulischen Antrieben für solarthermische Anlagen. Es dient dem genauen Positionieren und Halten der Anlage, wie auch als Sicherheitselement bei zu hohen Windlasten. Da sich die Anforderungen an die Höhe des Öl-Volumenstroms in beiden Fällen jedoch widersprechen, hat das Münchner Unternehmen nun ein separates Druckbegrenzungsventil in das Lasthalteventil integriert. Dies erhöht die Sicherheit der Anlage und trägt dazu bei, den Energieverbrauch des Hydraulik-Systems zu senken.

sep
sep
sep
sep

Der Volumenstrombereich des doppelt wirkenden Lasthalteventils wurde mit 3 l/min und weniger auf die geforderten Bedingungen bei solarthermischen Kraftwerken reduziert. Das ermöglicht ein positionsgenaues und feinfühliges Ein- und Ausfahren der Hydraulikzylinder des Parabolrinnenantriebs. Das geometrische Aufsteuerverhältnis beträgt 1:∞. Unabhängig von der Last kann somit der Aufsteuerdruck auf einen konstanten Wert von circa 20 bar eingestellt werden. Selbst wenn während des Nachführens der Anlage durch Schwingungen zusätzliche Kräfte auf die Zylinder einwirken, bleibt deren Bewegungsgeschwindigkeit gleich und die Positionsgenauigkeit erhalten. Weiterhin liegt der Aufsteuerdruck unter dem handelsüblicher Lasthalteventile und wirkt sich positiv auf das notwendige Arbeitsdruckniveau und damit den Energieverbrauch des Gesamtsystems aus.

Anzeige

Der zulässige Volumenstrom des separaten Druckbegrenzungsventils wurde so abgestimmt, dass es möglich ist, bei Überlast durch zu hohe Windkräfte die Solarrinne sicher in die Park- oder Schutzposition bringen zu können. Dabei ist eine flache Druck-/Volumenstromkennlinie wichtig, um keinen weiteren Druckanstieg aufgrund von Ölfluss über das Ventil zu erhalten und dadurch zusätzliche Gegenkräfte auf die mechanische Struktur zu erzeugen. Ein Optimum an Zuverlässigkeit bietet die Kegelsitzkonstruktion des Lasthalteventils. In geschlossener Position, das heißt, wenn die Anlage steht, ist es leckagefrei dicht und hält den Druck aufrecht. Die Position der Anlage zur Sonne bleibt damit zwischen den Nachführschritten exakt eingestellt.

Lasthalte- und Druckbegrenzungsventil können unabhängig voneinander eingestellt werden. Die Hysteresen beider Ventile beeinflussen sich nicht und müssen daher nicht mehr gegenseitig berücksichtigt werden. Beide Druckwerte lassen sich mit einer Spindel einfach von außen einstellen und sind auf Wunsch plombierbar. Der Maximaldruck beträgt 450 bar und bietet damit mehr als genug Reserven für Parabolrinnenantriebe. Optional können manuelle Bypass-Ventile integriert werden, um Montage und Wartung der Hydraulikzylinder zu erleichtern. kf

Intersolar, Halle C2, Stand 255

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Einbau-Druckbegrenzungsventil

Einbau-DruckbegrenzungsventileHydraulische Schaltungen vereinfachen

Die neuen vorgesteuerten 2/2-Wege-Druckbegrenzungs-Einbauventile LFA_DB_-7X/_E von Rexroth sichern hohe Volumenströme und Drücke deutlich günstiger ab als bisherige Lösungen.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Hawe-Werk in Kaufbeuren

Zertifikat für Umwelt- und EnergiemanagementHawe-Werk in Kaufbeuren besteht EHS-Audit

Hawe Hydraulik hat ihr neues Werk in Kaufbeuren einem ersten, externen EHS-Audit (EHS: Environment, Health, Safety) unterzogen. Mit Erfolg.

…mehr

NewsHawe Hydraulik: Umweltzertifikat für viertes Werk

Vor drei Jahren fiel bei Hawe Hydraulik SE, München, die Entscheidung ein Umweltmanagement aufzubauen. Die Zertifizierung von fünf Werken ist ein bedeutender Bestandteil dieses Managements. Ende November 2010 bestand nun das Werk Sachsenkam als vierter Standort erfolgreich das Audit nach der Umweltmanagement-Norm DIN EN ISO 14001.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Windpark Gollenberg in Rheinland-Pfalz

Erneuerbare EnergienCEE Group kauft Juwi-Windpark Gollenberg

Die Hamburger Beteiligungsgesellschaft CEE Group setzt den Ausbau ihres Windkraft-Portfolios fort und erwirbt den aktuell im Bau befindlichen Windpark Gollenberg in Rheinland-Pfalz. Verkäufer ist die Juwi Energieprojekte GmbH, die als Generalübernehmer auch die Bauphase verantwortet.

…mehr
Ethernet Switch: Platzsparend vernetzen

Ethernet SwitchPlatzsparend vernetzen

Mit dem Ethernet Switch Wienet UMS 5-W bietet Wieland Electric ein kostengünstiges Einstiegsmodell für Industrienetzwerke.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen