Bedienelemente

Andreas Mühlbauer,

Touchscreen mit Krafterkennung

Rafi stellt neue Bedienelemente vor. Die Touchscreen-Technologie „TwinTouch“ wertet neben der Berührung auch den ausgeübten Druck aus. Dies beugt Fehlauslösungen vor, erhöht die Bediensicherheit und ermöglicht die Implementierung zusätzlicher Eingabe-Ebenen.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Entwicklung von Bediensystemen mit kapazitiven Touch-Displays, unter anderem das Roboter-Programmiersystem Smart Pad 2.0 von Kuka und die Bedienpanels von Schaerer. Rafi informiert auch über sein Programm an Embedded Control Units für Bediensysteme in Steuerungs- und Visualisierungslösungen.

Die Touchscreen-Technologie „TwinTouch“ wertet neben der Berührung auch den ausgeübten Druck aus. © Rafi

Der Technologiedienstleister Rafi Eltec entwickelt und produziert kundenspezifische elektronische Baugruppen und Systeme. Ein Fokus des Tochterunternehmens liegt auf robusten Embedded Funk- und Controllerlösungen.

Halle 3, Stand 541

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Märkte + Unternehmen

Fünf Jahre Festo Bildungsfonds

Seit fünf Jahren fördert der Festo Bildungsfonds, Deutschlands erster firmeneigener Bildungsfonds, erfolgreich junge Wissenschaftler und begabte Nachwuchsingenieure. Passend zum 5-jährigen Bestehen begrüßt der Bildungsfonds einen Mitarbeiter von...

mehr...

CAD/CAM Software

Werkzeuge in 3D fertigen

Rafi gehört zu den wenigen Werkzeugbauern mit einer eigenen Produktentwicklung, in der elektro-mechanische Bauelemente konzipiert und produziert werden. Mittlerweile werden hier alle Werkzeuge durchgängig mit der CAD/CAM-Lösung Visi, einer speziell...

mehr...
Anzeige

Schutzelemente: 100% Rezyklat

Wir machen das. Ressourcenschonender.

Initiative PÖPPELMANN blue®: GPN 608 und GPN 610 – 100% Rezyklat, unveränderte Leistungsfähigkeit.

Hannover Messe: Halle 4, Stand F10 und Halle 21, Stand B13.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite