www.scope-online.de Schlicht und einfach ist das Prinzip Bürste und kann gerade deshalb vielfäl- tig eingesetzt werden.
Die Oberflächenbearbeitung und das Entgraten mittels Schleifborsten sind im Maschinen- bau, Anlagenbau, der Automobil- und der Zulieferindustrie seit vielen Jahren gängige Bearbeitungsverfahren.
Ein Teil dieses Spektrums betrifft den Einsatz von Alpha-Honbürs- ten.
Sie eignen sich insbesondere zur Endbearbeitung und Entgratung von Zylinder- und Kolbenlaufflächen, Ventil- führungen, von Pleuel- und Nockenwellenlagern, aus sämt- lichen Werkstoffen, die im Maschinenbau Verwendung fin- den.
Für gegossene, wärmebehandelte, oder beschichtete Werkstücke bietet die Vielfalt an technischen Bürsten aus dem Hause Kullen gezielte Lösungen.
Im Jahre 1913 wurde das Unternehmen gegründet und seit diesen beinahe 100 Jahren arbeiten die Experten daran, aus etwas so Einfachem wie einer Bürste ein High-Tech-Produkt zu machen.
Die Honbürsten verbinden durch ihre Konstruktion auf ideale Weise eine Oberflächenverbesserung bezüglich Rau- igkeit, zum Verbessern der Schmierfilmhaftung und zur Er- höhung des Traganteils mit gleichzeitigem definiertem Ent- graten - und das in einem Arbeitsgang.
Sie sind seit je her elastische, flexible Werkzeuge mit Kügelchen aus Schleif- mittel in einer Kunstharzbindung an deren Borstenspit- zen.
Sie werden eingesetzt in den Bereichen Zylinder- und Kolbenlaufflächenbearbeitung.
Der Durchmesserbereich bei Standardbürsten reicht von 4,5 bis 100 Millimeter.
Die Standardkörnungen reichen von K60 bis K800 mit SIC- Schleifkorn.
Mit den Honbürsten können im Wesentlichen geschliffene oder gehonte Oberflächen bearbeitet werden.
Das Werkzeug wird rotierend in die zu bearbeitende Boh- rung ein- und ausgeführt, dabei zentriert es sich selbst.
Die Zuführung von Honöl sorgt für einen konstanten kalten und elastischen Schleifvorgang mit gleichzeitiger Bindung und sicherer Abführung des feinen Materialabtrags.
Näheres zum Verfahren und weitere Bilder finden Sie un- ter www.scope-online.de mit Eingabe der Kennziffer.
ee h Kennziffer Honbürsten Kennziffer Kullen, Reutlingen, Tel.
07121/142-0, Fax 142-260, www.kullen.de www.gifa.com www.newcast.com Die GIFA und die NEWCAST 2011 präsentieren im weltweiten Kontext die technische Vernet- zung und den Leistungsstand der kompletten Wertschöpfungskette im Gussbereich.
GIFA: Gießtechnologien von Maschinen bis hin zu optimierten Produktionsverfahren.
NEWCAST: Vom Feingussteil der Medizintechnik bis zum einbaufertigen komplexen Großgussteil.
Herzlich willkommen in Düsseldorf! The Bright World of Metals.
Düsseldorf, Germany 28 June – 02 July 2011 www