SCOPE: Herr Lampert, nach eigenen Angaben befindet sich RS auf dem Weg zum führenden Distributor im Bereich Elektronik und Elektrotechnik.
Worin unterscheiden Sie sich hauptsächlich vom Wettbewerb und welches sind Ihre Zielgruppen? Lampert: RS fokussiert als High Service Level-Distributor den kleinen und mittleren Mengenbedarf in der Elektronik und Automation.
Wir bieten mit einem umfassenden Angebot von mehr als 500.000 Produkten ein sehr breit gefächertes Kundenspektrum und wenden uns an drei Haupt-Zielgruppen in den Unternehmen.
Zunächst sind es die Ingenieure in der Entwicklung für sie zählt Innovation.
Hinzu kommen Instand- halter.
Sie erwarten die schnelle und zuverlässige Lieferung einer großen Anzahl bewährter Produkte und eine umfassende technische Beratung.
Das bedeutet für uns, stets die neusten Technologien auf Lager zu haben und auch auf Ad Hoc-Anforderungen sofort reagieren zu können.
Schließlich wenden wir uns an Einkäufer, die einen flexiblen Partner suchen, um langfristig den Einkauf zu opti- mieren und Prozesskosten zu senken.
SCOPE: Warum arbeiten Lieferanten haupt- sächlich mit Ihnen zusammen? Lampert: Für Hersteller, deren Produkte wir vertreiben, macht uns die Ansprache eines stark differenzierten Kundenseg- mentes zu einem zentralen Partner bei der Einführung von Neuprodukten.
Für die genannten Zielgruppen ist aus Sicht der Hersteller der RS Webshop wie auch unser Katalog der beste Vertriebskanal.
Für diese Unternehmen ist es nicht wirtschaftlich, ein derart kleinteiliges Kundensegment anzusprechen.
Für unsere Lieferanten bieten wir somit den idealen Weg, um solche Kunden anzusprechen und sie mit ihren Produkten zu versorgen.
SCOPE: Für Hersteller hat die Verfügbarkeit in der Fertigung eine hohe Priorität.
Wie gewährleisten Sie die Qualität der von Ihnen vertriebenen Produkte? Lampert: Ein ganz wichtiger Grund, der die Kunden immer wie- der zu RS führt, sind die Qualitätsansprüche des Hauses.
Wir sind gemäß ISO 9001:2000 sowie ISO 14001 zertifiziert.
Um die Produkt-Qualität stets auf dem gewohnt hohem Stand zu halten, finden außerdem umfangreiche Qualitätskontrollen im Vorfeld der Einführung von Produkten statt.
Zur langfristigen Quali- tätssicherung werden Lieferanten regelmäßig überprüft und laufende Produktstichproben genommen.
Außerdem bürgen renommierte Hersteller im RS Angebot für Qualität.
www.scope-online.de Februar 2011 10 Wortwechsel hh Das Portfolio des Distributors RS Components in den Bereichen Elektronik und Automation ist vielfältig.
Angefangen von Produkten für die Forschung und Entwicklung, über die Vor- und Kleinserienfertigung bis hin zur Wartung und Instandhaltung.
Dr.
Peter Stipp sprach mit Jürgen Lampert, Vice President Sales Nothern Europe, über die Stellung im Markt, den Nutzen neuester Tools und seine Vision für die nächsten Jahre.
Akzeptanz Akzeptanz weltweit 1937 wurde in London die Firma Radiospares gegründet.
Sie lieferte Ersatzteile für Radios.
Eine Erfindung, die gerade erst auf den Markt kam.
Und es gab auch schon einen dreiseitigen Katalog.
Die Umfirmierung in RS Components Ltd.
folgte 1971.
Heute bietet das weltweit agierende Unternehmen RS Com- ponents mit mehr als 500.000 Produkten für Elektronik und Automation ein breites Portfolio.
Die deutsche Niederlassung mit Sitz in Mörfelden-Walldorf wurde 1991 gegründet und feiert im April dieses Jahres das 20jährige Jubiläum.