Schaltanlage im Zentrum

Rittal bildet auf der SPS realen Fertigungsbetrieb ab

Rittal beschreitet auf der SPS IPC Drives neue Wege und bildet erstmals auf seinem Messestand einen realen Fertigungsbetrieb ab - vom Engineering über die Bestellung, Anlieferung und Bestückung bis hin zur Verdrahtung und Endmontage.

Rittal präsentiert sich auf der diesjährigen SPS IPC Drives mit dem Abbild eines realen Fertigungsbetriebs in Halle 5, Stan 111.

Im Zentrum steht als verbindendes Element der Virtuelle Prototyp eines Steuerungsschranks. So will der Systemanbieter die Herausforderungen des Steuerungs- und Schaltanlagenbaus und der jeweiligen Prozessschritte zur Diskussion stellen.

Wie Anlagenbauer ihre Planungsprozesse beschleunigen können, demonstrieren Rittal und Eplan im Bereich „Engineering“ anhand von intelligenten Engineering-Werkzeugen. Aufgezeigt werden Effizienzpotenziale durch Nutzung von Gerätedaten aus dem Eplan-Data-Portal, durch Engineering-Lösungen wie Electric P8, Pro Panel, Rittal Therm, Rittal Power Engineering sowie durch neue Produkt-Konfiguratoren.

Im Bereich „Systemtechnik“ gibt Rittal einen Einblick in die Fertigungswelt des Steuerungs- und Schaltanlagenbaus und zeigt Lösungen zur Effizienzsteigerung der kompletten Wertschöpfungskette: von der Anlieferung, Vormontage und mechanischen Bearbeitung über die Klemmleistenbestückung, Aderkonfektionierung und Bestückung bis hin zur Verdrahtung, Montage und Auslieferung. Einsparpotenziale sowie wesentliche Vorteile des Anreihschranksystems TS 8 wie Oberflächenbeschichtung, Anreihung, Potenzialausgleich und Kabeleinführung werden an konkreten Anwendungen erläutert.

Anzeige

Im Bereich „Automation“ werden erweiterte Lösungen für die Fertigungsunterstützung und Automatisierung der Werkstatt präsentiert. Das Spektrum reicht von der mechanischen Bearbeitung mit den Bearbeitungs- und 3D-Laserzentren bis hin zur automatischen Klemmleistenbestückung und Aderkonfektionierung. cs

SPS IPC Drives, Halle 5, Stand 111

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Servopumpen

Permanente Schmierung der Innenverzahnung

Hoher Wirkungsgrad, bessere Prozessperformance und niedrige Wärmeentwicklung. Dies sind nur einige Vorteile einer Servopumpe. Mittlerweile gehört deren Einsatz auch aufgrund der steigenden Energiekosten bei Maschinenbauern zur Standardausrüstung.

mehr...
Anzeige

BLDC-Motoren

Power auf Knopfdruck

Maxon hat den bürstenlosen Motor IDX mit integrierter Positioniersteuerung EPOS4 vorgestellt. Er bietet standardmäßig Auto Tuning, hat mehr Leistung, kurze Lieferzeiten und erfüllt IP 65.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite