Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik

Erneuerbare EnergienCEE Group kauft Juwi-Windpark Gollenberg

Windpark Gollenberg in Rheinland-Pfalz

Die Hamburger Beteiligungsgesellschaft CEE Group setzt den Ausbau ihres Windkraft-Portfolios fort und erwirbt den aktuell im Bau befindlichen Windpark Gollenberg in Rheinland-Pfalz. Verkäufer ist die Juwi Energieprojekte GmbH, die als Generalübernehmer auch die Bauphase verantwortet.

…mehr

Passive BauelementeSonniges Knowhow

Eine gute Portion Kompetenz hat das Hanauer Unternehmen Vacuumschmelze (VAC) in Sachen innovativer Werkstoffe und passiver Bauelemente für Solarwechselrichter zu bieten. Das zeigen einige Beispiele aus dem Portfolio.

sep
sep
sep
sep
Passive Bauelemente: Sonniges Knowhow

Die nanokristallinen stromkompensierten Funkentstördrosseln der neuen UL 1446 Typenreihe wurden nach der EN 50178 ausgelegt und eignen sich hervorragend für hohe Betriebsströme bis über 100 A als auch für hohe DC Spannungen von über 1000 V. Dadurch sind diese erste Wahl für EMV-Filter auf der Netzseite von Solarwechselrichtern als auch panelseitig am Wechselrichtereingang. Es lassen sich besonders kleine und leistungsfähige EMV-Filter mit guten Langzeiteigenschaften und hoher Temperaturkonstanz bauen, wodurch die Zuverlässigkeit verbessert und der Wirkungsgrad entscheidend gesteigert wird.

Stromsensoren der VAC erfüllen in Solarwechselrichtern verschiedene Aufgaben. Sie überwachen beispielsweise den Ausgangswechselstrom, der in das Stromnetz eingespeist wird, und dessen Gleichstromanteil. Die Stromsensoren arbeiten mit einer patentierten amorphen Magnetfeldsonde und heben sich von den herkömmlichen Hallelement-Kompensationssensoren durch eine Reihe von Vorteilen ab, wie unter anderem etwa einen sehr kleinen Offsetstrom und eine kaum messbare Langzeitdrift.

Anzeige

Da der Offsetstrom praktisch nahezu unabhängig von der Temperatur ist, arbeiten die Stromsensoren über einen weiten Einsatztemperaturbereich typischerweise mit der doppelten Genauigkeit von Hallelement- Kompensationssensoren und gewährleisten zuverlässige Messwerte.
Neue Übertrager von VAC für die IGBT-Ansteuerung (Bild) zeichnen sich aus durch geringe Empfindlichkeit über weiten Temperaturbereich -40 bis +100°C, geringe Streuinduktivität für präzise Impulsübertragung, geringe Baugröße durch Verwendung von Kernen mit etwa dreimal höherer magnetischer Aussteuerbarkeit als Ferrite und hundertprozentiger Hochspannungsgeprüfung.

Weitere Merkmale sind: Prüfung der Teilentladung nach internationalen Normen und sichere elektrische Trennung z.B. nach EN 50178 oder IEC61800-5-1. Anwendungen sind PV-Wechselrichter, Umrichter in der Windenergie sowie Motor- oder Generatorensteuerungen. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Markus Krieg

Passive BauelementeRutronik weltweiter Vertriebspartner von AVX

Rutronik Elektronische Bauelemente ist jetzt weltweiter Vertriebspartner für das gesamte AVX Produktportfolio.

…mehr
Alexander Gerfer

Würth Elektronik eiSos und EPCI kooperierenEntwicklung von webgestützten Tools

Würth Elektronik eiSos und das Europäische Institut für Passive Bauelemente s.r.o. (EPCI) wollen die Entwicklung von webgestützten Tools für Hardwaredesigner zum Thema passive Bauelemente vorantreiben.

…mehr
Bürklin kooperiert mit TDK

Passive Bauelemente, Sensoren, SignalgeberBürklin Elektronik schließt Distributionsvertrag mit TDK

Bürklin Elektronik hat mit TDK ein europaweites Abkommen geschlossen. Ab sofort kann ein umfassendes Spektrum an EPCOS und TDK Produkten über Bürklin Elektronik bezogen werden. Darüber hinaus ist der Lagerbestand von Bürklin Elektronik über NetComponents und auf der TDK/EPCOS Website abrufbar.

…mehr
Firmenprofil:

Firmenprofil

RUTRONIK Elektronische Bauelemente Ges. m. b. H.

Durisolstraße 1, A-4600 Wels

Tel. +43-7242/44901, Fax +43-7242/4490133

rutronik_a@rutronik.com www.rutronik.com

RUTRONIK Elektronische Bauelemente GmbH ist einer der führenden europäischen Breitband-Distributoren für Halbleiter, passive und elektromechanische Bauelemente sowie Displays & Embedded Boards und Wireless Technologien.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Hyperloop Pod der TU Delft

Hyperloop Pod CompetitionVacuumschmelze lieferte Magnetsystem an TU Delft

Die Vacuumschmelze (VAC), Entwickler und Hersteller magnetischer Spezialwerkstoffe und daraus veredelter Produkte, lieferte das Magnetsystem für das Team der niederländischen TU Delft bei der Hyperloop-Pod-Competition.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen