www.scope-online.de Neu aufgenommen in sein Programm hat Eaton die Pneumatik-Schnellver- schluss-Kupplungen der CC-Serie von Hansen.
Diese Verbindungselemente zeichnen sich durch gute Durch- flusswerte und interessante Sicherheitsmerkmale aus.
Bei der Entwicklung der Serie wurde großer Wert auf die ergonomische Bedienung und ein minimales Ge- wicht gelegt.
Damit können die Kupplungen zu mehr Produktivität an Arbeitsplätzen beitragen, an denen pneumatische Werkzeuge benutzt werden.
Zu den Eigenschaften der Serie gehören nickel- beschichtete Messinggehäuse und eine bruchfes- te Kunststoffummantelung mit abgerundeten Kan- ten, die eine Beschädigung der Oberfläche von sen- siblen Werkstücken verhindert.
Darüber hinaus ist sie so konstruiert, dass der gefährliche Peitscheneffekt beim Entriegeln vermieden wird.
Ein weiteres Kons- truktionsmerkmal ist das Zweihülsensystem, das eine sichere Betätigung gewährleistet.
Die Kupplungen sind für eine mechanische Belastung von bis zu 20.000 N ausgelegt und haben laut Anbie- ter „in Testprogrammen mehr als 200.000 Betätigungs- zyklen ohne Leckagen absolviert“.
Sie können auch für mehrere Stecker-Profile eingesetzt werden, damit der Anschluss von Druckluftwerkzeugen mit verschiedenen Steckern an die Luftversorgung möglich ist.
Zum Hintergrund: Seit nahezu hundert Jahren gelten die Hansen-Kupplungen als technisch führend, wenn es um die Verbindung von leitungsgebundenen Medien wie Druckluft und Hydraulikflüssigkeit geht.
1915 ent- wickelte Fred Hansen die erste Schnellverschluss-Kupp- lung.
Heute sind Hansen und Gromelle Teil der Eaton Hydraulics Group, die ihr Programm an Verbindungse- lementen für Hydraulik und Pneumatik weiter ausbaut.
Und noch am Rande: Die Eaton Gruppe feiert in diesem Jahr ihr hundertstes Jubiläum.
Sie begann als Torben- sen Gear and Axle Company und produzierte in ihrem ersten Jahr sieben LKW-Achsen.
Keiner kaufte die Ach- sen alleine und so mussten die Begründer die Teile für die LKW zukaufen und diese verkaufen.
ms h Schnellverschlusskupplung Kennziffer Eaton Fluid Power, Baden-Baden, Tel.
07221/682-0, www.eaton.com Kennziffer