Stromkompensierte Drosseln

UL-Zulassung und Impedanzkurven

Die stromkompensierten Drosseln von Schurter haben ab sofort Impedanzkurven und das kombinierte UL/CSA-Prüfzeichen "cURus" auf ihren Datenblättern. Anhand der Impendanzkurven können Design-Ingenieure in den Datenblättern schneller die passenden Drosseln auswählen. Kostspielige Messungen lassen sich so eventuell verhindern.

Stromkompensierte Drosseln werden zur Bedämpfung von asymmetrischen Störungen eingesetzt. Solche Gleichtaktstörungen treten in getakteten Schaltungen auf, wie zum Beispiel in Schaltnetzteilen und Umrichtern. Die kompakten Drosseln ermöglichen eine effiziente Entstörung auf der Leiterplatte. Besonders kompakte Ausführungen sind auch in SMT-Ausführung für Oberflächenmontage erhältlich. Für Anwendungen mit grosser Leistung verfügt Schurter über Drosseln mit Litzen, die einfach verkabelt werden können.

Je nach Störgröße, die zu bedämpfen ist, können Design-Ingenieure anhand der Impedanzkurven in den Datenblättern schneller die passenden Drosseln auswählen. Dadurch lassen sich möglicherweise einige kostspielige Messungen verhindern und schneller marktkonforme Produkte erreichen. Impedanzkurven sind neu für alle stromkompensierten Drosseln verfügbar.

Eine schnellere Anerkennung von Geräten bei der Zulassungsstelle erreichen Ingenieure dank der UL-Prüfung sämtlicher Drosseln. Neu haben alle stromkompensierten Drosseln das kombinierte UL/CSA-Prüfzeichen "cURus" erhalten. Sie wurden erfolgreich nach der Norm UL 1283 und CSA 22.2 No. 8 geprüft. Prüfzeichen und geprüfte Normen sind auf den Datenblättern aufgeführt. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Christian Ziegler

Neuer Marketing-Leiter bei SMC

Am 1. März dies Jahres hat Christian Ziegler bei SMC Pneumatik die Position als Leiter Marketing Communications übernommen. Künftig zeichnet er für Produktmarketing, Markenführung, Konzeption sowie Werbe- und PR-Aktivitäten des Unternehmens...

mehr...

Induktive Bauelemente

Viele Baugrößen

Induktive Bauelemente von SMP zeichnen sich durch Verlustarmut, günstiges EMV-Verhalten, großen Speicherenergien bei kleinem Volumen und Platz sparenden Aufbau aus. Das Kernmaterial besteht aus magnetostriktionsarmen Pulververbundwerkstoffen, die...

mehr...

Drosseln

Leise und effizient

SMP Sintermetalle Prometheus entwickelt induktive Bauelemente für den Einsatz in der Magnetresonanztomographie. Die Drosseln sind geräusch- und verlustarm. Das wird durch magnetostriktionsfreie Pulververbundwerkstoffe bewirkt, die das Unternehmen...

mehr...
Anzeige

Filterdrosseln

Verlustarme Elemente

Um für die Rückspeisung von Wechselstrom in das Stromnetz sinusförmige Ströme zu erhalten, werden im Windturbinen-Umrichtern Filter benötigt, die aus Kondensatoren und Filterdrosseln bestehen. Diese Bauelemente müssen möglichst verlustarm sein, um...

mehr...

Drosseln

Hohe Rückspeisung

Umrichter in Windturbinen haben die Aufgabe, den von den Turbinen erzeugten Wechselstrom für die Rückspeisung in das Hochleistungsnetz so aufzubereiten, dass ein Aufmodellieren problemlos erfolgen kann.

mehr...

Passive Bauelemente

Sonniges Knowhow

Eine gute Portion Kompetenz hat das Hanauer Unternehmen Vacuumschmelze (VAC) in Sachen innovativer Werkstoffe und passiver Bauelemente für Solarwechselrichter zu bieten. Das zeigen einige Beispiele aus dem Portfolio.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite