Embedded Edge Computing

Andreas Mühlbauer,

Von High-End bis Ultra-Low-Power

Congatec stellt das gesamte Spektrum der Embedded-Edge-Computing-Logik vor, die von High-End-Edge-Servern bis hin zu Headless-Systemen für Ultra-Low-Power-Edge-Logik reicht.

Congatec bietet ein breites Spektrum von Low-Power bis High-End sowie von Modulen bis zu vollständigen Development-Kits © Congatec

Schwerpunkte der Präsentationen sind der kommende COM-HPC Standard der PICMG sowie das erweiterte SMARC-Ökosystem für die NXP-i.MX8-Familie. Ein neues Starter-Kit für Echtzeit-Workload-Konsolidierung sowie Präsentationen von Basler und Hacarus zeigen das breite Spektrum. Weiterhin präsentiert Congatec neue Kühllösungen für robuste Embedded Server und Systeme, die bis zu 100 W TDP lüfterlos abführen können.

Mit dem Intel RFP Ready Kit für Echtzeit-Workload-Konsolidierung, das Congatec mit Intel und Real-Time Systems zusammengestellt hat, können OEMs direkt in die Entwicklung visionbasierter kollaborativer Robotik, Automatisierungssteuerungen und autonomer Fahrzeuge einsteigen.

Embedded World: Halle 1, Stand 358

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Chassis-Kits

Box-PCs mit Kühlung

Kontron nimmt die Smartcase Chassis-Kits von Fujitsu in sein Portfolio auf. Derzeit sind fünf Varianten verfügbar: S500, S520, S700, S710 und S720. Diese dienen als Basis für fertig montierte Box-PCs bestehend aus Kontron-Motherboards inklusive...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite