www.scope-online.de Dezember 2011 64 Eine Frage noch hh Lückenlose Verfolgung SCOPE: Welche Lösungen und Unterstüt- zung kann BT Unternehmen der Ferti- gungsindustrie anbieten? Bono: Effiziente und zuverlässige Kommunikation ist absolut unterneh- menskritisch für die Fertigungsindus- trie.
Wir bieten Firmen eine ganze Pa- lette innovativer Netzwerk- und IT- Services.
So stellen wir beispielsweise Lösungen bereit, mit deren Hilfe Mit- arbeiter und Geschäftspartner unserer Kunden rund um die Welt einen schnel- len und sicheren Zugriff auf ihre Unter- nehmensapplikationen haben.
Collabo- ration-Dienste wie Instant-Messaging und Videokonferenzen ermöglichen eine wesentlich effizientere Zusammenar- beit, und dank unserer bereits in vielen Ländern verfügbaren Spezial-Lösungen für die Bestands- und Lagerverwaltung können Hersteller den Warenstrom in- nerhalb komplexer Zulieferketten lü- ckenlos verfolgen.
SCOPE: Erkennen Sie hier noch Bedarf am deutschen Markt? Bono: Die deutsche Fertigungsindus- trie gehört zu den fortschrittlichsten der Welt, und sie ist stark globalisiert.
Etwa 80 Prozent unserer Kunden wollen in Asien expandieren und es ist kein Geheimnis, dass deutsche Mittelständler und Konzerne verstärkt in und mit La- teinamerika wachsen wollen.
Mit unseren Angeboten und unseren breit angelegten Investitionsprogrammen in diesen bei- den Regionen unterstützen wir sie dabei.
Angesichts der steigenden globalen Aus- richtung deutscher Unternehmen sehen wir weiterhin großes Potenzial.
SCOPE: Wo liegen die Vorteile für den Anwender, wenn er auf eine Lösung von BT setzt? Bono: Wir bieten international schon seit mehreren Jahrzehnten Netzwerk- und IT-Services speziell für die Ferti- gungsbranche an.
Wir sind einer von sehr wenigen Anbietern, die diese Dienste mit global einheitlichen Ser- vice-Levels selbst in den entlegensten Regionen zur Verfügung stellen kön- nen.
Und uns zeichnet aus, dass wir ein Provider sind, der über das technische Know-how auf Netzebene verfügt und gleichzeitig mit dem Einsatz dieser Dienste in komplexen Fertigungsumge- bungen vertraut ist.
SCOPE: Bietet BT Übertragungsleistun- gen auf eigenen Datenleitungen an? Bono: BT betreibt ein weltumspannendes Sprach- und Datennetz in mehr als 190 Ländern.
In Deutschland verfügen wir über ein flächendeckendes Netz, das alle wichtigen Wirtschaftsregionen abdeckt.
Dazu kommen eigene Stadtnetze in Me- tropolen wie München oder Düsseldorf.
SCOPE: Cloud-Computing wird für die Industrie immer interessanter.
Welche Vorteile kann eine Cloud-Lösung von BT bieten? Bono: Viele Unternehmen interessieren sich für Cloud Computing, weil sie die Vorteile wie flexible Buchung von IT- Ressourcen, Skalierbarkeit und niedrige Kosten nutzen möchten.
Auf der ande- ren Seite bestehen Bedenken in Bezug auf Datensicherheit und Zuverlässigkeit der Services.
Unsere Lösung „BT On Demand Compute“ entspricht deshalb den Anforderungen von großen Unter- nehmen, die auch geschäftskritische Daten in der Cloud verarbeiten wollen.
Ein großer deutscher Konzern legte zum Beispiel Wert darauf, dass der Datenver- kehr zwischen seinen internen IT-Syste- men und dem „virtuellen Rechenzent- rum“ nicht über das Internet, sondern über das sichere, BT-eigene Datennetz läuft.
Auch der Datenschutz ist für deutsche Unternehmen ein wichtiges Kriterium.
So können unsere Kunden vereinbaren, dass ihre Daten in einem Rechenzentrum in der EU gespeichert und verarbeitet werden.
Das Unternehmen BT ist einer der international führenden Anbieter von Kommunikations-Lösungen und -Services und in mehr als 170 Ländern vertreten.
Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf international tätigen Unternehmen mit vielen verteilten Standorten, die komplexe Anforderungen an die Netzwerkinfrastruktur stellen.
So ist BT Germany für zwanzig der DAX30-Unternehmen tätig unter anderem für den Chemiekonzern BASF, der sich dieses Jahr für den Anbieter als internationalen Partner für Netzwerk- und IT-Dienstleistungen entschieden hat.
Er wird rund 900 BASF-Standorte in mehr als 80 Ländern über sein Da- tennetz verbinden.
Der Vertrag schließt außerdem die Ausstattung von 300 Standorten in Nord- und Südamerika sowie in Asien mit IP-Telefonie und lokalen Netzwerk-Services ein.
Kommunikationslösungen Kennziffer 142 BT Germany, München, Tel.
089/2600-0, Fax 2600-9930, www.bt.com/de Sämtliche Vorteile einer vernetzten und konvergenten Welt verspricht BT allen Interessierten und bietet ihnen dafür eine breite Palette an Produkten und Lösungen.
SCOPE-Chefredakteur Hajo Stotz sprach mit Andrea Bono dem Head of Manufacturing Sector within Global Commerce von BT Global Services über die möglichen Kommunikationsleistungen für Unternehmen in Deutschland.