Direkt angetrieben Hersteller SKF hat seine bereits etab- lierte direkt angetriebene Linearkom- plettachse vom Typ LTS verbessert und weiterentwickelt.
Grundsätzlich kommt dieses Linearsystem vorwiegend für industrielle Hochpräzisions-Anwen- dungen zum Einsatz.
Mit dem neuen Standard-Baukasten- system namens LTSE, das für ein recht breites Anwendungsspektrum geeignet ist, lassen sich moderne Linearlösungen kostengünstig und vor allem flexibel re- alisieren.
Geeignet ist das System des Schweinfurter Unternehmens beispiels- weise für Anwendungen in Handhabungs- und Montagelinien, die mit Verfahrwe- gen von 0,5 bis vier Metern Länge arbei- ten (müssen).
Noch größere Verfahrwege sind dann durch das weitere Ansetzen mehrerer Basisteile realisierbar.
Mit diesem neuen Baukastensystem können Maschinen- und Anlagenbau- er aller Branchen ihren Aufwand in der Konstruktion und in der Montage spürbar reduzieren.
Das bedeutet letztlich auch: Die geforderten kundenspezifischen Lö- sungen lassen sich damit relativ schnell erstellen.
Dafür gibt es eine ganze Reihe von Gründen: Beim LTSE wurde beispiels- weise wesentliches Augenmerk auf die Gesamtkosten sowie auf einfache Mon- tage gelegt.
Außerdem standen der fle- xiblen Grundaufbau und eine breit ange- legte Auswahl bei den Dämpfern und bei den Messsystemen im Fokus.
Die Linearachsen mit Linearmotoran- trieb haben darüber hinaus ein beson- deres Konstruktionsmerkmal: Auf einer einzigen solchen Achse können meh- rere Schlitten gleichzeitig verfahren – und zwar auch bei unterschiedlichen Verfahrzyklen.
Die Anzahl der Schlitten wird lediglich durch den zur Verfügung stehenden Bauraum begrenzt.
Das ist ein handfester Vorteil für die Konstruk- tion, weil so die Möglichkeit besteht, sehr kompakt zu bauen und gleichzei- tig den Automatisierungsgrad merklich zu erhöhen.
Bei der konkreten Auswahl und der Auslegung der benötigten bzw.
einzu- setzenden Variante steht dem Anwender bei Bedarf auch ein erfahrenes Exper- tenteam von SKF zur Verfügung.
Das sind kluge Köpfe, die komplette einbaufertige Systemlösungen erarbeiten, bei denen sowohl die Mechanik und der Linearmo- tor als auch der Regler ideal aufeinander abgestimmt sind.
ms h Hier ist Conrad.
Innovative Steuerungs- und Regeltechnik Hier ! Top Wartungs- und Reinigungsstoffe Hier! Hier! Hier ! Leistungsstarke Pneumatik Hier ! Schalter für jeden Bedarf Hier ! Professionelles Werkzeug Hier ! Zuverlässige Spannungsversorgung Hier ! Präzise Messtechnik „Wo ist Conrad? Bei uns in der Produktion – jeden Tag.“ Die Produktion muss rollen.
Tag für Tag, rund um die Uhr.
Ausfälle kann man sich da nicht leisten.
Weder bei der Technik noch in puncto Betriebssicherheit.
Das muss einfach lückenlos klappen.
Da sind wir natürlich auf einen Partner angewiesen, der uns voll unterstützt.
Zuverlässig und schnell.
Von Steuerungs- und Regeltechnik über Werkzeug bis zum kompletten Arbeitsschutz.
Conrad hilft uns echt weiter.
Alle Kabel und Leitungen gibt’s zum Beispiel inkl.
Kupferzuschlag und außerdem auf den Meter genau.
Das ist echter Service! Deshalb ist bei uns Conrad.
Auch bei Ihnen? www.conrad.biz businessbetreuung@conrad.biz | | Tel.
0 96 04 / 40 89 88 Alles, einfach, schnell – jetzt unter: Lineartechnik-Baukasten Kennziffer SKF, Schweinfurt, Tel.
09721/657-0, Fax 657-111, www.linearsysteme.skf.de