www.scope-online.de Abfall zu reduzieren und die Leistungsfähigkeit der Fabrik zu verbessern, hilft die Technology Preview namens Factory Layout Optimization.
Das Autocad Plug-In versetzt Ingenieure und Planer in die Lage, effizientere Fabrik- layouts für das Materialhandling zu er- stellen, damit in den Unternehmen alles „schlanker“ werden kann.
Praktisch geht das so: Durch das Tool von Autodesk kön- nen Ingenieure und Planer bestehende 2D-Layouts, die mit Autocad erstellt wur- den, benutzen, um Wege und Stationen für den Materialfluss innerhalb der Fa- brik zu definieren.
Vom Standpunkt des Materialhandlings aus gesehen, liefert das Programm Rückschlüsse über die Fa- brikplanung in Echtzeit und ermöglicht exaktere Auswertungen verschiedener Layoutvorschläge zu einem sehr frühen Zeitpunkt im Entwicklungsprozess.
Die Technology Preview kann für neue und bestehende 2D-Layouts in den Autocad Versionen 2011, Architecture 2011, Me- chanical 2011 und der Autodesk Design Factory Suite 2011 angewendet werden und ist kompatibel mit deren 32- und 64- Bit-Versionen.
„Diese Technologie ist eine interes- sante Ergänzung zu den Funktionen un- serer Factory Design Software“, sagt Scott Reese, Senior Director Manufactu- ring Industry Group bei Autodesk.
„Fac- tory Layout Optimization ermöglicht es, vielen unserer Kunden, das Rätselraten in puncto Fabrikplanung zu beenden und es gibt ihnen größeres Vertrauen darin, die richtigen Entscheidungen getroffen zu haben.“ Die Benutzeroberfläche ist in englischer Sprache, aber das Programm ist kompatibel mit allen nicht-englischen Versionen der unterstützten Anwen- dungen.
Das Tool wird auf den Autodesk Labs für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung stehen.
ee Februar 2011 26 Konstruktion + Entwicklung hh Wir machen das sofort: .de/kette+kabel+stecker Tel.
02203-9649-847 Fax -222 Mo.
bis Fr.
8.00h bis 20.00h Sa.
bis 12.00h ReadyChain® E-KettenSysteme® ...
in 1 bis 10 Tagen ...
mit Systemgarantie.
Einbaufertige Kennziffer Fabrikoptimierung Kennziffer Autodesk, München, Tel.
089/54769-0, Fax 54769-400, www.autodesk.de Für umme wie man so schön sagt, ist die professionelle 2D/3D Konstruktions-Freeware Medusa 4 Personal und daher bei vielen privaten Anwendern im Einsatz, die ihr eigenes Häusle oder das ihrer Miniatureisenbahn bis ins kleinste Detail zeich- nen möchten.
Seit der letzten Version wird die CAD-Software von CAD Schroer auch verstärkt in Universitäten und Schulen eingesetzt, um dem Nachwuchs den Einstieg in die CAD-Welt zu erleichtern.
Darüber hinaus kann sie dank des Pay per Result-Prinzips nun auch in Unternehmen eingesetzt werden.
Jetzt gibt es auch Version 5: Mit ihr ist die Blechabwicklung Sheet Metal Design wieder zurück in der kostenlosen Software.
Auf Wunsch lassen sich flexibel Blechabwicklungen in 2D oder 3D erstellen und bearbeiten.
Die optimierte Be- nutzerfreundlichkeit macht sich in Version 5 besonders durch die moderne Be- nutzeroberfläche, optimierte DXF/DWG-Werkzeuge und erweiterten Import von Farbbildern bemerkbar.
Dabei wurden die Importmöglichkeiten für DXF und DWG erweitert und an die neueste AutoCAD Version angepasst.
Ein neues Raster- Werkzeug bietet die Möglichkeit, die Farben eines importierten Bildes innerhalb einer Zeichnung zu invertieren.
Ebenfalls können Teiledaten jetzt bequemer aus mehreren Zeichnungen generiert und Linien einfacher getrimmt werden.
ee CAD-Software Kennziffer 173 CAD Schroer, Moers, Tel.
02841/9184-0, Fax 9184-44, www.cad-schroer.de