www.scope-online.de Große Teile verzinken gehört zu den Spezialitäten der Siegener Verzinkerei Gruppe.
Das Unternehmen ist mit seinen mächtigen Kesseln an verschiedenen Standorten und auf den Stahlbau zugeschnittenen Dienstleistungen bestens positioniert.
Den größten seiner drei Stahl- baukessel betreibt es in Siegen.
Hier können einzelne Bauteile mit bis zu 19,2 Meter Länge in einem Tauch- gang verzinkt werden.
Diese Längen können nirgend- wo anders in Deutschland in einem Vorgang veredelt werden.
Und Bauteile bis zu einer Länge von 28 Meter oder Stückgewichte von bis zu 20 Tonnen sind eben- falls kein Problem.
Das Unternehmen sieht sich als der Partner für komplexe Projekte im Segment Stahl- bau.
Der Fokus liegt primär darin, zu wettbewerbsfä- higen Preisen maßgeschneiderte Systemlösungen für die Projekte der Stahlbaukunden anzubieten.
Allein im Segment mittleren und schweren verzinkten Stahlbaus erreicht das Unternehmen ein Jahresvolumen von bis zu 80.000 Tonnen.
Von den Vorteilen der hochwertigen Optik und ge- steigerten Oberflächenqualität durch den Verzicht auf Doppeltauchungen (eben wegen der Kesselgrö- ßen) profitieren allerdings nicht nur die Kunden, die am Standort Kreuztal bedient werden.
Seit Anfang des vergangenen Jahres kann auch die Bochumer Kund- schaft Bauteile bis zu den Abmessungen 16,20 x 1,70 x 2,55 Meter (L x B x H) in einem Tauchvorgang verzin- ken lassen.
Um dem Anspruch als Full-Service-Partner und Systemanbieter gerecht zu werden, hat man die beiden Anlagen in Kreuztal und Bochum eng mit der Großanlage in Groß-Rohrheim vernetzt.
Die Verzinke- rei Rhein-Main (VRM) bei Darmstadt ist mit einem Kes- sel mit den Dimensionen 15,50 x 1,60 x 3,20 Meter aus- gestattet.
Die Siegener haben nach eigenen Angaben bereits vor der Einführung der DASt-022-Richtlinie die technischen Parameter auf der Prozessebene eingehal- ten.
Die 1:1-Umsetzung aller geforderten Aspekte der neuen Richtlinie betrachtet die Unternehmensführung als eine Selbstverständlichkeit.
Darüber hinaus verfü- gen die Siegener in allen Werken über eigene ausgebil- dete und zertifizierte MT-Prüfer.
ms WALTHER Spritz- und Lackiersysteme GmbH Kärntner Str.
18-30, 42327 Wuppertal Tel.
0202/787-0, info@walther-pilot.de www.walther-pilot.de Lackieren macht schön.
Kleben verbindet.
Signieren zeichnet aus.
Mit den Beschichtungssystemen von WALTHER PILOT erzielen Sie perfekte Ergebnisse.
Sie sparen Material und Energie zugleich.
Druckmessfolie „Prescale“ von KAGER Hauchdünne Multilayer-Folie mit integrierten Mikrofarbkapseln Schnelle Druck- und Belastungsmessung für Pass- prüfungen, Materialtests und Belastungsversuche Acht Ausführungen für Druckbereiche von 0,05 Nmm² bis 300 Nmm² Einfache Anwendung und Auswertung nach Sichtprüfung Erhöhte Genauigkeit bei Einsatz des optischen Messsystems mit Auswerte-Software MESSEN UND TESTEN Paul-Ehrlich-Straße 10 A · 63128 Dietzenbach Telefon 0 60 74/4 00 93-0 · Telefax 0 60 74/4 00 93-99 info@kager.de · Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 mit der INDUSTRIEPRODUKTE www.kager.de Mai 2011 91 Kennziffer Kennziffer Großteile verzinken Kennziffer Siegener Verzinkerei, Siegen, Tel.
0271/43478, Fax 46869, www.siegener-verzinkerei-holding.de h