Schaltanlagen

Neuheiten im Mittelspannungsbereich

Das Unternehmen Igel stellte jüngst eine designoptimierte Weiterentwicklung seines Mittelspannungs-Schaltanlagensystems MV-CS vor. Darüber hinaus geht der Hersteller den nächsten Schritt in der Trennung von Leistungs- und Regelelektronik. Hierbei setzt er zur Datenübermittlung auf modernste LWL-Technologie.

Mittelspannungs-Schaltanlagensystem MV-CS

Das neuartige Draw-Out-Modul stellt eine konsequente Weiterentwicklung des Schaltschranksystems MV-CS dar. Die Entwickler haben das austauschbare Modul für einen flexiblen Einsatz und einen einfachen Service optimiert. Die elektrotechnisch relevanten Komponenten, von der Leistungselektronik bis zu Netz- und Bypass-Schützen, befinden sich auf einem Trolley. Das ausziehbare Modul kann dadurch mit nur wenigen Handgriffen ohne zusätzliche Hilfsmittel ausgetauscht werden.

Bei der neuen Mittelspannungs-Steuer- und Regelelektronik, die ab Juli 2017 standardmäßig in den Mittelspannungs-Sanftanlasser ISA-HD verbaut wird, werden neben den Messsignalen für die Netzspannung jetzt auch die Ströme und die Kühlkörpertemperaturen mittels LWL aus dem MV-Bereich der Schaltanlage in die Steuerung und Regelung übertragen. Zusätzlich bietet die neue Regelelektronik eine verbesserte Ausstattung des HMI-Interface. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schaltschrankbau

Cloud weist den Weg

Die Serienproduktion von Schaltanlagen ab Losgröße eins ist für Blumenbecker prädestiniert, um den Industrie-4.0-Gedanken in die Realität zu bringen. Von großer Bedeutung für die flexible und vernetzte Produktion ist dabei die Daten-Cloud.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kundendienst

Schaltanlagen prüfen

Die Energieverteilung in Deutschland befindet sich im Wandel: Intelligente Netze sind die Folge zunehmend dezentraler Einspeisungen. Diese Entwicklung erhöht die Service-Anforderungen an Unternehmen, die Ormazabal mit seiner neuen Fahrzeugflotte...

mehr...

CAE/CAM, Schaltanlagenbau

Effizient konfiguriert

Eine gute Marktstellung im Schaltanlagenbau hat das österreichische Unternehmen GW St. Pölten Integrative Betriebe durch seine Fähigkeit, trotz schneller Reaktion auf Kundenwünsche eine gleichbleibend hohe Fertigungsqualität zu gewährleisten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

ZVEI

Roland Bent im Amt bestätigt

Die Mitgliederversammlung des ZVEI-Fachbereichs Schaltgeräte, Schaltanlagen, Industriesteuerungen hat Roland Bent (Phoenix Contact) für weitere drei Jahre als Vorsitzenden bestätigt.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite