Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik

Erneuerbare EnergienCEE Group kauft Juwi-Windpark Gollenberg

Windpark Gollenberg in Rheinland-Pfalz

Die Hamburger Beteiligungsgesellschaft CEE Group setzt den Ausbau ihres Windkraft-Portfolios fort und erwirbt den aktuell im Bau befindlichen Windpark Gollenberg in Rheinland-Pfalz. Verkäufer ist die Juwi Energieprojekte GmbH, die als Generalübernehmer auch die Bauphase verantwortet.

…mehr

Dosier- und MischanlagenLanger Arm

Bei der Herstellung von WEA-Rotorblättern zählt das Verkleben von Windflügel-Halbschalen und Einkleben innerer Stegstrukturen mittels Dosierung, Mischung und Auftrag von Epoxydharzen und Polyurethanen zu den entscheidenden Prozessschritten. Hier bewähren sich immer wieder die Dosier- und Mischsysteme von Tartler. Für den Einsatz im Prototypenbau sowie zur Fertigung von Versuchs- und Kleinserien entwickelte das Unternehmen eine mobile Drei-Komponenten-Applikationsanlage mit langem 360°-Schwenkarm, der den Mischkopf aus einer Höhe von 4,5 Metern über die Klebenähte einer Rotor-Halbschale führt. Mit dieser Lösung kann der Windflügel-Hersteller Versuche zur Automation der Klebstoff-Applikation, zur Optimierung der Klebstoff-Rezeptur und zur Reduktion des Materialverbrauchs fahren - unter anderem mit dem Ziel, die Klebstoffmengen durch eine exaktere Applikation und den Verzicht auf die üblichen "Vorsichtsmehrmengen" einzusparen.

sep
sep
sep
sep
Anzeige
Dosier- und Mischanlagen: Langer Arm

Diese Systemlösung trägt die Bezeichnung Nodopox 200 3K. Der über der Anlage angeordnete 360°-Schwenkarm verleiht dem statisch-dynamischen Präzisions-Mischkopf eine Reichweite von bis zu sechs Metern. In der Spitze des Mischkopfs sorgen rotierende Einwegmischer aus Kunststoff für optimale Mischergebnisse. Die drei Komponenten (Harz und zwei Härter) werden aus normalen 200-Liter-Anliefergebinden (Blechfässer) bezogen. Beide Härter können unterschiedliche Aushärtezeiten haben und mit frei einstellbaren Topfzeiten gemischt werden. Das bietet Flexibilität hinsichtlich der Klebstoff-Eigenschaften. Auf Flexibilität ausgelegt ist auch die Möglichkeit, die Dosierfässer automatisch nachzufüllen. Die Anlage arbeitet mit einem Dosierdruck von bis zu 60 bar. Der Ausstoß liegt bei bis zu 20 Kilogramm Klebstoff in der Minute. Gesteuert wird das System mit einer Siemens SPS (Touch Screen). Zudem verfügt die Nodopox 200 3K über eine automatische Durchflussmessung, eine Volumenstrom-Regelung und ein Fernwartungsmodul. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Mehrkomponenten-Misch- und Dosieranlagen: „Von alten Mustern lösen“

Mehrkomponenten-Misch- und Dosieranlagen„Von alten Mustern lösen“

In 30 Jahren von der Garagenfirma zu einem der Technologieführer auf dem Gebiet der Kunstharz-Dosier- und Mischtechnik – so lässt sich die Entwicklung des Familienunternehmens Tartler in wenigen Worten skizzieren.

…mehr
Dosier und Mischanlagen für die Klebetechnik: Schwindel erregend

Dosier und Mischanlagen für die KlebetechnikSchwindel erregend

Bei der Montage einer Windkraftanlage stellt das Verschrauben der Flügel an der Rotornabe besonders hohe Anforderungen an die Verbindungstechnik. Schon bei der Herstellung werden daher in die Flansche der Flügel extrem belastbare Gewinde- hülsen eingeklebt.
…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Michelstadt: Tartler nimmt neues Werk in Betrieb

NewsMichelstadt: Tartler nimmt neues Werk in Betrieb

Für eine Investitionssumme von 2,5 Millionen Euro hat Tartler am Standort Michelstadt ein komplett neues Werk errichtet. Der Anlagenbauer für Kunstharz-Dosier- und Mischtechnik legt damit den Grundstein für weiteres Wachstum und schafft sich zugleich neue Zukunftsperspektiven.

…mehr
Fasswechselsystem für Kunstharze: Luftloser Wechsel

Fasswechselsystem für KunstharzeLuftloser Wechsel

Ein neues Fasswechsel-System von Anlagenbauer Tartler zeigt neue Wege auf für die Förderung pastöser Medien. Ursprünglich entwickelt für die Kunstharz-Verarbeitung, zeigen zunehmend auch andere Anwender von Deckelfässern daran Interesse.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Windpark Gollenberg in Rheinland-Pfalz

Erneuerbare EnergienCEE Group kauft Juwi-Windpark Gollenberg

Die Hamburger Beteiligungsgesellschaft CEE Group setzt den Ausbau ihres Windkraft-Portfolios fort und erwirbt den aktuell im Bau befindlichen Windpark Gollenberg in Rheinland-Pfalz. Verkäufer ist die Juwi Energieprojekte GmbH, die als Generalübernehmer auch die Bauphase verantwortet.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen