Industrielle Bildverarbeitung

Andreas Mühlbauer,

Neue und optimierte Software-Features

MVTec bringt Progress Release 20.05 der Software Halcon auf den Markt.

Progress Release 20.05 der Software Halcon. © MVTec

Es bietet neue Features sowie überarbeitete Technologien. So enthält der Barcode-Leser einen weiterentwickelten Algorithmus, der die Decodier-Rate beim Lesen von Codes mit sehr dünnen Strichen erhöht. Zudem lässt sich das Training für alle Deep-Learning-Technologien nun auf einer CPU durchgeführen. Dadurch lassen sich für diesen Prozess auch Standard-Industrie-PCs ohne leistungsfähige GPU verwenden.

Weiterhin wurde der generische Box Finder verbessert. Auch die Grad-CAM-basierte Heatmap lässt sich ohne signifikante Geschwindigkeitseinbußen auch auf der CPU berechnen. Darüber hinaus wurde die Anomalieerkennung deutlich verbessert. Das oberflächenbasierte 3D-Matching kann nun auch Merkmale wie kleine Löcher nutzen, um die Genauigkeit und Robustheit des Matching-Ergebnisses zu erhöhen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bildverarbeitungssysteme

Roboter lernen sehen

Roboter unterstützen den Menschen immer stärker bei seinen Tätigkeiten und meistern dabei Hürden, die lange als unüberwindbar galten. Ein Grund dafür: Moderne Vision-Systeme verleihen Robotern einen „Sehsinn“ und eröffnen dadurch ungeahnte...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite