www.scope-online.de Februar 2011 9 h gramm aufzunehmen und andererseits, ganz spezielle Kundenwünsche zu erfül- len.
Qualität plus Liefertreue verbunden mit Flexibilität und Kundennähe und dies zu einem moderaten Preis und vor allem Made In Germany heißt unsere Firmenphilosophie, “ erklärt Dr.
Schle- gel.
Das Unternehmen produziert sowohl Standardprodukte als auch Produkte auf Kundenwunsch, die unter den Markenna- men SLF und DKFL an viele renommierte Firmen in Deutschland, aber auch in über 40 Länder in aller Welt gehen.
Umfassendes Produktportfolio Zu den Produktgruppen gehören u.a.
Spindellager in Normal- und Hochge- schwindigkeitsausführung, wobei beide auch in einer abgedichteten Variante erhältlich sind.
Des Weiteren werden ein- und zweireihige Zylinderrollenlager, Schräg-, Rillen-, Pendelkugellager sowie Spann- und Sonderlager hergestellt.
Zu der Produktgruppe der Werkzeug- maschinenspindeln zählen Motorspin- deln, riemengetriebene Spindeln und Sonderanfertigungen für Anwendungen wie Drehen, Fräsen, Schleifen.
Die Wälz- lager sind zudem in den verschiedenen Modifikationen verfügbar: So werden beispielsweise stromisolierte Wälzlager mit Beschichtung oder mit keramischen Wälzkörpern hergestellt.
Zum Service des Unternehmens gehört außerdem ein Reparaturdienst für Spindeln, der auch Fremdfabrikate mit einschließt.
Alle neu gefertigten und instand gesetzten Spindeln werden auf Prüfständen ge- testet.
Nach der Endkontrolle belegt ein Protokoll Produkteigenschaften wie das Schwingungs-, Rundlauf- und Tempera- turverhalten sowie Steifigkeit.
In Frau- reuth ist man nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.
In den letzten Jahren wurde dort begonnen, Wälzkörper, speziell Zy- linderrollen, aber auch Tonnen- und Kegelrollen selbst herzustellen.
Diese werden einerseits für eigene Produkte, andererseits aber auch für den Verkauf produziert.
Weitere Produkte für die Zu- kunft sind, nach Auskunft von Herrn Dr.
Schlegel, keramische Zylinderrollen.
Heute hat das Unternehmen 330 Mit- arbeiter, inklusive 25 Auszubildender.
Hinzu kommen circa 50 Zeitarbeiter.
Es beliefert über 1000 Kunden in über 40 Ländern der Welt und dies in den unter- schiedlichen Branchen, wie Werkzeug- maschinen- und Textilmaschinenbau, Automobilszulieferer sowie Schienen- fahrzeuge.
Dr.
Schlegel: „Neben dem Werkzeug- und Textilmaschinenbau wer- den wir zukünftig auch andere Branchen beliefern.
Dazu gehört beispielsweise die Windkraftanlagenindustrie.
Wachstum generieren wir natürlich auch über den weiteren Ausbau unserer weltweiten Ge- schäftsbeziehungen.
Wir werden weiter das Produktspektrum ausbauen, ohne dabei die bestehenden Produkte zu ver- nachlässigen.
So wird die Produktion von Wälzkörpern speziell von Zylinder- rollen weiter verstärkt.“ Im Jahr 2010 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 37,3 Millionen Euro.
Ein Um- satz von 42,5 Millionen Euro ist im Jahr 2011 geplant.
ee Wälzlager Kennziffer Spindeln Kennziffer SLF Spindel- und Lagerungstechnik Fraureuth, Fraureuth, Tel.
03761/801-0, Fax 801-250, www.slf-fraureuth.de